DE | EN
Inner Banner
News

Corporate und Ad-hoc News der
CORESTATE Capital Holding S.A.

IR Kontakt
Dr. Kai G. Klinger
Head of Investor Relations
Tel. +49 69 3535630 107
ir@corestate-capital.com
Archiv:

Ad-hoc News

21.11.2017
CORESTATE begibt EUR 150 Mio. Wandelanleihe mit EUR 50 Mio. Erhöh ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

CORESTATE begibt EUR 150 Mio. Wandelanleihe mit EUR 50 Mio. Erhöhungsoption

21.11.2017

DGAP-Ad-hoc: CORESTATE begibt EUR 150 Mio. Wandelanleihe mit EUR 50 Mio. Erhöhungsoption

Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Anleihe
CORESTATE begibt EUR 150 Mio. Wandelanleihe mit EUR 50 Mio. Erhöhungsoption

21.11.2017 / 08:56 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


NICHT ZUR UNMITTELBAREN ODER MITTELBAREN VERTEILUNG, VERÖFFENTLICHUNG ODER VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN, AUSTRALIEN, KANADA, ITALIEN SÜDAFRIKA ODER JAPAN ODER IN EINER ANDEREN RECHTSORDNUNG, IN DER DIE VERBREITUNG ODER VERTEILUNG RECHTSWIDRIG WÄRE.

CORESTATE begibt EUR 150 Mio. Wandelanleihe mit EUR 50 Mio. Erhöhungsoption

Luxemburg, 21. November 2017 - Der Vorstand der CORESTATE Capital Holding S.A. ("CORESTATE") hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, ein Angebot (das "Angebot") nicht nachrangiger unbesicherter Wandelschuldverschreibungen fällig 2022 mit einem anfänglichen Gesamtnennbetrag in Höhe von EUR 150 Mio. (die "Schuldverschreibungen") zu platzieren. CORESTATE ist berechtigt, das Gesamtemissionsvolumen um bis zu EUR 50 Mio. zu erhöhen, so dass das maximale Emissionsvolumen damit bis zu EUR 200 Mio. betragen kann. Die Schuldverschreibungen können in Stammaktien in dematerialisierter Form der CORESTATE umgewandelt werden (die "Aktien"). Das Bezugsrecht der Aktionäre ist ausgeschlossen.

Die Gesellschaft beabsichtigt, den Nettoerlös zur Refinanzierung bestehender Verbindlichkeiten sowie für allgemeine Unternehmenszwecke zu verwenden.

Die Schuldverschreibungen werden voraussichtlich ein Rating von BB+ entsprechend dem langfristigen Unternehmensrating der CORESTATE erhalten und haben eine Laufzeit von 5 Jahren. Sie werden zu 100 % ihres Nennbetrags begeben und zurückgezahlt, sofern nicht bereits zuvor umgewandelt oder zurückgekauft und entwertet. Die Schuldverschreibungen werden mit einem Kupon zwischen 1.00% und 1.750% per annum angeboten, zahlbar nachträglich zweimal jährlich, sowie einer Wandlungsprämie von 25 - 30% über dem volumengewichteten Durchschnittskurs der Aktien im XETRA-Handel zwischen Beginn und Preisfestsetzung des Angebots angeboten. Die Preisfestsetzung des Angebots wird voraussichtlich heute nach Abschluss eines beschleunigten Bookbuilding-Verfahrens erfolgen, und die Lieferung gegen Zahlung (Valuta) findet voraussichtlich am oder um den 28. November 2017 statt.

CORESTATE ist berechtigt, die Schuldverschreibungen zu ihrem Nennbetrag (zuzüglich aufgelaufener Zinsen) nach Maßgabe der Emissionsbedingungen der Schuldverschreibungen jederzeit (i) am oder nach dem 19. Dezember 2020, wenn der Preis je Aktie 130 % des dann maßgeblichen Wandlungspreises über einen bestimmten Zeitraum entspricht oder übersteigt oder (ii) wenn 15 % oder weniger des Gesamtnennbetrags der Schuldverschreibungen weiterhin ausstehen.

CORESTATE beabsichtigt, die Schuldverschreibungen spätestens zwei Wochen nach Valuta des Angebots zum Handel im Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse aufnehmen zu lassen. CORESTATE hat einer Sperrfrist von 90 Tagen nach Valuta des Angebots zugestimmt.

Die Schuldverschreibungen werden im Rahmen eines beschleunigten Bookbuilding-Verfahrens ausschließlich bei institutionellen Anlegern außerhalb der Vereinigten Staaten unter Bezugnahme auf Regulation S nach dem US-Wertpapiergesetz von 1933 in der geltenden Fassung (das "US-Wertpapiergesetz") sowie außerhalb Australiens, Kanadas, Italiens, Japans und anderer Rechtsordnungen platziert, in denen das Angebot oder die Veräußerung der Schuldverschreibungen nach anwendbarem Recht unzulässig wäre.

IR Kontakt
Mitteilende Person:
Alexander Groschke (Executive Director Investor Relations)
T: +49 69 3535630-106 / M: +49 162 2087670
alexander.groschke@corestate-capital.com

PR Kontakt
Tom Zeller
T: +49 69 264867715 / M: +49 176 10430063
tz@feldhoff-cie.de

Über CORESTATE Capital Holding S.A.
CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Investmentmanager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von ca. EUR 22 Mrd*. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 41 weitere Büros unter anderen in Frankfurt, London, Madrid, Singapur und Zürich. CORESTATE beschäftigt über 530 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.
*Ende des Jahres 2017

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Ad-Hoc-Mitteilung kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite ir.corestate-capital.com zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollten keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.

NICHT ZUR UNMITTELBAREN ODER MITTELBAREN VERBREITUNG, VERÖFFENTLICHUNG ODER VERTEILUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN, AUSTRALIEN, KANADA, SÜDAFRIKA ODER JAPAN ODER ANDEREN RECHTSORDNUNGEN, IN DENEN, ODER GEGENÜBER PERSONEN IN RECHTSORDNUNGEN, DENEN GEGENÜBER DIE VERTEILUNG RECHTSWIDRIG IST.

Diese Pressemitteilung dient lediglich Informationszwecken und ist nicht und enthält nicht ein Angebot oder eine Einladung zum Verkauf oder zur Ausgabe oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren und stellt auch nicht einen Teil davon dar und sollte nicht so ausgelegt werden. Im Rahmen dieser Transaktion gab und gibt es kein öffentliches Angebot der Schuldverschreibungen. Ein Prospekt wird im Zusammenhang mit dem Angebot der Schuldverschreibungen nicht erstellt. Die Schuldverschreibungen dürfen in Rechtsordnungen nicht unter Umständen öffentlich angeboten werden, unter denen die Emittentin der Schuldverschreibungen in der betreffenden Rechtsordnung einen Prospekt oder eine Angebotsunterlage für die Schuldverschreibungen erstellen oder registrieren lassen muss.

Die Verteilung dieser Pressemitteilung und das Angebot und der Verkauf der Schuldverschreibungen in bestimmten Rechtsordnungen können gesetzlich eingeschränkt sein. Personen, die diese Pressemitteilung lesen, sollten sich selbst über derartige Einschränkungen informieren und diese beachten.

Diese Pressemitteilung stellt nicht ein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten dar. Die hierin bezeichneten Wertpapiere wurden und werden nicht nach dem U.S. Securities Act von 1933 in der aktuellen Fassung (das "Wertpapiergesetz") oder nach dem Recht eines Bundesstaats der Vereinigten Staaten registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten ohne Registrierung oder gültige Befreiung von der Registrierung oder im Rahmen einer Transaktion, für die die Registrierungsvorgaben des Wertpapiergesetzes nicht gelten, nicht angeboten oder verkauft werden. Die Schuldverschreibungen werden nicht in den Vereinigten Staaten angeboten. Diese Pressemitteilung und die darin enthaltenen Informationen dürfen nicht in den Vereinigten Staaten oder in anderen Rechtsordnungen, in denen das Angebot oder der Verkauf der hierin genannten Wertpapiere nach geltendem Recht untersagt ist, verbreitet oder dorthin übermittelt werden und sollten nicht an in den Vereinigten Staaten allgemein verbreitete Veröffentlichungen übermittelt werden. Die Schuldverschreibungen werden im Vertrauen auf Regulation S nach dem Wertpapiergesetz ausschließlich außerhalb der Vereinigten Staaten angeboten und verkauft.

Soweit das in dieser Mitteilung genannte Angebot in Mitgliedstaaten des Europäischen Wirtschaftsraums ("EWR") erfolgt, die die Prospektrichtlinie umgesetzt haben (jeweils ein "maßgeblicher Mitgliedstaat"), richtet es sich ausschließlich an Personen, bei denen es sich um "qualifizierte Anleger" im Sinne der Prospektrichtlinie handelt ("Qualifizierte Anleger"). Im vorliegenden Sinn bezeichnet der Begriff "Prospektrichtlinie" die Richtlinie 2003/71/EG (sowie deren etwaige Änderungen, einschließlich der Richtlinie 2010/73/EU).

Diese Mitteilung richtet sich im Vereinigten Königreich nur an (i) Anleger mit Berufserfahrung in Angelegenheiten in Bezug auf Investitionen, die unter Artikel 19(5) des Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (nachfolgend als "Order" bezeichnet) fallen, und (ii) Rechtspersönlichkeiten mit hohem Eigenkapital, die unter Artikel 49(2) der Order fallen, und (iii) alle Personen, an die sie in sonstiger Weise rechtmäßig verteilt werden darf (zusammen werden diese Personen als "qualifizierte Personen" bezeichnet). Die Schuldverschreibungen stehen nur qualifizierten Personen zur Verfügung, und jede Aufforderung, jedes Angebot oder jede Vereinbarung, solche Wertpapiere zu beziehen, zu kaufen oder anderweitig zu erwerben, wird nur gegenüber qualifizierten Personen abgegeben. Personen, die keine qualifizierten Personen sind, sollten in keinem Fall im Hinblick oder Vertrauen auf diese Mitteilung oder ihren Inhalt handeln.

Die Wandelschuldverschreibungen dürfen innerhalb des EWR weder an Kleinanleger weder angeboten, verkauft oder anderwärtig verfügbar gemacht werden. Kleinanleger im Sinne dieser Bestimmung meint jede Person die (i) ein Kleinanleger im Sinne des Art. 4 (1) lit. 11 der Richtlinie 2014/65/EU ("MIFID II") oder (ii) ein Konsument im Sinne der Richtlinie 2002/92/EC ("IMD"), der nicht als professioneller Anleger im Sinne des Art 4(1) lit. 10 MIFID II zu qualifizieren ist oder (iii) kein qualifizierter Anleger im Sinne der Prospektrichtlinie ist.


21.11.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

31.10.2017
Corestate Capital Holding S.A.: Billigung des Wertpapierprospekts ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: Billigung des Wertpapierprospekts / Handelsaufnahme der Aktien der CORESTATE Capital Holding S.A. im Prime Standard für den 2. November 2017 geplant

31.10.2017

DGAP-Ad-hoc: Corestate Capital Holding S.A.: Billigung des Wertpapierprospekts / Handelsaufnahme der Aktien der CORESTATE Capital Holding S.A. im Prime Standard für den 2. November 2017 geplant

Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Sonstiges
Corestate Capital Holding S.A.: Billigung des Wertpapierprospekts / Handelsaufnahme der Aktien der CORESTATE Capital Holding S.A. im Prime Standard für den 2. November 2017 geplant

31.10.2017 / 13:00 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


CORESTATE Capital Holding S.A.: Billigung des Wertpapierprospekts / Handelsaufnahme der Aktien der CORESTATE Capital Holding S.A. im Prime Standard für den 2. November 2017 geplant

Luxembourg, den 31. Oktober 2017 - Am 31. Oktober 2017 hat die Luxemburger Finanzmarktaufsichtsbehörde (CSSF) den Wertpapierprospekt der CORESTATE Capital Holding S.A. ("CORESTATE" oder "Gesellschaft") bezüglich das Uplisting der Aktien der Gesellschaft in den regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse gebilligt und die Bescheinigung über die Billigung des Wertpapierprospekts an die deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht übermittelt.

Sämtliche 21.294.123 Aktien der Gesellschaft (ISIN LU1296758029/WKN A141J3) sollen im regulierten Markt mit gleichzeitiger Zulassung zum Teilbereich des regulierten Marktes mit weiteren Zulassungsfolgepflichten (Prime Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen werden. Die Notierungsaufnahme der Aktien der CORESTATE im regulierten Markt (Prime Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse ist für den 2. November 2017 vorgesehen.

Seit der Notierungsaufnahme der Aktien der Gesellschaft im Oktober 2016 waren die Aktien der Gesellschaft im Freiverkehr (Entry Standard und derzeit Scale) der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Diese Notierung wird mit der Handelsaufnahme der Aktien der Gesellschaft im regulierten Markt beendet werden.

Der Wertpapierprospekt wird unverzüglich von CORESTATE auf der Homepage der Gesellschaft veröffentlicht werden:
https://ir.corestate-capital.com/websites/corestate/German/3000/publikationen.html
 

IR Kontakt
Mitteilende Person:
Alexander Groschke (Executive Director Investor Relations)
T: +49 69 3535630-106 / M: +49 162 2087670
alexander.groschke@corestate-capital.com

PR Kontakt
Tom Zeller
T: +49 69 264867715 / M: +49 176 10430063
tz@feldhoff-cie.de

Über CORESTATE Capital Holding S.A.
CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Investmentmanager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von ca. EUR 22 Mrd*. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 41 weitere Büros unter anderen in Frankfurt, London, Madrid, Singapur und Zürich. CORESTATE beschäftigt über 530 Mitarbeiter.
Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.
*Ende des Jahres 2017

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Ad-Hoc-Mitteilung kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite ir.corestate-capital.com zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollten keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.


31.10.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

11.09.2017
Corestate Capital Holding S.A.: ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.:

11.09.2017

DGAP-Ad-hoc: Corestate Capital Holding S.A.:

Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Sonstiges

11.09.2017 / 07:48 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.




CORESTATE Capital Holding S.A.:

- Finanzprognose für 2018: Wiederkehrende Umsätze werden ca. 85%-90% des erwarteten Gesamterlöses ausmachen

- Antrag für eine Notierung im regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse geplant


Luxemburg, 11. September 2017. Der Vorstand der CORESTATE Capital Holding S.A. ("CORESTATE" oder die "Gesellschaft") hat heute beschlossen, eine erste Prognose für das Geschäftsjahr 2018 zu veröffentlichen, da die Gesellschaft insbesondere mit der Integration der kürzlich erworbenen Helvetic Financial Services AG und Hannover Leasing Gruppe erfolgreich voranschreitet. Die Gesellschaft erwartet Gesamterlöse* für das Geschäftsjahr 2018 in Höhe von mindestens EUR 230 Millionen, ein bereinigtes EBITDA* in Höhe von mindestens EUR 145 Millionen und ein bereinigtes Konzernergebnis** in Höhe von mindestens EUR 110 Millionen. CORESTATE geht davon aus, dass ca. 85%-90% der erwarteten Gesamterlöse für das Geschäftsjahr 2018 aus wiederkehrenden Umsätzen stammen werden.

Zusätzlich beabsichtigt CORESTATE einen Antrag auf Einbeziehung zum Handel im regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse im vierten Quartal 2017 zu stellen, was ebenfalls am heutigen Tage vom Vorstand beschlossen wurde. Von der Notierung im Prime Standard erwartet die Gesellschaft eine Erhöhung der Visibilität und Vermarktbarkeit ihrer Aktien, die durch diese Notierung in ausgewählte Indizes aufgenommen werden können. Dieser Schritt unterstreicht auch das Bestreben der Gesellschaft, von den hohen Ansprüchen des Prime Standards zu profitieren.

*Informationen zur Berechnung der Gesamterlöse und des bereinigten EBITDA sind im Halbjahresfinanzbericht der Gesellschaft zum 30. Juni 2017 auf S. 2 enthalten (https://ir.corestate-capital.com/download/companies/corestate/Quarterly%20Reports/LU1296758029-Q2-2017-EQ-E-00.pdf)

**Das bereinigte Konzernergebnis wird auf Grundlage des den Anteilseignern der Muttergesellschaft zuzurechnenden Nettoergebnisses für den Zeitraum, angepasst um bestimmte Einmalfaktoren unter Berücksichtigung latenter Steuern, berechnet.

IR Kontakt:
Mitteilende Person
Alexander Groschke (Executive Director Investor Relations)
T: +49 69 3535630-106 / M: +49 162 2087670
alexander.groschke@corestate-capital.com

PR Kontakt
Tom Zeller
T: +49 69 264867715 / M: +49 176 10430063
tz@feldhoff-cie.de

Über CORESTATE Capital Holding S.A.
CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Investmentmanager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von ca. EUR 20 Mrd***. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 29 weitere Büros unter anderen in Frankfurt, London, Madrid, Singapur und Zürich. CORESTATE beschäftigt über 470 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse (Scale) notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.

***Ende des Jahres 2017

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Ad-Hoc-Mitteilung kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite ir.corestate-capital.com zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollten keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.


11.09.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

05.07.2017
Corestate Capital Holding S.A.: Vollzug des Erwerbs der HFS Helve ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: Vollzug des Erwerbs der HFS Helvetic Financial Services AG

05.07.2017

DGAP-Ad-hoc: Corestate Capital Holding S.A.: Vollzug des Erwerbs der HFS Helvetic Financial Services AG

Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Firmenübernahme/Fusionen & Übernahmen

05.07.2017 / 15:48 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



CORESTATE Capital Holding S.A.: Vollzug des Erwerbs der HFS Helvetic Financial Services AG

Luxemburg, 5. Juli 2017: Die CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) hat heute die am 1. Juli 2017 angekündigte Akquisition der HFS Helvetic Financial Services AG vollzogen. Im Rahmen der Transaktion wurden neben Zahlung des Barkaufpreises 7.365.256 neue Aktien gegen Sacheinlage aus Genehmigtem Kapital an die HFS-Gesellschafter übertragen. Dadurch steigt die Anzahl ausstehender Aktien auf 20.972.255 Stück. Die neuen Aktien sind ab dem 1. Januar 2017 dividendenberechtigt und stehen im selben Rang wie die bestehenden Aktien der CORESTATE.


IR Kontakt
Alexander Groschke
T: +49 69 3535630-106 / M: +49 162 2087670
alexander.groschke@corestate-capital.com

PR Kontakt
Alexander Schmidt
Edelman.ergo
T: +49 69 271389-26 / M: +49 177 2604152
alexander.schmidt@edelmanergo.com
 

Über CORESTATE Capital Holding S.A.
CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Investmentmanager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von EUR 20 Mrd*. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 29 weitere Büros unter anderen in Frankfurt, London, Madrid, Singapur und Zürich. CORESTATE beschäftigt über 470 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.
Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.
*Nach Vollzug der Transaktionen Hannover Leasing Gruppe

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Ad-Hoc-Mitteilung kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite [ir.corestate-capital.com] zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollten keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.


05.07.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

01.07.2017
Corestate Capital Holding S.A.: Erwerb von Helvetic Financial Ser ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: Erwerb von Helvetic Financial Services AG und Integration Hannover Leasing Gruppe; Erhöhung Prognose 2017 Konzernjahresüberschuss auf 85-90 Mio. Euro

01.07.2017

DGAP-Ad-hoc: Corestate Capital Holding S.A.: Erwerb von Helvetic Financial Services AG und Integration Hannover Leasing Gruppe; Erhöhung Prognose 2017 Konzernjahresüberschuss auf 85-90 Mio. Euro

Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Firmenübernahme/Fusionen & Übernahmen

01.07.2017 / 08:42 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



CORESTATE Capital Holding S.A.: Erwerb von Helvetic Financial Services AG und Integration Hannover Leasing Gruppe; Erhöhung Prognose 2017 Konzernjahresüberschuss auf 85-90 Mio. Euro

Die CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) hat heute den Erwerb aller Anteile an der Helvetic Financial Services AG (HFS) mit Sitz in Wollerau (Schweiz) vertraglich vereinbart. Mit der Akquisition von HFS wird das Leistungsspektrum von CORESTATE um Mezzanine-Immobilienfinanzierungen erweitert sowie das Fondsgeschäft ausgebaut.

Mit dem Vollzug der beiden Transaktionen, HFS und Hannover Leasing Gruppe (HL), wird das verwaltete Vermögen (Assets under Management) von CORESTATE auf 20 Mrd. Euro steigen. Damit positioniert sich CORESTATE als führender börsennotierter Asset- und Investment Manager mit Fokus auf Real Estate Equity, Debt und Alternative Assets im deutschsprachigen Raum.

Der Ankauf der HL wird aus eigenen Mitteln beglichen. Der Kaufpreis für die HFS liegt im mittleren dreistelligen Millionenbereich und wird über die Ausgabe von 7,4 Mio. neuen Aktien gegen Sacheinlage aus Genehmigtem Kapital an die HFS-Gesellschafter, sowie mit Fremdkapital und aus eigenen Mitteln finanziert.

Aufgrund dieser Akquisitionen und einer positiven Markteinschätzung erhöht CORESTATE die Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2017. Der Konzernjahresüberschuss vor Sondereffekten erhöht sich von 36-37 Mio. auf 85-90 Mio. Euro.

IR / PR Kontakt
Alexander Schmidt
Edelman.ergo
T:+49 (0)69 271389-26, m: +49 (0)177 2604152
Alexander.schmidt@edelmanergo.com

Über CORESTATE Capital Holding S.A.
CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Investmentmanager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von EUR 20 Mrd*. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 29 weitere Büros unter anderen in Frankfurt, London, Madrid, Singapur und Zürich. CORESTATE beschäftigt über 470 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.
*Nach Vollzug der Transaktionen Hannover Leasing Gruppe und HFS Helvetic Financial Services AG

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Ad-Hoc-Mitteilung kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite [ir.corestate-capital.com] zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollten keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.


01.07.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

08.05.2017
Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE erhöht Prognose um 20 % ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE erhöht Prognose um 20 % für das Geschäftsjahr 2017

08.05.2017

DGAP-Ad-hoc: Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE erhöht Prognose um 20 % für das Geschäftsjahr 2017

Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Prognoseänderung

08.05.2017 / 11:21 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


CORESTATE erhöht Prognose um 20 % für das Geschäftsjahr 2017

Die CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE), ein vollintegrierter Investmentmanager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg, erhöht ihre Prognose für den Konzernjahresüberschuss um 20% auf 36 - 37 Mio. EUR für das Geschäftsjahr 2017.
Die Prognose berücksichtigt nicht Effekte aus dem Erwerb der Hannover Leasing Gruppe, dessen Vollzug noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung der BaFin steht und derzeit bis zum Ende des zweiten Quartals 2017 erwartet wird.

Sascha Wilhelm, CEO der CORESTATE: "Ein starkes Wachstum unserer institutionellen Mandate verbunden mit einem höheren Bekanntheitsgrad der gesamten CORESTATE Gruppe, lassen uns positiv vorausschauen."

IR Kontakt
Alexander Groschke
T: +49 69 3535630-106 / M: +49 162 2087670
alexander.groschke@corestate-capital.com

PR Kontakt
Tom Zeller
T: +49 69 264867715 / M: +49 176 10430063 / tz@feldhoff-cie.de

Über CORESTATE Capital Holding S.A.
CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Investmentmanager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von EUR 16 Mrd*. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 26 weitere Büros unter anderen in Düsseldorf, Frankfurt, Madrid, Singapur und Zürich. CORESTATE beschäftigt über 390 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.
*Der Vollzug der Transaktion Hannover Leasing Gruppe bedarf noch der Genehmigung durch die BaFin.

DISCLAIMER:
Diese Veröffentlichung ist weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren. Die Wertpapiere, die Gegenstand der in dieser Pressemitteilung angesprochenen Börsennotierung sind, wurden nicht und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der jeweils geltenden Fassung (der "Securities Act") registriert und dürfen nicht ohne Registrierung gemäß dem Securities Act oder Vorliegen einer anwendbaren Ausnahmeregelung von den Registrierungspflichten in den Vereinigten Staaten angeboten oder verkauft werden.
Im Vereinigten Königreich ist diese Veröffentlichung nur an Personen gerichtet, die (i) qualifizierte Investoren im Sinne des Financial Services and Markets Act 2000 (in der jeweils gültigen Fassung) sowie gegebenenfalls einschlägiger Durchführungsmaßnahmen sind, und/oder (ii) sich außerhalb des Vereinigten Königreiches befinden, und/oder (iii) professionelle Erfahrung mit Investmentangelegenheiten haben, die unter die Definition von "investment professionals" gemäß Artikel 19 (5) des Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (in der jeweils gültigen Fassung) (die "Verordnung") fallen, oder Personen sind, die unter Artikel 49 (2) (a) bis (d) der Verordnung fallen ("high net worth companies, unincorporated associations, etc.") oder die unter eine andere Ausnahme der Verordnung fallen (wobei alle Personen gemäß (i) bis (iii) zusammen als "Relevante Personen" bezeichnet werden). Personen, die keine Relevanten Personen sind, sollten in keinem Fall im Hinblick oder im Vertrauen auf diese Veröffentlichung oder irgendeinen Teil ihres Inhalts handeln. Alle Investments und Investmentaktivitäten, auf die in dieser Veröffentlichung Bezug genommen wird, stehen nur Relevanten Personen zur Verfügung und werden nur mit Relevanten Personen abgewickelt. Diese Veröffentlichung enthält Aussagen, die sich auf den künftigen Geschäftsverlauf und künftige finanzielle Leistungen sowie auf künftige CORESTATE betreffende Vorgänge oder Entwicklungen beziehen und zukunftsgerichtete Aussagen darstellen können. Erkennbar sind diese Aussagen an Formulierungen wie "erwarten", "wollen", "planen", "anstreben" und "werden" oder an ähnlichen Begriffen. Die Grundlage dieser Aussagen bilden gegenwärtige Erwartungen und Annahmen des CORESTATE-Managements, von denen eine große Anzahl außerhalb des Einflussbereiches von CORESTATE liegen. Sie unterliegen daher einer Vielzahl von Risiken und Ungewissheiten. Für den Fall des Eintritts dieser Risiken und Ungewissheiten oder den Fall, dass die zugrunde liegenden Erwartungen nicht eintreten, bzw. die getroffenen Annahmen sich als nicht korrekt erweisen, können die tatsächlichen Ereignisse, sowohl in positiver als auch in negativer Weise, wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen implizierten oder genannten Geschehensabläufen abweichen. CORESTATE übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren. Dies wird von CORESTATE auch nicht beabsichtigt.
Diese Veröffentlichung stellt keinen Prospekt dar. Die Anlageentscheidung interessierter Anleger bezüglich der in dieser Veröffentlichung erwähnten Wertpapiere sollte ausschließlich auf Grundlage des von CORESTATE im Zusammenhang mit dem Angebot dieser Wertpapiere erstellten Wertpapierprospektes getroffen werden.


08.05.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

01.04.2017
Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE Capital Group erhält In ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE Capital Group erhält Investment- und Asset-Management-Mandat anlässlich der Veräußerung von Einzelhandelsportfolien im Wert von EUR 687 Mio. an Universal-Investment, Fondsmanager der Bayerischen Versorgungskammer

01.04.2017

DGAP-Ad-hoc: Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE Capital Group erhält Investment- und Asset-Management-Mandat anlässlich der Veräußerung von Einzelhandelsportfolien im Wert von EUR 687 Mio. an Universal-Investment, Fondsmanager der Bayerischen Versorgungskammer

Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Sonstiges

01.04.2017 / 16:25 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


CORESTATE Capital Group erhält Investment- und Asset-Management-Mandat anlässlich der Veräußerung von Einzelhandelsportfolien im Wert von EUR 687 Mio. an Universal-Investment, Fondsmanager der Bayerischen Versorgungskammer

Die CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE), ein Immobilien-Investmentmanager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg, hat heute durch von ihr administrierte Gesellschaften Verträge notariell beurkundet, die ein wesentliches Asset-Management-Mandat und den Verkauf von Einzelhandelsportfolien an Universal-Investment-Fonds der Bayerischen Versorgungskammer (BVK) regeln. Das Investmentvehikel wird von der Universal-Investment-Luxembourg S.A. verwaltet.

CORESTATE wird beauftragt werden, das Asset Management zu übernehmen. Das bestehende Portfolio im Wert von EUR 687 Mio. verteilt sich auf insgesamt 90 Objekte in deutschen Städten und besteht aus Teilportfolien, die im Rahmen des Club-Deal-Programms der CORESTATE erworben wurden.

Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Bundeskartellamts.

IR Kontakt
Henryk Deter / Mirko Koch
T: +49 611 20585540 / koch@cometis.de

PR Kontakt
Tom Zeller
T: +49 69 264867715 / M: +49 176 10430063 / tz@feldhoff-cie.de

Über CORESTATE Capital Holding S.A.
CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Investmentmanager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von EUR 16 Mrd*. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 26 weitere Büros unter anderen in Düsseldorf, Frankfurt, Madrid, Singapur und Zürich. CORESTATE beschäftigt über 390 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.
*Der Vollzug der Transaktion Hannover Leasing Gruppe bedarf noch der Genehmigung durch die BaFin.

DISCLAIMER:
Diese Veröffentlichung ist weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren. Die Wertpapiere, die Gegenstand der in dieser Pressemitteilung angesprochenen Börsennotierung sind, wurden nicht und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der jeweils geltenden Fassung (der "Securities Act") registriert und dürfen nicht ohne Registrierung gemäß dem Securities Act oder Vorliegen einer anwendbaren Ausnahmeregelung von den Registrierungspflichten in den Vereinigten Staaten angeboten oder verkauft werden.

Im Vereinigten Königreich ist diese Veröffentlichung nur an Personen gerichtet, die (i) qualifizierte Investoren im Sinne des Financial Services and Markets Act 2000 (in der jeweils gültigen Fassung) sowie gegebenenfalls einschlägiger Durchführungsmaßnahmen sind, und/oder (ii) sich außerhalb des Vereinigten Königreiches befinden, und/oder (iii) professionelle Erfahrung mit Investmentangelegenheiten haben, die unter die Definition von "investment professionals" gemäß Artikel 19 (5) des Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (in der jeweils gültigen Fassung) (die "Verordnung") fallen, oder Personen sind, die unter Artikel 49 (2) (a) bis (d) der Verordnung fallen ("high net worth companies, unincorporated associations, etc.") oder die unter eine andere Ausnahme der Verordnung fallen (wobei alle Personen gemäß (i) bis (iii) zusammen als "Relevante Personen" bezeichnet werden). Personen, die keine Relevanten Personen sind, sollten in keinem Fall im Hinblick oder im Vertrauen auf diese Veröffentlichung oder irgendeinen Teil ihres Inhalts handeln. Alle Investments und Investmentaktivitäten, auf die in dieser Veröffentlichung Bezug genommen wird, stehen nur Relevanten Personen zur Verfügung und werden nur mit Relevanten Personen abgewickelt. Diese Veröffentlichung enthält Aussagen, die sich auf den künftigen Geschäftsverlauf und künftige finanzielle Leistungen sowie auf künftige CORESTATE betreffende Vorgänge oder Entwicklungen beziehen und zukunftsgerichtete Aussagen darstellen können. Erkennbar sind diese Aussagen an Formulierungen wie "erwarten", "wollen", "planen", "anstreben" und "werden" oder an ähnlichen Begriffen. Die Grundlage dieser Aussagen bilden gegenwärtige Erwartungen und Annahmen des CORESTATE-Managements, von denen eine große Anzahl außerhalb des Einflussbereiches von CORESTATE liegen. Sie unterliegen daher einer Vielzahl von Risiken und Ungewissheiten. Für den Fall des Eintritts dieser Risiken und Ungewissheiten oder den Fall, dass die zugrunde liegenden Erwartungen nicht eintreten, bzw. die getroffenen Annahmen sich als nicht korrekt erweisen, können die tatsächlichen Ereignisse, sowohl in positiver als auch in negativer Weise, wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen implizierten oder genannten Geschehensabläufen abweichen. CORESTATE übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren. Dies wird von CORESTATE auch nicht beabsichtigt.

Diese Veröffentlichung stellt keinen Prospekt dar. Die Anlageentscheidung interessierter Anleger bezüglich der in dieser Veröffentlichung erwähnten Wertpapiere sollte ausschließlich auf Grundlage des von CORESTATE im Zusammenhang mit dem Angebot dieser Wertpapiere erstellten Wertpapierprospektes getroffen werden.


01.04.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

24.02.2017
CORESTATE Capital Holding S.A.: 996.318 neue Aktien (rund 7,9% de ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

CORESTATE Capital Holding S.A.: 996.318 neue Aktien (rund 7,9% des derzeitigen Grundkapitals) zu EUR 22,80 je Aktie erfolgreich platziert

24.02.2017

DGAP-Ad-hoc: CORESTATE Capital Holding S.A.: 996.318 neue Aktien (rund 7,9% des derzeitigen Grundkapitals) zu EUR 22,80 je Aktie erfolgreich platziert

Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung
24.02.2017 / 08:20 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 Absatz 1 der Verordnung (EU) 596/2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung - MAR)

NICHT ZUR DIREKTEN ODER INDIREKTEN VERBREITUNG, VERÖFFENTLICHUNG ODER WEITERLEITUNG IN DIE USA, KANADA AUSTRALIEN, SÜDAFRIKA, JAPAN, ODER SONSTIGE JURISDIKTIONEN, IN DENEN EINE SOLCHE VERBREITUNG ODER VERÖFFENTLICHUNG RECHTSWIDRIG SEIN KÖNNTE.

CORESTATE Capital Holding S.A.: 996.318 neue Aktien (rund 7,9% des derzeitigen Grundkapitals) zu EUR 22,80 je Aktie erfolgreich platziert
Luxemburg, 24. Februar 2017: CORESTATE Capital Holding S.A. (die "Gesellschaft") hat ihre am 23. Februar 2017 angekündigte Erhöhung des Grundkapitals gegen Bareinlage von EUR 945.801,14 um nominal EUR 74.723,86 (rund 7,9% des derzeitigen Grundkapitals) auf EUR 1.020.525,00 erfolgreich abgeschlossen. Die 996.318 neu ausgegebenen Stammaktien (die "Neuen Aktien") wurden bei deutschen und internationalen institutionellen Investoren außerhalb der USA zu einem Preis von EUR 22,80 je Aktie platziert. Der Bruttoemissionserlös aus der Platzierung der Neuen Aktien beträgt EUR 22.716.050,00. Die Neuen Aktien sind ab dem 1. Januar 2016 dividendenberechtigt und stehen im selben Rang wie die bestehenden Aktien der Gesellschaft. Die Neuen Aktien werden voraussichtlich um den 27. Februar 2017 in den Handel im Entry Standard Marktsegment der Frankfurter Wertpapierbörse einbezogen. Die Gesellschaft geht davon aus, dass ihre Aktien ab dem 1. März 2017 in dem neuen Marktsegment "Scale" der Frankfurter Wertpapierbörse, welches das Entry Standard Marktsegment zum 1. März 2017 ablösen wird, gehandelt werden. Die Lieferung und Abrechnung der Neuen Aktien findet voraussichtlich am 28. Februar 2017 statt.
Die Gesellschaft beabsichtigt, den Emissionserlös aus der Kapitalerhöhung zu Zwecken des "Warehousing" zu verwenden, also zur temporären Übernahme von Immobilien in den eigenen Bestand, um diese anschließend in Anlageprodukte für Kunden umzuwandeln.

IR Kontakt
Henryk Deter / Mirko Koch
T: +49 611 20585540 / koch@cometis.de

PR Kontakt
Tom Zeller
T: +49 69 264867715 / M: +49 176 10430063 / tz@feldhoff-cie.de
Über CORESTATE Capital Holding S.A.
CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Immobilien-Investment- Manager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von EUR 16 Mrd.* Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 26 weitere Büros unter anderen in Düsseldorf, Frankfurt, Madrid, Singapur und Zürich. CORESTATE beschäftigt über 390 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.
*Der Vollzug der Transaktion Hannover Leasing Gruppe bedarf noch der Genehmigung durch die BaFin.

Rechtliche Hinweise
Diese Mitteilung darf nicht in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien, Japan, Südafrika oder sonstigen Jurisdiktionen, in denen eine solche Verbreitung oder Veröffentlichung rechtswidrig sein könnte, veröffentlicht, verteilt oder übermittelt werden. Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren noch die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren der Gesellschaft in den Vereinigten Staaten von Amerika oder sonstigen Staaten dar. Die Aktien der Gesellschaft sind nicht und werden nicht unter dem U.S. Securities Act von 1933 in der geltenden Fassung (der "Securities Act") registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika nur nach vorheriger Registrierung oder ohne vorherige Registrierung nur aufgrund einer Ausnahmeregelung von dem Registrierungserfordernis nach den Vorschriften des Securities Acts verkauft oder zum Kauf angeboten werden.

In dem Vereinigten Königreich wird dieses Dokument nur verteilt und es richtet sich nur an Personen, die (i) professionelle Anleger sind und unter Artikel 19(5) des Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 in der geltenden Fassung (die "Verordnung") fallen oder (ii) Personen sind, die unter Artikel 49(2)(a) to (d) der Verordnung fallen ("high net worth companies", "unincorporated associations" etc.) (wobei diese Personen zusammen als "Relevante Personen" bezeichnet werden). Dieses Dokument richtet sich nur an Relevante Personen und auf Basis dieses Dokuments dürfen Personen nicht handeln und nicht vertrauen, die keine Relevante Personen sind. Jede Investition oder jede Investitionstätigkeit, auf die sich dieses Dokument bezieht, steht nur den Relevanten Personen offen und wird nur mit Relevanten Personen eingegangen.


24.02.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



   Sprache:        Deutsch
   Unternehmen:    Corestate Capital Holding S.A.
                   35 avenue Monterey
                   L-2163 Luxemburg
                   Großherzogtum Luxemburg
   Telefon:        +352 (26) 637222
   Fax:            +352 (26) 637245
   E-Mail:         info@corestate-capital.ch
   Internet:       www.corestate-capital.ch
   ISIN:           LU1296758029
   WKN:            A141J3
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Tradegate Exchange; Open Market                    in Frankfurt (Entry Standard)



     Ende der Mitteilung    DGAP News-Service

23.02.2017
Corestate Capital Holding S.A.: Kapitalerhöhung um bis zu EUR 74. ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: Kapitalerhöhung um bis zu EUR 74.723,86 beschlossen durch die Ausgabe von bis zu 996.318 neuen Aktien; die neuen Aktien werden im Wege eines Accelerated Bookbuildings platziert

23.02.2017

DGAP-Ad-hoc: Corestate Capital Holding S.A.: Kapitalerhöhung um bis zu EUR 74.723,86 beschlossen durch die Ausgabe von bis zu 996.318 neuen Aktien; die neuen Aktien werden im Wege eines Accelerated Bookbuildings platziert

Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung
23.02.2017 / 17:41 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 Absatz 1 der Verordnung (EU) 596/2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung - MAR)

NICHT ZUR DIREKTEN ODER INDIREKTEN VERBREITUNG, VERÖFFENTLICHUNG ODER WEITERLEITUNG IN DIE USA, KANADA AUSTRALIEN, SÜDAFRIKA, JAPAN, ODER SONSTIGE JURISDIKTIONEN, IN DENEN EINE SOLCHE VERBREITUNG ODER VERÖFFENTLICHUNG RECHTSWIDRIG SEIN KÖNNTE.

CORESTATE Capital Holding S.A.: Kapitalerhöhung um bis zu EUR 74.723,86 beschlossen durch die Ausgabe von bis zu 996.318 neuen Aktien; die neuen Aktien werden im Wege eines Accelerated Bookbuildings platziert
Am 23. Februar 2017 hat der Vorstand der CORESTATE Capital Holding S.A. (die "Gesellschaft") beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft aus genehmigtem Kapital gegen Bareinlage von EUR 945.801,14 um nominal bis zu EUR 74.723,86 (rund 7,9 % des derzeitigen Grundkapitals) auf bis zu EUR 1.020.525,00 durch Ausgabe von bis zu 996.318 neuen Stammaktien zu erhöhen (die "Neuen Aktien"). Die Bezugsrechte der bestehenden Aktionäre der Gesellschaft wurden aufgehoben. Die Neuen Aktien sind ab dem 1. Januar 2016 dividendenberechtigt und stehen im selben Rang wie die bestehenden Aktien der Gesellschaft. Der Aufsichtsrat der Gesellschaft hat der Transaktion zugestimmt.

Das Angebot beginnt heute im Wege eines beschleunigten Platzierungsverfahrens (accelerated bookbuilding), in dem die Neuen Aktien im Wege einer Privatplatzierung ausschließlich deutschen und internationalen institutionellen Investoren außerhalb der USA angeboten werden. Die Gesellschaft hat einem marktüblichen Lock-Up für einen Zeitraum von 90 Tagen nach Einbeziehung der Neuen Aktien in den Handel zugestimmt. Die Neuen Aktien werden voraussichtlich kurz nach dem erfolgreichen Abschluss der Kapitalerhöhung um den 27. Februar 2017 in den Handel im Entry Standard Marktsegment der Frankfurter Wertpapierbörse einbezogen.
Die Gesellschaft geht davon aus, dass ihre Aktien ab dem 1. März 2017 in dem neuen Marktsegment "Scale" der Frankfurter Wertpapierbörse, welches das Entry Standard Marktsegment zum 1. März 2017 ablösen wird, gehandelt werden. Das endgültige Platzierungsvolumen, der Platzierungspreis und der Emissionserlös aus der Kapitalerhöhung werden nach Ende des beschleunigten Platzierungsverfahrens voraussichtlich morgen veröffentlicht. Die Gesellschaft behält sich das Recht vor, das Orderbuch jederzeit zu schließen.

Die Gesellschaft beabsichtigt, den Emissionserlös aus der Kapitalerhöhung zu Zwecken des "Warehousing" zu verwenden, also zur temporären Übernahme von Immobilien in den eigenen Bestand, um diese anschließend in Anlageprodukte für Kunden umzuwandeln.

IR Kontakt
Henryk Deter / Mirko Koch
T: +49 611 20585540 / koch@cometis.de

PR Kontakt
Tom Zeller
T: +49 69 264867715 / M: +49 176 10430063 / tz@feldhoff-cie.de Über CORESTATE Capital Holding S.A.
CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Immobilien-Investment- Manager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von EUR 16 Mrd*. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 26 weitere Büros unter anderen in Düsseldorf, Frankfurt, Madrid, Singapur und Zürich. CORESTATE beschäftigt über 390 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com. *Der Vollzug der Transaktion Hannover Leasing Gruppe bedarf noch der Genehmigung durch die BaFin.

Rechtliche Hinweise
Diese Mitteilung darf nicht in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien, Japan, Südafrika oder sonstigen Jurisdiktionen, in denen eine solche Verbreitung oder Veröffentlichung rechtswidrig sein könnte, veröffentlicht, verteilt oder übermittelt werden. Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren noch die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren der Gesellschaft in den Vereinigten Staaten von Amerika oder sonstigen Staaten dar. Die Aktien der Gesellschaft sind nicht und werden nicht unter dem U.S. Securities Act von 1933 in der geltenden Fassung (der "Securities Act") registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika nur nach vorheriger Registrierung oder ohne vorherige Registrierung nur aufgrund einer Ausnahmeregelung von dem Registrierungserfordernis nach den Vorschriften des Securities Acts verkauft oder zum Kauf angeboten werden.
In dem Vereinigten Königreich wird dieses Dokument nur verteilt und es richtet sich nur an Personen, die (i) professionelle Anleger sind und unter Artikel 19(5) des Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 in der geltenden Fassung (die "Verordnung") fallen oder (ii) Personen sind, die unter Artikel 49(2)(a) to (d) der Verordnung fallen ("high net worth companies", "unincorporated associations" etc.) (wobei diese Personen zusammen als "Relevante Personen" bezeichnet werden). Dieses Dokument richtet sich nur an Relevante Personen und auf Basis dieses Dokuments dürfen Personen nicht handeln und nicht vertrauen, die keine Relevante Personen sind. Jede Investition oder jede Investitionstätigkeit, auf die sich dieses Dokument bezieht, steht nur den Relevanten Personen offen und wird nur mit Relevanten Personen eingegangen.


23.02.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



   Sprache:        Deutsch
   Unternehmen:    Corestate Capital Holding S.A.
                   35 avenue Monterey
                   L-2163 Luxemburg
                   Großherzogtum Luxemburg
   Telefon:        +352 (26) 637222
   Fax:            +352 (26) 637245
   E-Mail:         info@corestate-capital.ch
   Internet:       www.corestate-capital.ch
   ISIN:           LU1296758029
   WKN:            A141J3
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Tradegate Exchange; Open Market                    in Frankfurt (Entry Standard)



     Ende der Mitteilung    DGAP News-Service

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corporate News

22.12.2017
Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE beruft Ex Credit Suisse ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE beruft Ex Credit Suisse Stefan Scherrer zum Chief Operating Officer

22.12.2017

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE beruft Ex Credit Suisse Stefan Scherrer zum Chief Operating Officer

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Personalie

22.12.2017 / 08:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



CORESTATE beruft Ex Credit Suisse Stefan Scherrer zum Chief Operating Officer

Die CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE), ein vollintegrierter Investmentmanager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg, beruft Stefan Scherrer zum Chief Operating Officer (COO) der CORESTATE Capital Group.

Seit Anfang Dezember ist Stefan Scherrer verantwortlich für den Betrieb und Ausbau der CORESTATE Shared Services Plattform. Ein Hauptfokus in seiner neuen Tätigkeit ist die Integration der einzelnen Geschäftseinheiten auf die gemeinsame Plattform. Dies mit dem Ziel, die angestrebten Synergien zu realisieren und dadurch die unternehmerische Stärke der einzelnen Geschäftseinheiten zu festigen.

Vor seinem Wechsel zur CORESTATE war Stefan COO der Credit Suisse (CS) Asset Management Division in den Regionen Schweiz & EMEA. In dieser Funktion hat Stefan die strategische Weiterentwicklung der CS Asset Management Division entscheidend mitgeprägt und war unter anderem verantwortlich für die Weiterentwicklung der Investment Plattform, die Implementierung von regulatorischen Anforderungen, sowie die Integration von neuen Geschäftsfeldern.

Micha Blattmann, Vorsitzender des Aufsichtsrats, CORESTATE: "Stefan überzeugt durch seine stark prozessorientierte und strukturierte Herangehensweise, die uns vor allem in den Post-Merger-Integrationsaufgaben von großem Nutzen sein werden. Für das weitere Wachstum der CORESTATE-Gruppe ist es sehr wichtig, dass die Management-Expertise sukzessive erweitert wird."

IR Kontakt
Alexander Groschke
T: +49 69 3535630-106 / M: +49 162 2087670
alexander.groschke@corestate-capital.com

PR Kontakt
Tom Zeller
T: +49 69 264867715 / M: +49 176 10430063
tz@feldhoff-cie.de

Über CORESTATE Capital Holding S.A.
CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Investmentmanager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von ca. EUR 22 Mrd*. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 41 weitere Büros unter anderen in Frankfurt, London, Madrid, Singapur und Zürich. CORESTATE beschäftigt über 530 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.
*Ende des Jahres 2017

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemitteilung kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite ir.corestate-capital.com zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollten keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.



22.12.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

21.12.2017
Corestate Capital Holding S.A.: Hannover Leasing erwirbt Bürokomp ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: Hannover Leasing erwirbt Bürokomplex 'The Cloud' in Amsterdam für institutionellen Immobilienfonds

21.12.2017

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A.: Hannover Leasing erwirbt Bürokomplex 'The Cloud' in Amsterdam für institutionellen Immobilienfonds

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Sonstiges

21.12.2017 / 12:20
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Hannover Leasing erwirbt Bürokomplex "The Cloud" in Amsterdam für institutionellen Immobilienfonds

Pullach, 21. Dezember 2017 - Hannover Leasing, ein Unternehmen der CORESTATE Gruppe, hat den in Amsterdam gelegenen Bürokomplex "The Cloud" für einen von Amundi Real Estate gemanagten offenen Gewerbeimmobilienfonds und für die finnische Pensionskasse Ilmarinen erworben. Der Kaufpreis liegt bei einem niedrigen dreistelligen Millionenbetrag. Die Sanierung sowie der Verkauf wurde von Impact Vastgoed und Cairn Real Estate im Namen eines internationalen Investors durchgeführt.

Das fünfstöckige Gebäude mit einer Gesamtmietfläche von fast 23.700 m² wurde in den vergangenen Jahren umfangreich saniert und an moderne Bürostandards angepasst. "The Cloud" ist mit der Note "sehr gut" BREEAM-zertifiziert.

"The Cloud präsentiert sich in einem hervorragenden Zustand - die Top-Qualität kombiniert mit einem Top-Standort machen dieses Objekt zu einem attraktiven Investment für unsere institutionellen Kunden", sagt Michael Ruhl, Geschäftsführer der Hannover Leasing. "Als Teil der CORESTATE sind wir in der Lage, unser Geschäft mit institutionellen Investoren weiter auszubauen."

Die Immobilie ist vollvermietet, zu den Ankermietern gehören mit rund 10.700 m² UBER, der Coworking-Anbieter Spaces mit fast 6.200 m² und Amazon mit 5.000 m². Zum Gebäude gehören zudem 195 Tiefgaragenplätze.

 

 

Seit mehr als 30 Jahren ist Hannover Leasing einer der führenden Anbieter von Sachwertanlagen in Deutschland. Insgesamt haben mehr als 69.700 private und institutionelle Anleger rund 9,9 Milliarden Euro Eigenkapital in Fonds der Unternehmensgruppe investiert. Aktuell verwaltet Hannover Leasing Vermögenswerte in Höhe von 12,6 Milliarden Euro. Mit der Tochtergesellschaft HANNOVER LEASING Investment GmbH als Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) verfügt die Hannover Leasing über die Voraussetzungen, offene und geschlossene Spezial-AIFs für institutionelle Investoren sowie geschlossene Publikums-AIFs für Privatanleger zu konzipieren und zu verwalten. Ein Schwerpunkt liegt hierbei auf der Assetklasse Immobilien (national / international. Hannover Leasing ist ein Unternehmen der CORESTATE Capital Group (CORESTATE).

 



21.12.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

30.11.2017
Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE erweitert Capital Raisi ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE erweitert Capital Raising Team mit Audrey Klein

30.11.2017

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE erweitert Capital Raising Team mit Audrey Klein

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Personalie

30.11.2017 / 08:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



CORESTATE erweitert Capital Raising Team mit Audrey Klein

Die CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE), ein vollintegrierter Investmentmanager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg, erweitert das Capital Raising Team mit der Einstellung von Audrey Klein.

Ab Mitte Januar wird Audrey Klein den Ausbau der europäischen und globalen Investoren-Plattform, mit Fokus auf internationalen institutionellen Investoren, unterstützen. Audrey arbeitet bereits seit 18 Jahren erfolgreich auf diesem Gebiet. Vor ihrem Wechsel zu CORESTATE war sie bei Cromwell in London für über 400 Investor Relations-Mandate im Nahen Osten, Asien und in allen europäischen Ländern zuständig.

Zuvor war sie seit 2006 bei der Park Hill Real Estate Group, Teil der Blackstone Group, wo sie zum Managing Director ernannt wurde. Park Hill Real Estate ist ein führender globaler Finanzberater und Placement Spezialist im Bereich Immobilien Private Equity für Investmentmanager und Betreiber.

Audrey absolvierte ein Bachelor-Studium in Wirtschaft und erhielt einen Master-Abschluss in Finanzen, Marketing, Management & Strategie von der J.L. Kellogg Graduate School of Management Northwestern University, Evanston (IL, USA).

Thomas Landschreiber, Chief Investment Officer, CORESTATE: "Wir sehen große Nachfrage von internationalen Investoren, die gerne eine langfristige Zusammenarbeit mit hochrangigen Asset Managern wie uns aufbauen würden. Der Ausbau unserer Kundenbasis ist eines von CORESTATEs Hauptzielen, um noch attraktiver zu werden. Wir brauchen exzellente Management-Expertise, um auf dem Wachstumspfad zu bleiben."

IR Kontakt
Alexander Groschke
T: +49 69 3535630-106 / M: +49 162 2087670
alexander.groschke@corestate-capital.com

PR Kontakt
Tom Zeller
T: +49 69 264867715 / M: +49 176 10430063
tz@feldhoff-cie.de

Über CORESTATE Capital Holding S.A.
CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Investmentmanager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von ca. EUR 22 Mrd*. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 41 weitere Büros unter anderen in Frankfurt, London, Madrid, Singapur und Zürich. CORESTATE beschäftigt über 530 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.
*Ende des Jahres 2017

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemitteilung kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite ir.corestate-capital.com zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollten keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.



30.11.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

28.11.2017
Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE realisiert erfolgreiche ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE realisiert erfolgreiche Club Deal-Investition einer EUR 432 Mio. Projektentwicklung in Wien

28.11.2017

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE realisiert erfolgreiche Club Deal-Investition einer EUR 432 Mio. Projektentwicklung in Wien

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Sonstiges

28.11.2017 / 08:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



CORESTATE realisiert erfolgreiche Club Deal-Investition einer EUR 432 Mio. Projektentwicklung in Wien

CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE), ein vollintegrierter Investmentmanager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg, hat eine Club Deal-Investition einer EUR 432 Mio. Projektentwicklung in Wien erfolgreich realisiert.

Bei diesem Club Deal handelte es sich um Wiens bekannteste Projektentwicklungen, TRIIIPLE und Danube Flats, mit einem Gesamtinvestitionswert von EUR 432 Mio. TRIIIPLE, ein Komplex von drei Hochhaustürmen mit insgesamt 847 Apartments, entsteht im Herzen des beliebten 3. Bezirks nahe des Donaukanals und des Praters. Danube Flats mit 463 Apartments befindet sich in direkter Nachbarschaft zur UNO City, und wird nach der Fertigstellung mit 150 Metern das höchste Wohngebäude in der D-A-CH Region sein.
Beide Projekte beinhalten Miet- und Eigentumswohnungen sowie Büro- und Gewerbeflächen. Das Nutzungskonzept schließt Concierge- und Kinderbetreuungsdienste, Fitnessstudios und Dachgärten ein. Um die Bedürfnisse der späteren Bewohner zu befriedigen, ist für beide Entwicklungen zudem die Einrichtung von Bibliotheken und TV-Lounges vorgesehen.

Thomas Landschreiber, Chief Investment Officer von CORESTATE: "Der Ausstieg aus dem Club Deal hat früher stattgefunden als geplant, aber hat unseren Investoren eine sehr attraktive Rendite erwirtschaftet. Diese Art von Club Deals sind die Basis für ein sehr erfolgreiches Geschäftsmodell für die Family Offices und UHNWI unter unseren Investoren. Unsere Club Deal-Investoren gehören zu den loyalsten und treuesten CORESTATE Kunden überhaupt. Wir werden daher unsere Club Deal-Aktivitäten weiter ausbauen, um dieser Investorengruppe noch attraktivere Investitionsmöglichkeiten zu bieten."

IR Kontakt
Alexander Groschke
T: +49 69 3535630-106 / M: +49 162 2087670
alexander.groschke@corestate-capital.com

PR Kontakt
Tom Zeller
T: +49 69 264867715 / M: +49 176 10430063
tz@feldhoff-cie.de

Über CORESTATE Capital Holding S.A.
CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Investmentmanager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von ca. EUR 22 Mrd*. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 41 weitere Büros unter anderen in Frankfurt, London, Madrid, Singapur und Zürich. CORESTATE beschäftigt über 530 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.
*Ende des Jahres 2017

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemitteilung kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite ir.corestate-capital.com zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollten keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.



28.11.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Weiterleitung

Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE platziert erfolgreich EUR 200 Mio. Wandelanleihe

21.11.2017

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE platziert erfolgreich EUR 200 Mio. Wandelanleihe

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Anleihe

21.11.2017 / 16:15
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


NICHT ZUR UNMITTELBAREN ODER MITTELBAREN VERTEILUNG, VERÖFFENTLICHUNG ODER VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN, AUSTRALIEN, KANADA, ITALIEN, SÜDAFRIKA ODER JAPAN ODER IN EINER ANDEREN RECHTSORDNUNG, IN DER DIE VERBREITUNG ODER VERTEILUNG UNGESETZLICH WÄRE.

CORESTATE platziert erfolgreich EUR 200 Mio. Wandelanleihe

Luxemburg, 21. November 2017 - Die CORESTATE Capital Holding S.A. ("CORESTATE") gibt heute die erfolgreiche Platzierung nicht nachrangiger unbesicherter Wandelschuldverschreibungen fällig 2022 mit einem Gesamtnennbetrag in Höhe von EUR 200 Mio. (die "Schuldverschreibungen") bekannt.

Die Gesellschaft beabsichtigt, den Nettoerlös zur Refinanzierung bestehender Verbindlichkeiten sowie für allgemeine Unternehmenszwecke zu verwenden.

Die Schuldverschreibungen haben ein Rating von BB+ entsprechend dem langfristigen Unternehmensrating der CORESTATE erhalten und haben eine Laufzeit von 5 Jahren. Die Schuldverschreibungen wurden zu 100 % ihres Nennbetrags begeben und werden zu 100 % ihres Nennbetrags zurückgezahlt, sofern nicht bereits zuvor umgewandelt oder zurückgekauft und entwertet. Die Schuldverschreibungen wurden mit einem Kupon von 1,375 % per annum platziert, zahlbar nachträglich zweimal jährlich, und der Wandlungspreis wurde auf EUR 61,9580 festgesetzt, was einer Prämie von 27,5 % über dem Referenzaktienpreis entspricht. Die Lieferung gegen Zahlung (Valuta) erfolgt voraussichtlich am oder um den 28. November 2017.

Lars Schnidrig, CFO von CORESTATE: "Die erfolgreiche Platzierung der durch Standard & Poor's gerateten Wandelanleihe unterstreicht unseren verbesserten Zugang zum Kapitalmarkt. Wie angekündigt haben wir unsere Finanzierungsbasis weiter diversifiziert. Dadurch können wir die Kapitalkosten deutlich senken. Unsere Wandelanleihe wurde innerhalb kürzester Zeit überzeichnet. Dies spiegelt das große Vertrauen der internationalen Kapitalmärkte in unser stabiles und nachhaltiges Geschäftsmodell wider."

Credit Suisse Securities (Europe) Limited ("Credit Suisse"), Morgan Stanley & Co. International plc ("Morgan Stanley") und Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG ("Berenberg") agieren als Joint Global Coordinators und zusammen mit Jefferies International Limited als Joint Bookrunners.

IR Kontakt
Alexander Groschke
T: +49 69 3535630-106 / M: +49 162 2087670
alexander.groschke@corestate-capital.com

PR Kontakt
Tom Zeller
T: +49 69 264867715 / M: +49 176 10430063
tz@feldhoff-cie.de

Über CORESTATE Capital Holding S.A.
CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Investmentmanager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von ca. EUR 22 Mrd*. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 41 weitere Büros unter anderen in Frankfurt, London, Madrid, Singapur und Zürich. CORESTATE beschäftigt über 530 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.
*Ende des Jahres 2017

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemitteilung kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite ir.corestate-capital.com zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollten keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.

NICHT ZUR UNMITTELBAREN ODER MITTELBAREN VERTEILUNG, VERÖFFENTLICHUNG ODER VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN, AUSTRALIEN, KANADA, ITALIEN, SÜDAFRIKA ODER JAPAN ODER IN EINER ANDEREN RECHTSORDNUNG, IN DER DIE VERBREITUNG ODER VERTEILUNG UNGESETZLICH WÄRE.

Diese Pressemitteilung dient lediglich Informationszwecken und ist nicht und enthält nicht ein Angebot oder eine Einladung zum Verkauf oder zur Ausgabe oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren und stellt auch nicht einen Teil davon dar und sollte nicht so ausgelegt werden. Im Rahmen dieser Transaktion gab und gibt es kein öffentliches Angebot der Schuldverschreibungen. Ein Prospekt wird im Zusammenhang mit dem Angebot der Schuldverschreibungen nicht erstellt. Die Schuldverschreibungen dürfen in Rechtsordnungen nicht unter Umständen öffentlich angeboten werden, unter denen die Emittentin der Schuldverschreibungen in der betreffenden Rechtsordnung einen Prospekt oder eine Angebotsunterlage für die Schuldverschreibungen erstellen oder registrieren lassen muss.

Die Verteilung dieser Pressemitteilung und das Angebot und der Verkauf der Schuldverschreibungen in bestimmten Rechtsordnungen können gesetzlich eingeschränkt sein. Personen, die diese Pressemitteilung lesen, sollten sich selbst über derartige Einschränkungen informieren und diese beachten.

Diese Pressemitteilung stellt nicht ein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten dar. Die hierin bezeichneten Wertpapiere wurden und werden nicht nach dem U.S. Securities Act von 1933 in der aktuellen Fassung (das "Wertpapiergesetz") oder nach dem Recht eines Bundesstaats der Vereinigten Staaten registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten ohne Registrierung oder gültige Befreiung von der Registrierung oder im Rahmen einer Transaktion, für die die Registrierungsvorgaben des Wertpapiergesetzes nicht gelten, nicht angeboten oder verkauft werden. Die Schuldverschreibungen werden nicht in den Vereinigten Staaten angeboten. Diese Pressemitteilung und die darin enthaltenen Informationen dürfen nicht in den Vereinigten Staaten oder in anderen Rechtsordnungen, in denen das Angebot oder der Verkauf der hierin genannten Wertpapiere nach geltendem Recht untersagt ist, verbreitet oder dorthin übermittelt werden und sollten nicht an in den Vereinigten Staaten allgemein verbreitete Veröffentlichungen übermittelt werden. Die Schuldverschreibungen werden im Vertrauen auf Regulation S nach dem Wertpapiergesetz ausschließlich außerhalb der Vereinigten Staaten angeboten und verkauft.

Soweit das in dieser Mitteilung genannte Angebot in Mitgliedstaaten des Europäischen Wirtschaftsraums ("EWR") erfolgt, die die Prospektrichtlinie umgesetzt haben (jeweils ein "maßgeblicher Mitgliedstaat"), richtet es sich ausschließlich an Personen, bei denen es sich um "qualifizierte Anleger" im Sinne der Prospektrichtlinie handelt ("Qualifizierte Anleger"). Im vorliegenden Sinn bezeichnet der Begriff "Prospektrichtlinie" die Richtlinie 2003/71/EG (sowie deren etwaige Änderungen, einschließlich der Richtlinie 2010/73/EU).

Diese Mitteilung richtet sich im Vereinigten Königreich nur an (i) Anleger mit Berufserfahrung in Angelegenheiten in Bezug auf Investitionen, die unter Artikel 19(5) des Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (nachfolgend als "Order" bezeichnet) fallen, und (ii) Rechtspersönlichkeiten mit hohem Eigenkapital, die unter Artikel 49(2) der Order fallen, und (iii) alle Personen, an die sie in sonstiger Weise rechtmäßig verteilt werden darf (zusammen werden diese Personen als "qualifizierte Personen" bezeichnet). Die Schuldverschreibungen stehen nur qualifizierten Personen zur Verfügung, und jede Aufforderung, jedes Angebot oder jede Vereinbarung, solche Wertpapiere zu beziehen, zu kaufen oder anderweitig zu erwerben, wird nur gegenüber qualifizierten Personen abgegeben. Personen, die keine qualifizierten Personen sind, sollten in keinem Fall im Hinblick oder Vertrauen auf diese Mitteilung oder ihren Inhalt handeln.

Die Wandelschuldverschreibungen dürfen innerhalb des EWR weder an Kleinanleger weder angeboten, verkauft oder anderwärtig verfügbar gemacht werden. Kleinanleger im Sinne dieser Bestimmung meint jede Person die (i) ein Kleinanleger im Sinne des Art. 4 (1) lit. 11 der Richtlinie 2014/65/EU ("MIFID II") oder (ii) ein Konsument im Sinne der Richtlinie 2002/92/EC ("IMD"), der nicht als professioneller Anleger im Sinne des Art 4(1) lit. 10 MIFID II zu qualifizieren ist oder (iii) kein qualifizierter Anleger im Sinne der Prospektrichtlinie ist.

Weder die Joint Bookrunners noch ihre jeweiligen Geschäftsführer, leitenden Angestellten, Mitarbeiter, Berater oder Vertreter übernehmen irgendeine Verantwortung oder Haftung oder erteilen irgendeine ausdrückliche oder stillschweigende Zusicherung oder Garantie für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der in dieser Bekanntmachung enthaltenen Angaben (oder dafür, ob Angaben in dieser Bekanntmachung ausgelassen wurden) oder irgendwelcher anderer Informationen über CORESTATE oder eine ihrer Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen in schriftlicher, mündlicher, visueller oder elektronischer Form, unabhängig davon wie sie übermittelt oder zur Verfügung gestellt werden, oder für Verluste gleich welcher Art, die aufgrund einer Verwendung dieser Bekanntmachung oder ihres Inhalts oder aus sonstigen Gründen im Zusammenhang mit dieser Bekanntmachung entstehen.

Die Joint Bookrunners handeln im Zusammenhang mit der Anleiheemission ausschließlich für CORESTATE und für niemanden sonst. Sie werden keine andere Person als ihren Kunden im Zusammenhang mit der Anleiheemission ansehen und sind gegenüber keiner anderen Person CORESTATE für die Bereitstellung des ihren jeweiligen Kunden gewährten Schutzes oder für die Beratung zu der Anleiheemission, zu dem Inhalt dieser Bekanntmachung oder zu irgendwelchen darin genannten Transaktionen, Maßnahmen oder sonstigen Angelegenheiten verantwortlich.

Im Zusammenhang mit der Anleiheemission können die Joint Bookrunners und mit ihnen verbundene Unternehmen als Anleger auf eigene Rechnung die Anleihe der CORESTATE zeichnen oder erwerben und in dieser Eigenschaft die Anleihe oder andere Wertpapiere der CORESTATE oder darauf bezogene Anlagen im Zusammenhang mit der Anleiheemission oder sonstwie halten, kaufen, verkaufen, zum Verkauf anbieten oder in sonstiger Weise darin handeln. Die Joint Bookrunners beabsichtigen nicht, den Umfang solcher Anlagen oder Geschäfte offenzulegen, sofern sie hierzu nicht nach gesetzlichen oder aufsichtsrechtlichen Vorschriften verpflichtet sind.



21.11.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



 

show this

16.11.2017
Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE erreicht positiven Turn ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE erreicht positiven Turnaround von Hannover Leasing und erhöht Prognose

16.11.2017

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE erreicht positiven Turnaround von Hannover Leasing und erhöht Prognose

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen

16.11.2017 / 07:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


 

CORESTATE erreicht positiven Turnaround von Hannover Leasing und erhöht Prognose

- Stabiles Wachstum in den ersten neun Monaten 2017

- Anhebung der Prognose

- Hannover Leasing Turnaround mit höchstem Quartalsergebnis seit 10 Jahren

- Corporate Rating und Prime-Standard-Notierung der Aktie stärken Positionierung am Kapitalmarkt

- Dividende 2017 mit 50% Ausschüttungsquote bestätigt

Die CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE), ein vollintegrierter Investmentmanager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg, setzt das dynamische und ertragreiche Unternehmenswachstum fort. Nach neun Monaten lag die Gesamtleistung mit 83,4 Mio. Euro um 111% höher als im Vergleichszeitraum des Vorjahres (39,6 Mio. Euro). Der bereinigte Konzernjahresüberschuss wuchs um 121% auf 26,9 Mio. Euro (Vergleichszeitraum 2016: 12,1 Mio. Euro). Unter Berücksichtigung der im Berichtszeitraum bereits vereinnahmten und Ende Oktober ergebniswirksam verbuchten Erträge aus CPF1, ergibt sich eine Gesamtleistung von 123,7 Mio. Euro sowie ein bereinigter Konzernjahresüberschuss von 62,3 Mio. Euro. Dies entspricht 71% der Prognose für 2017.

Die vergangenen Monate haben die Erwartungen sowohl hinsichtlich der positiven Entwicklung im Stammgeschäft als auch der Wachstumsimpulse durch die neu erworbenen Gesellschaften Helvetic Financial Services AG (HFS) und ATOS Group (ATOS) bestätigt, so dass der Vorstand die Prognose für das gesamte laufende Geschäftsjahr 2017 bekräftigt: Die Gesamtleistung wird zwischen mindestens 170 Mio. und 180 Mio. Euro liegen, der Konzernjahresüberschuss vor Sondereffekten zwischen mindestens 85 Mio. und 90 Mio. Euro. Zum Jahresende 2017 werden die Assets under Management (AuM) 22 Mrd. Euro betragen.

Für 2018 zeichnet sich eine anhaltend positive Entwicklung bei CORESTATE ab. Aufgrund von Kostensynergien in der Gruppe erhöht der Vorstand die Prognose für das Geschäftsjahr 2018. Die Gesellschaft erwartet ein bereinigtes Konzernergebnis in Höhe von 120 Mio. Euro, ein bereinigtes EBITDA von 155 Mio. Euro und Gesamterlöse von mehr als 230 Mio. Euro. Ein hoher Anteil der Erträge der Gesamtgruppe, rund 85%, hat einen wiederkehrenden Charakter.

Durch Integrations- und Restrukturierungsmaßnahmen wurde die Profitabilität der Hannover Leasing (HL) von 17,8 Mio. Euro Verlust auf 4,6 Mio. Euro Gewinn im 3. Quartal 2017 erhöht. Der erfolgreiche Turnaround erfolgte vorwiegend durch eine Kostenreduzierung und Fokussierung auf Neugeschäft und resultierte in dem höchsten Quartalsergebnis der HL seit fast 10 Jahren. Die Integrationsaktivitäten der neu erworbenen Asset Manager HFS und ATOS haben begonnen und werden im Ergebnis 2018 reflektiert. Sascha Wilhelm, CEO der CORESTATE: "Die Hannover Leasing ist für uns der Lackmustest zum Thema erfolgreiche Restrukturierung und Integration. Wir behandeln diese Themen mit derselben Professionalität, wie wir die Portfolien unserer Investoren betreuen."

Darüber hinaus hat CORESTATE die Positionierung am Kapitalmarkt weiter gestärkt. Seit dem 2. November 2017 notiert die CORESTATE-Aktie im Prime Standard der Deutschen Börse. Am 6. November veröffentlichte Standard & Poor's erstmals ein langfristiges Unternehmensrating für CORESTATE. Somit ist CORESTATE der einzige Immobilien-Investmentmanager in Deutschland mit einem Unternehmensrating durch eine führende, internationale Rating-Agentur. Diese vergab die Bonitätsnote BB+ mit einem stabilen Ausblick für die langfristige Kreditwürdigkeit. "Das Rating verschafft uns einzigartigen Zugang zu Finanzierungsmöglichkeiten und optimiert somit unsere Kapitalkosten. Dadurch können wir unsere Warehousing-Aktivitäten intensivieren und unser Wachstum weiter beschleunigen", so Lars Schnidrig, CFO der CORESTATE. "Die Notierung der Aktie im Prime Standard wird sich positiv auf die Visibilität und Vermarktbarkeit der Aktie auswirken. Zusätzlich unterstreicht das Uplisting unser Bestreben, den höchsten Transparenzanforderungen des Kapitalmarktes gerecht zu werden."

Das Ziel, eine Quote von 50 % auf den Konzernjahresüberschuss in Form der Dividende des Geschäftsjahres 2017 auszuschütten, wird bekräftigt.

Die heute veröffentlichte Zwischenmitteilung der CORESTATE Capital Group S.A. zum 30. September 2017 steht auf ir.corestate-capital.com zur Verfügung.

 

1CPF: Coupon Participation Fee der Helvetic Financial Services AG


IR Kontakt
Alexander Groschke
T: +49 69 3535630-106 / M: +49 162 2087670
alexander.groschke@corestate-capital.com

PR Kontakt
Tom Zeller
T: +49 69 264867715 / M: +49 176 10430063
tz@feldhoff-cie.de

Über CORESTATE Capital Holding S.A.
CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Investmentmanager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von ca. EUR 22 Mrd*. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 41 weitere Büros unter anderen in Frankfurt, London, Madrid, Singapur und Zürich. CORESTATE beschäftigt über 530 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.
*Ende des Jahres 2017

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemitteilung kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite ir.corestate-capital.com zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollten keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.



16.11.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



 

show this

06.11.2017
Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE erhält erstmals langfri ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE erhält erstmals langfristiges Unternehmensrating der internationalen Rating-Agentur Standard & Poor's

06.11.2017

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE erhält erstmals langfristiges Unternehmensrating der internationalen Rating-Agentur Standard & Poor's

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Rating

06.11.2017 / 08:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


CORESTATE erhält erstmals langfristiges Unternehmensrating der internationalen Rating-Agentur Standard & Poor's

- Unternehmensrating: BB+ / stabiler Ausblick

- CORESTATE ist der einzige Immobilien-Investmentmanager in Deutschland mit einem Unternehmensrating durch eine führende, internationale Rating-Agentur

- Das Rating eröffnet CORESTATE den Zugang zur Kapitalmarktfinanzierung, insbesondere zum Anleihemarkt


Am 06. November 2017 vergab die Ratingagentur Standard & Poor's die Bonitätsnote BB+ mit einem stabilen Ausblick für die langfristige Kreditwürdigkeit der CORESTATE Capital Holding S.A. ("CORESTATE" bzw. "das Unternehmen").

Das Rating bestätigt CORESTATEs erfolgreiches Geschäftsmodell mit einem hohen Anteil an wiederkehrenden Erträgen sowie einer starken Marktposition.

"Das Unternehmensrating ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor, der es uns erlaubt, unseren Zugang zu Finanzierungen weiter zu verbessern. Zukünftig werden wir günstigere Kapitalkosten haben und in der Lage sein, flexible Finanzierungstrukturen kurzfristig umzusetzen. Das Rating gibt CORESTATE einen klaren Wettbewerbsvorteil in der Umsetzung weiterer Zukäufe im Asset Management Sektor," so Lars Schnidrig, CFO von CORESTATE.
 

IR Kontakt
Alexander Groschke
T: +49 69 3535630-106 / M: +49 162 2087670
alexander.groschke@corestate-capital.com

PR Kontakt
Tom Zeller
T: +49 69 264867715 / M: +49 176 10430063
tz@feldhoff-cie.de

Über CORESTATE Capital Holding S.A.
CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Investmentmanager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von ca. EUR 22 Mrd*. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 41 weitere Büros unter anderen in Frankfurt, London, Madrid, Singapur und Zürich. CORESTATE beschäftigt über 530 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.
*Ende des Jahres 2017

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemitteilung kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite ir.corestate-capital.com zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollten keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.



06.11.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

01.11.2017
Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE wechselt in Prime Stand ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE wechselt in Prime Standard

01.11.2017

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE wechselt in Prime Standard

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Sonstiges

01.11.2017 / 08:33
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


CORESTATE wechselt in Prime Standard

Die CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE), ein vollintegrierter Investmentmanager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg, hat mitgeteilt, dass sie die Notierungsaufnahme der Aktien der CORESTATE im regulierten Markt (Prime Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse beantragt hat. Der erste Handelstag wird voraussichtlich der 2. November 2017 sein.

Sämtliche 21.294.123 Aktien der Gesellschaft (ISIN LU1296758029/WKN A141J3) sollen im regulierten Markt mit gleichzeitiger Zulassung zum Teilbereich des regulierten Marktes mit weiteren Zulassungsfolgepflichten (Prime Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen werden.

Sascha Wilhelm, CEO der CORESTATE: "Die Aufnahme der CORESTATE Aktie in den Prime Standard ist ein weiterer wichtiger Schritt für unsere Unternehmensentwicklung. Die Notierung im regulierten Markt wird die Attraktivität unserer Aktie erhöhen und sich positiv auf die Liquidität auswirken. Die Aufnahme in ausgewählte Indizes sowie die Erschließung weiterer Investorengruppen wird unsere Wachstumsstrategie weiter bestärken. Zusätzlich unterstreicht das Uplisting unser Bestreben, den höchsten Transparenzanforderungen des Kapitalmarktes gerecht zu werden."

Seit der Notierungsaufnahme der Aktien der Gesellschaft im Oktober 2016 waren die Aktien der Gesellschaft im Freiverkehr (Entry Standard und derzeit Scale) der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Diese Notierung wird mit der Handelsaufnahme der Aktien der Gesellschaft im regulierten Markt beendet werden.

Der Wertpapierprospekt ist auf der Homepage der Gesellschaft abrufbar:
https://ir.corestate-capital.com/websites/corestate/German/3000/publikationen.html


IR Kontakt
Alexander Groschke
T: +49 69 3535630-106 / M: +49 162 2087670
alexander.groschke@corestate-capital.com

PR Kontakt
Tom Zeller
T: +49 69 264867715 / M: +49 176 10430063
tz@feldhoff-cie.de

Über CORESTATE Capital Holding S.A.
CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Investmentmanager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von ca. EUR 22 Mrd*. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 41 weitere Büros unter anderen in Frankfurt, London, Madrid, Singapur und Zürich. CORESTATE beschäftigt über 530 Mitarbeiter.
Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.
*Ende des Jahres 2017

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemitteilung kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite ir.corestate-capital.com zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollten keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.



01.11.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



 

show this

20.10.2017
Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE erwirbt 4711 Haus in Kö ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE erwirbt 4711 Haus in Köln

20.10.2017

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE erwirbt 4711 Haus in Köln

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Sonstiges

20.10.2017 / 08:55
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


CORESTATE erwirbt 4711 Haus in Köln

Die CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE), ein vollintegrierter Investmentmanager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg, hat den ehemaligen Unternehmenssitz der Parfümmarke 4711 in Köln erworben. CORESTATE plant die Entwicklung eines Aparthotels, das nach Fertigstellung einen Marktwert von ca. EUR 60 Mio. erreichen soll. Das Objekt befindet sich in dem dynamischen Stadtteil Ehrenfeld und liegt in unmittelbarer Nähe zahlreicher Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Bars, Fitnessstudios, einem Park und verfügt über eine sehr gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr.

Thomas Landschreiber, Chief Investment Officer der CORESTATE: "Das Objekt ist Teil des Barthonia Forums, ein 70.000 m² großer, gemischt genutzter Komplex mit Büro-, Wohn- und Geschäftsgebäuden. Unsere Pipeline im Segment Studentisches Wohnen und Microliving ist sehr gut gefüllt und wir konnten eine starke Plattform mit stabilen Managementerlösen etablieren. CORESTATEs langjährige Erfahrung und unsere Erfolgsbilanz sprechen für sich."

IR Kontakt
Alexander Groschke
T: +49 69 3535630-106 / M: +49 162 2087670
alexander.groschke@corestate-capital.com

PR Kontakt
Tom Zeller
T: +49 69 264867715 / M: +49 176 10430063
tz@feldhoff-cie.de

Über CORESTATE Capital Holding S.A.
CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Investmentmanager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von ca. EUR 22 Mrd*. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 41 weitere Büros unter anderen in Frankfurt, London, Madrid, Singapur und Zürich. CORESTATE beschäftigt über 530 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse (Scale) notiert.
Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.
*Ende des Jahres 2017

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemitteilung kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite ir.corestate-capital.com zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollten keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.



20.10.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

10.10.2017
Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE vollzieht Erwerb der AT ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE vollzieht Erwerb der ATOS Capital

10.10.2017

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE vollzieht Erwerb der ATOS Capital

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Sonstiges

10.10.2017 / 08:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



CORESTATE vollzieht Erwerb der ATOS Capital

Die CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE), ein vollintegrierter Investmentmanager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg, hat die am 29. September 2017 angekündigte Akquisition der ATOS Capital vollzogen. Im Rahmen der Transaktion wurden neben Zahlung des Barkaufpreises 242.544 neue Aktien gegen Sacheinlage aus Genehmigtem Kapital an die ATOS-Gesellschafter übertragen. Dadurch steigt die Anzahl ausstehender Aktien auf 21.235.299 Stück. Die neuen Aktien sind ab dem 1. Januar 2017 dividendenberechtigt und stehen im selben Rang wie die bestehenden Aktien der CORESTATE.

IR Kontakt
Alexander Groschke
T: +49 69 3535630-106 / M: +49 162 2087670
alexander.groschke@corestate-capital.com

PR Kontakt
Tom Zeller
T: +49 69 264867715 / M: +49 176 10430063
tz@feldhoff-cie.de

Über CORESTATE Capital Holding S.A.
CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Investmentmanager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von ca. EUR 22 Mrd*. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 41 weitere Büros unter anderen in Frankfurt, London, Madrid, Singapur und Zürich. CORESTATE beschäftigt über 530 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse (Scale) notiert.
Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.
*Ende des Jahres 2017

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemitteilung kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite ir.corestate-capital.com zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollten keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.



10.10.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

29.09.2017
Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE kauft den Immobilienman ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE kauft den Immobilienmanager ATOS Capital mit ca. EUR 2 Mrd. verwaltetem Vermögen und verstärkt Geschäftsführung im gewerblichen Asset Management

29.09.2017

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE kauft den Immobilienmanager ATOS Capital mit ca. EUR 2 Mrd. verwaltetem Vermögen und verstärkt Geschäftsführung im gewerblichen Asset Management

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Sonstiges

29.09.2017 / 07:41
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


CORESTATE kauft den Immobilienmanager ATOS Capital mit ca. EUR 2 Mrd. verwaltetem Vermögen und verstärkt Geschäftsführung im gewerblichen Asset Management

- Verwaltetes Vermögen der CORESTATE Gruppe wächst auf ca. EUR 22 Mrd. bis Jahresende

- Verstärkung der Expertise im Bereich Gewerbeimmobilien

- Werterhöhender Effekt mit solider Gewinnprognose

- Ausbaufähiges Fondsgeschäft mit institutionellen Investoren

Die CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE), ein vollintegrierter Investmentmanager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg, kauft 100% der Anteile an der ATOS Gruppe (ATOS). ATOS, in 2006 gegründet, ist ein inhabergeführtes Immobilienunternehmen mit Schwerpunkt im Asset-Management von Gewerbeimmobilien in Deutschland und Österreich. ATOS managt 215 Immobilien in mehr als 150 Städten mit einem Portfolio-Wert von ca. EUR 2 Mrd. ATOS hat in den letzten fünf Jahren ein Transaktionsvolumen von EUR 2,1 Mrd. realisiert. Das Unternehmen beschäftigt 65 Mitarbeiter an 12 Standorten in Deutschland und Österreich, der Hauptsitz befindet sich in Hamburg.
Das verwaltete Vermögen (Assets under Management) der CORESTATE Gruppe umfasst somit Ende des Jahres 2017 ca. EUR 22 Mrd.

Die beiden Gründer von ATOS, Udo Stocker und Dr. Michael Hermes, werden die Gesamtleitung und Koordination des Asset Management der CORESTATE Gruppe übernehmen. Udo Stocker verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Immobilienwirtschaft, schwerpunktmäßig in den Bereichen Projektentwicklung und Asset Management. 1999 hat Udo Stocker gemeinsam mit Peabody das Management-Buyout der HPE übernommen und die Gruppe im Jahr 2005 an GE-Capital verkauft.
Dr. Michael Hermes verfügt über 14 Jahre Immobilien- und Managementerfahrung. Zu Beginn seiner Karriere bei der Boston Consulting Group hat er Beratungsprojekte in unterschiedlichen Branchen gemanagt, vornehmlich im Immobiliensektor. In den folgenden Jahren war er verantwortlich für das Immobiliengeschäft der Viterra. Nach dem Verkauf an den Finanzinvestor Terrafirma und der Fusion mit Deutsche Annington war er verantwortlich für die deutschen Immobilieninvestments des Finanzinvestors Cerberus.

Über den absoluten Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart, der Preis bezogen auf das Ergebnis nach Steuern für 2018 beträgt weniger als das 5-fache dieses Wertes.

Die ATOS Gruppe managt zwei eigene Fonds für institutionelle Investoren in Deutschland im Bereich Gewerbeimmobilien die nach Eingliederung in die CORESTATE Gruppe weiter ausgebaut werden sollen.

Sascha Wilhelm, CEO der CORESTATE: "Die Übernahme der ATOS Gruppe beschreibt die Fortführung unseres Geschäftsmodells, interessante unterbewertete Asset Manager zu integrieren. Hinzu kommt hierbei die strategische Variante, dass wir die Qualität unseres Managements im Sinne einer besseren Performance für unsere Investoren steigern. Die jetzigen ATOS Geschäftsführer, Udo Stocker und Dr. Michael Hermes werden gemeinsam die Leitung des Immobilien Asset Managements in der CORESTATE Gruppe übernehmen. Besonders gefallen hat uns die solide Ertragsseite der ATOS, verbunden mit interessanten Synergien zur Kostenoptimierung in der Gruppe. Der werterhöhende Effekt für die Aktionäre ist positiv und die zukünftigen Gewinne aus anorganischem Wachstum sind bis dato im Finanzausblick 2018 nicht berücksichtigt."

IR Kontakt
Alexander Groschke
T: +49 69 3535630-106 / M: +49 162 2087670
alexander.groschke@corestate-capital.com

PR Kontakt
Tom Zeller
T: +49 69 264867715 / M: +49 176 10430063
tz@feldhoff-cie.de

Über CORESTATE Capital Holding S.A.
CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Investmentmanager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von ca. EUR 22 Mrd*. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 41 weitere Büros unter anderen in Frankfurt, London, Madrid, Singapur und Zürich. CORESTATE beschäftigt über 500 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse (Scale) notiert.
Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.
*Ende des Jahres 2017

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemitteilung kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite ir.corestate-capital.com zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollten keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.



29.09.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

25.09.2017
CORESTATE Capital Holding S.A.'s free float now at 41% ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

CORESTATE Capital Holding S.A.'s free float now at 41%

25.09.2017

DGAP-News: CORESTATE Capital Holding S.A.'s free float now at 41%

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Key word(s): Miscellaneous

25.09.2017 / 08:42
The issuer is solely responsible for the content of this announcement.



CORESTATE Capital Holding S.A.'s free float now at 41%

Last Wednesday evening 3 million shares for c.157mn were successfully placed in an accelerated bookbuilding process. The transaction will be closed today, Monday 25th September, and the shares transferred to a preselected number of 50 institutional investors who have participated in the bookbuilding process.

Ralph Winter, Founder of CORESTATE (through Flygon Holding LLC) and Christof Meyer were the selling parties. The offer met a high demand and within 1 hour all shares have been fully allocated at a price of EUR 52.40 per share. The offer was 1.6 times oversubscribed despite a moderate discount of only 3% on the closing price.

The free float market capitalization now amounts to almost EUR 440 million (based on Friday closing price). That improved free float in combination with the planned Prime Standard listing should drive the liquidity in the share and its appeal to investors. Furthermore, it is a precondition for an index membership at Deutsche Börse.
 

IR Contact
Alexander Groschke
Phone: +49 69 3535630-106 / Cell phone: +49 162 2087670
alexander.groschke@corestate-capital.com

PR Contact
Tom Zeller
Phone: +49 69 264867715 / Cell phone: +49 176 10430063
tz@feldhoff-cie.de

About CORESTATE Capital Holding S.A.
CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) is an investment manager and co-investor with approximately EUR 20bn* in assets under management. As a fully integrated real estate platform, CORESTATE offers its clients combined expertise in the areas of investment and fund management as well as real estate management services. The company operates as a respected business partner of institutional clients and wealthy private investors internationally. CORESTATE is headquartered in Luxembourg and has 29 offices including in Frankfurt, London, Madrid, Singapore and Zurich. The company employs over 470 people and is listed in the open market of the Frankfurt Stock Exchange. Further information is available at www.corestate-capital.com.

*at year end 2017

Forward-Looking Statements
This press release may contain forward-looking statements based on current assumptions and forecasts made by our management. Various known and unknown risks, uncertainties and other factors could lead to material differences between the actual future results, financial situation, development or performance of our company and the estimates given here. These factors include those discussed in our public reports, which are available on our website at ir.corestate-capital.com. The company assumes no liability whatsoever to update these forward-looking statements or to conform them to future events or developments. Readers are cautioned not to place undue reliance on these forward-looking statements, which speak only as of the date hereof.

-ENDS-



25.09.2017 Dissemination of a Corporate News, transmitted by DGAP - a service of EQS Group AG.
The issuer is solely responsible for the content of this announcement.

The DGAP Distribution Services include Regulatory Announcements, Financial/Corporate News and Press Releases.
Archive at www.dgap.de



show this

20.09.2017
Corestate Capital Holding S.A.'s free float is expanded by 14% ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.'s free float is expanded by 14%

20.09.2017

Press release: Corestate Capital Holding S.A.'s free float is expanded by 14%

NOT FOR RELEASE, PUBLICATION OR DISTRIBUTION, DIRECTLY OR INDIRECTLY, IN OR INTO THE UNITED STATES, CANADA, JAPAN OR AUSTRALIA OR ANY OTHER JURISDICTION IN WHICH THE RELEASE, PUBLICATION OR DISTRIBUTION WOULD BE UNLAWFUL OR TO U.S. PERSONS. THIS ANNOUNCEMENT DOES NOT CONSTITUTE OR FORM AN OFFER OF SECURITIES IN THE UNITED STATES OR ANY OTHER JURISDICTION.

PRESS RELEASE 20 September 2017

 

Corestate Capital Holding S.A.'s free float is expanded by 14%

Ralph Winter, Founder of Corestate, (through Flygon Holding LLC) and Christof Meyer today announced that they followed the high demand from institutional investors and Corestate's ambition to increase liquidity by launching an accelerated bookbuilding process of, each, 1.5 million shares (the "Transaction").

This represents together about 14% of Corestate's issued share capital, resulting in Ralph Winter remaining shareholding post transaction of about 29% and Christof Meyer post transaction of about 2%.

Ralph Winter comments:

Corestate released a strong financial outlook for 2018 very early this year. This outlook is based on an 85% recurring fee income which gives a high predictability for the future. The forecast does not include any further acquisition opportunities of asset managers. I am very confident that Corestate's Management Team will outperform expectations, as they always did in the past. The demand of institutional investors is extremely high, and in connection with the expected Prime Standard Listing this step shall enable the share price to positively develop and to compare closer to Corestate's Peer Group. I will continue to heavily support Corestate' s growth strategy and my long-term interest is to remain Corestate's largest shareholder.

Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG ("Berenberg") will be acting as Sole Bookrunner in the Transaction. The Transaction is subject to certain customary conditions precedent.

The information was submitted for publication at 17:40 CET on 20 September 2017 by Flygon Holding LLC and Christof Meyer.

19.09.2017
Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE erwirbt weiteres Micro ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE erwirbt weiteres Micro Living Projekt in Wien

19.09.2017

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE erwirbt weiteres Micro Living Projekt in Wien

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Sonstiges

19.09.2017 / 07:47
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



CORESTATE erwirbt weiteres Micro Living Projekt in Wien

CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE), ein vollintegrierter Investmentmanager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg, erwirbt über eine "Forward Funding" Struktur von UBM Development AG ein Micro Living Projekt in Wien.

Nach Fertigstellung des Projektes im Frühjahr 2019 wird das Objekt 131 vollständig möblierte Apartments mit umfangreichem Serviceangebot umfassen. Das Grundstück befindet sich im neuen Stadtviertel "Quartier Belvedere Central", ein Stadtkonzept von Büro-, Wohn- und Hotelimmobilien direkt am Wiener Hauptbahnhof. Das Objekt wird von CORESTATEs Tochterunternehmen "UPARTMENTS Real Estate GmbH" betrieben.

Dies ist bereits das dritte Projekt, in das CORESTATE in Wien investiert. Im Herbst 2015 eröffnete CORESTATE das Neubauprojekt "Linked Living", welches mit 589 voll möblierten Mikro-Apartments als das größte Wohnhaus für Studenten in Wien galt. Für einen kürzlich aufgelegten Individualfonds im Bereich Serviced Apartments mit einem Zielvolumen von mindestens EUR 200 Mio. bildet einer der drei Wohnhaustürme des Neubauprojektes "TRIIIPLE" das erste Investmentobjekt.

Thomas Landschreiber, Chief Investment Officer, CORESTATE: "Wir setzen auch in Zukunft weiterhin auf den Megatrend Urbanisierung. Im studentischen Wohnen waren wir First Mover in Deutschland, und im Bereich Micro Living gehören wir zu den aktivsten Marktteilnehmern. Unsere Projekte in Österreich zeigen eine starke Nachfrage im europäischen Ausland. Eine Expansion in europäische Märkte war bis dato nicht eingeplant, wir werden das aber zukünftig stark forcieren. Wir verfügen heute schon über eine vielversprechende Pipeline in diesen Märkten."


IR Kontakt
Alexander Groschke
T: +49 69 3535630-106 / M: +49 162 2087670
alexander.groschke@corestate-capital.com

PR Kontakt
Tom Zeller
T: +49 69 264867715 / M: +49 176 10430063
tz@feldhoff-cie.de

Über CORESTATE Capital Holding S.A.
CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Investmentmanager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von ca. EUR 20 Mrd*. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 29 weitere Büros unter anderen in Frankfurt, London, Madrid, Singapur und Zürich. CORESTATE beschäftigt über 470 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse (Scale) notiert.
Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.
*Ende des Jahres 2017

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemitteilung kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite ir.corestate-capital.com zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollten keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.



19.09.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

12.09.2017
Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE investiert weitere EUR ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE investiert weitere EUR 210 Mio. in deutsche Einzelhandelsobjekte und verstärkt Management durch Philip La Pierre als neuen Co-Chief Investment Officer

12.09.2017

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE investiert weitere EUR 210 Mio. in deutsche Einzelhandelsobjekte und verstärkt Management durch Philip La Pierre als neuen Co-Chief Investment Officer

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Sonstiges

12.09.2017 / 09:19
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


 

CORESTATE investiert weitere EUR 210 Mio. in deutsche Einzelhandelsobjekte und verstärkt Management durch Philip La Pierre als neuen Co-Chief Investment Officer

Die CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE), ein vollintegrierter Immobilien Investment-Manager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg, erwirbt 24 separate Einzelhandelsobjekte in Top-Einkaufslagen in Fußgängerzonen deutscher Mittelstädte, wie beispielsweise Dresden, Essen, Heilbronn und Kaiserslautern. Die Objekte wurden in individuellen Transaktion erworben und zu einem neuen Portfolio zusammengestellt.

Die Immobilien umfassen eine Gesamtfläche von knapp 90.000 Quadratmetern und zeichnen sich durch eine hohe Diversifizierung in Bezug auf Standorte, Objektarten und Mieter aus. Ankermieter sind unter anderem H&M, Müller, REWE oder Snipes.

Zur Verstärkung auf der Akquisitionsseite und dem Ausbau der Investorenkontakte wird ab dem 1. November 2017 Philip La Pierre zum Co-Chief Investment Officer berufen. Er wird an den Mitbegründer und Chief Investment Officer Thomas Landschreiber berichten. Philip La Pierre war zuvor Head of Investment Management Europe bei Union Investment Real Estate. Dort begann er bereits in 2009 als Head of Investment & Asset Management Deutschland. Vor seiner Zeit bei Union Investment war der Anwalt bis 2009 Leiter Transaktionen Deutschland für ING Real Estate. Davor war La Pierre mehrere Jahre als Investment Manager bei der Credit Suisse tätig.

Thomas Landschreiber, Chief Investment Officer der CORESTATE: "Im Einzelhandelsbereich in B-Städten in Deutschland verfügen wir über eine ausgezeichnete Expertise und eine einzigartige Erfolgsbilanz. Unsere Erfolge im Vermietungsbereich machen die Portfolien wertvoller. Unsere Asset Management Leistungen, maximalen Wertzuwachs zu generieren, gewinnen an Sichtbarkeit bei Investoren sowie in der Branche.
Im Zuge unseres langfristigen Wachstums werden wir die Qualität und den Umfang unserer Leistungen weiter ausbauen. Mit Philip La Pierre gewinnen wir einen anerkannten Experten hinzu, der insbesondere mit seiner langjährigen Erfahrung im institutionellen Bereich sehr gut zu CORESTATE passt."

 

IR Kontakt
Alexander Groschke
T: +49 69 3535630-106 / M: +49 162 2087670
alexander.groschke@corestate-capital.com

PR Kontakt
Tom Zeller
T: +49 69 264867715 / M: +49 176 10430063
tz@feldhoff-cie.de

Über CORESTATE Capital Holding S.A.
CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Investmentmanager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von ca. EUR 20 Mrd*. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 29 weitere Büros unter anderen in Frankfurt, London, Madrid, Singapur und Zürich. CORESTATE beschäftigt über 470 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse (Scale) notiert.
Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.
*Ende des Jahres 2017

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemitteilung kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite [ir.corestate-capital.com] zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollten keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.



12.09.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

11.09.2017
Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE veröffentlicht Finanzpr ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE veröffentlicht Finanzprognose für 2018 und plant Antrag für Notierung im regulierten Markt (Prime Standard) zu stellen

11.09.2017

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE veröffentlicht Finanzprognose für 2018 und plant Antrag für Notierung im regulierten Markt (Prime Standard) zu stellen

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Sonstiges

11.09.2017 / 08:15
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


CORESTATE veröffentlicht Finanzprognose für 2018 und plant Antrag für Notierung im regulierten Markt (Prime Standard) zu stellen

- Wiederkehrende Umsätze werden ca. 85-90% des erwarteten Gesamterlöses im Jahr 2018 ausmachen

- Integration von Helvetic Financial Services AG und Hannover Leasing Group auf Kurs

- Konkrete Akquisitionspipeline von EUR 4,9 Milliarden

- Bestätigung der Jahresprognose 2017

Der Vorstand der CORESTATE Capital Holding S.A. ("CORESTATE" oder die "Gesellschaft"), ein Investmentmanager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg, hat heute beschlossen, seine Prognose für das Geschäftsjahr 2018 zu veröffentlichen. Die Gesellschaft erwartet Gesamterlöse für das Geschäftsjahr 2018 in Höhe von mindestens EUR 230 Millionen, ein bereinigtes EBITDA in Höhe von mindestens EUR 145 Millionen und ein bereinigtes Konzernergebnis in Höhe von mindestens EUR 110 Millionen. CORESTATE geht davon aus, dass wiederkehrende Umsätze ca. 85-90% der erwarteten Gesamterlöse ausmachen werden, eine signifikante Steigerung im Vergleich zu den Vorjahren. Die Gesellschaft bestätigt ein bereinigtes Konzernergebnis in Höhe von EUR 85-90 Millionen für das Geschäftsjahr 2017.

CORESTATE setzt die Integration der kürzlich erworbenen Helvetic Financial Services AG ("HFS") und der Hannover Leasing Gruppe ("HL") planmäßig um und hat in Hinblick auf organische Wachstumschancen an Visibilität gewonnen.

Die positive Prognose für das Geschäftsjahr 2018 stützt sich auf die erwarteten Effekte der ganzjährigen Konsolidierung der neu erworbenen Unternehmen, verbindlich und unverbindlich zugesagte Finanzzuflüsse sowie eine konkrete Akquisitionspipeline von EUR 4,9 Milliarden, die zu einem Anstieg der Gebühren generierenden AuM-Basis sowie der wiederkehrenden Umsätze führen wird. Nicht berücksichtigt im Finanzausblick 2018 ist die anorganische Wachstumsstrategie der Gesellschaft, deren Fokus auf dem Erwerb weiterer Asset-Management-Unternehmen liegt.

CORESTATE verbuchte im ersten Halbjahr 2017 ein signifikantes organisches Wachstum mit einem Transaktionsvolumen von über EUR 1,4 Milliarden, was zu einer weiteren Zunahme des Anlagevermögens führte und die Effizienz des von CORESTATE etablierten Sourcing- und Akquisitionsnetzwerks in einem positiven Immobilienmarktumfeld unterstreicht.

Weiterhin beabsichtigt die Gesellschaft, in einem nächsten Schritt im vierten Quartal 2017 den Antrag auf Einbeziehung zum Handel im regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse zu stellen, was ebenfalls am heutigen Tag vom Vorstand beschlossen wurde. Von der Notierung im Prime Standard erwartet die Gesellschaft eine Erhöhung der Visibilität und Vermarktbarkeit ihrer Aktien, die durch diese Notierung in ausgewählte Indizes aufgenommen werden können. Dieser Schritt unterstreicht auch das Bestreben der Gesellschaft, von den hohen Ansprüchen des Prime Standards zu profitieren und steht im Einklang mit dem Ziel der Gesellschaft, die Liquidität der Aktie zu erhöhen. In Zusammenhang mit dem Antrag für die Notierung im regulierten Markt (Prime Standard) wird die Gesellschaft, vorbehaltlich der Genehmigung durch die zuständige Regulierungsbehörde, einen Prospekt veröffentlichen, der unter anderem Pro-forma Finanzkennzahlen für den Zeitraum bis zum 30. Juni 2017 beinhaltet, der die Akquisitionen der HFS und HL widerspiegelt.

Eine Präsentation und begleitendes Webcast finden Sie auf CORESTATEs IR-Webseite (ir.corestate-capital.com), unter Publikationen.

IR Kontakt
Alexander Groschke
T: +49 69 3535630-106 / M: +49 162 2087670
alexander.groschke@corestate-capital.com

PR Kontakt
Tom Zeller
T: +49 69 264867715 / M: +49 176 10430063
tz@feldhoff-cie.de

Über CORESTATE Capital Holding S.A.
CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Investmentmanager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von ca. EUR 20 Mrd*. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 29 weitere Büros unter anderen in Frankfurt, London, Madrid, Singapur und Zürich. CORESTATE beschäftigt über 470 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse (Scale) notiert.
Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.

*Ende des Jahres 2017

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemitteilung kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite ir.corestate-capital.com zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollten keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.



11.09.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

07.09.2017
Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE übernimmt Property und ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE übernimmt Property und Facility Management für Einzelhandelsportfolio eines Universal-Investment-Fonds der Bayerischen Versorgungskammer

07.09.2017

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE übernimmt Property und Facility Management für Einzelhandelsportfolio eines Universal-Investment-Fonds der Bayerischen Versorgungskammer

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Sonstiges

07.09.2017 / 09:18
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


CORESTATE übernimmt Property und Facility Management für Einzelhandelsportfolio eines Universal-Investment-Fonds der Bayerischen Versorgungskammer

Die CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE), ein Investmentmanager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg, übernimmt das Property und Facility Management für ein Einzelhandelsportfolio eines Universal-Investment-Fonds der Bayerischen Versorgungskammer (BVK). Das Einzelhandelsportfolio im Wert von ca. EUR 700 Mio. umfasst mehr als 90 Objekte in Top-Einkaufslagen in Fußgängerzonen deutscher Mittelstädte.

Das Portfolio soll um weitere Einzelhandelsimmobilien ergänzt werden und somit sukzessive um einen mittleren dreistelligen Millionen Euro Betrag wachsen. CORESTATE ist bereits für die Anlageberatung sowie das Asset Management mandatiert, zusätzlich übernehmen Tochtergesellschaften der CORESTATE das Property- und Facility Management.

Thomas Landschreiber, Chief Investment Officer der CORESTATE: "Diese Transaktion und Mandatierung verdeutlicht, dass wir unsere Strategie, existierende Investmentstrukturen in institutionelle Produkte zu überführen und langfristige Management Mandate zu gewinnen, erfolgreich umsetzen."

IR Kontakt
Alexander Groschke
T: +49 69 3535630-106 / M: +49 162 2087670
alexander.groschke@corestate-capital.com

PR Kontakt
Tom Zeller
T: +49 69 264867715 / M: +49 176 10430063
tz@feldhoff-cie.de

Über CORESTATE Capital Holding S.A.
CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Investmentmanager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von ca. EUR 20 Mrd*. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 29 weitere Büros unter anderen in Frankfurt, London, Madrid, Singapur und Zürich. CORESTATE beschäftigt über 470 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse (Scale) notiert.
Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.
*Ende des Jahres 2017

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Ad-Hoc-Mitteilung kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite [ir.corestate-capital.com] zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollten keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.



07.09.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

04.09.2017
Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE wird Prognose für Gesch ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE wird Prognose für Geschäftsjahr 2018 am 11. September 2017 veröffentlichen

04.09.2017

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE wird Prognose für Geschäftsjahr 2018 am 11. September 2017 veröffentlichen

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Sonstiges

04.09.2017 / 07:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



CORESTATE wird Prognose für Geschäftsjahr 2018 am 11. September 2017 veröffentlichen

Die CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE), ein vollintegrierter Investmentmanager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg, wird am Montag, 11. September 2017, ihre Prognose für das Geschäftsjahr sowie damit zusammenhängende Informationen veröffentlichen.

Eine Präsentation und begleitendes Webcast wird auf CORESTATEs IR-Webseite (ir.corestate-capital.com) am selben Tag zur Verfügung gestellt.

 

IR Kontakt
Alexander Groschke
T: +49 69 3535630-106 / M: +49 162 2087670
alexander.groschke@corestate-capital.com

PR Kontakt
Tom Zeller
T: +49 69 264867715 / M: +49 176 10430063
tz@feldhoff-cie.de

Über CORESTATE Capital Holding S.A.
CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Investmentmanager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von EUR 20 Mrd. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 29 weitere Büros unter anderen in Frankfurt, London, Madrid, Singapur und Zürich. CORESTATE beschäftigt über 470 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.
Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemitteilung kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite [ir.corestate-capital.com] zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollten keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.



04.09.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

28.08.2017
Corestate Capital Holding S.A.: Spezialfonds für Serviced-Apartme ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: Spezialfonds für Serviced-Apartments in europäischen Metropolen - Zielvolumen von mindestens EUR 200 Mio.

28.08.2017

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A.: Spezialfonds für Serviced-Apartments in europäischen Metropolen - Zielvolumen von mindestens EUR 200 Mio.

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Fonds

28.08.2017 / 08:29
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



CORESTATE legt Spezialfonds für Serviced-Apartments in europäischen Metropolen auf - Zielvolumen von mindestens EUR 200 Mio.

CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE), ein vollintegrierter Investmentmanager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg, legt einen Serviced-Apartments-Fonds mit einem Zielvolumen von mindestens EUR 200 Mio. auf. Der Individualfonds wurde für ein großes deutsches Versicherungsunternehmen konzipiert und fokussiert sich vorrangig auf Apartmenthäuser mit voll ausgestatteten und möblierten Ein- bis Zwei-Zimmerwohnungen in zentraler Lage in deutschen und europäischen Metropolen wie beispielsweise Wien.

Als erstes Objekt für den Individualfonds investiert CORESTATE in einen von drei Wohnhaustürmen des Neubauprojektes "TRIIIPLE" in Wien. Bis 2020 entstehen hier 670 Serviced-Apartments für Young Professionals und Pendler, sowie Büro- und Gewerbeflächen. CORESTATE ist neben dem Investment- und Asset-Management über ihr Tochterunternehmen "UPARTMENTS Real Estate GmbH" auch mit dem Property-Management der Objekte betraut.

Thomas Landschreiber, CIO und Co-Founder, CORESTATE: "Durch unser stark gewachsenes Netzwerk profitieren wir von einer großen Pipeline an soliden Objektangeboten. Die Nachfrage von institutionellen Investoren nach unseren individuellen Anlagevehikeln steigt weiterhin. Wir rechnen mit weiteren Mandaten bis Jahresende."

 

IR Kontakt
Alexander Groschke
T: +49 69 3535630-106 / M: +49 162 2087670
alexander.groschke@corestate-capital.com

PR Kontakt
Tom Zeller
T: +49 69 264867715 / M: +49 176 10430063
tz@feldhoff-cie.de

Über CORESTATE Capital Holding S.A.
CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Investmentmanager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von EUR 20 Mrd. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 29 weitere Büros unter anderen in Frankfurt, London, Madrid, Singapur und Zürich. CORESTATE beschäftigt über 470 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.
Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemitteilung kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite [ir.corestate-capital.com] zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollten keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.



28.08.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

16.08.2017
Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE bestätigt Konzernjahres ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE bestätigt Konzernjahresüberschuss nach Steuern von 85 bis 90 Mio. Euro und schließt das erste Halbjahr 2017 mit erheblichem Wachstum ab

16.08.2017

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE bestätigt Konzernjahresüberschuss nach Steuern von 85 bis 90 Mio. Euro und schließt das erste Halbjahr 2017 mit erheblichem Wachstum ab

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

16.08.2017 / 07:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


 

CORESTATE bestätigt Konzernjahresüberschuss nach Steuern von 85 bis 90 Mio. Euro und schließt das erste Halbjahr 2017 mit erheblichem Wachstum ab

- Verdoppelte Gesamtleistung und mehr als vervierfachter Konzernjahresüberschuss

- Assets under Management legen um 26 % zu

- Integration von Helvetic Financial Services AG und Restrukturierung von Hannover Leasing im Plan

- Vorstand bekräftigt positive Prognose für Gesamtjahr 2017

Die CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE), ein vollintegrierter Investmentmanager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg, hat im ersten Halbjahr 2017 das ertragreiche Unternehmenswachstum weiter beschleunigt. Alle Zahlen bilden das organische Wachstum von CORESTATE ab, da die Effekte aus den zu Anfang Juli vollzogenen Akquisitionen der Hannover Leasing und der Helvetic Financial Services AG (HFS) noch nicht in den Halbjahreszahlen berücksichtigt sind. Die Gesamtleistung betrug 48,6 Mio. Euro und lag damit um 116% über dem Vergleichswert aus dem ersten Halbjahr 2016. Der um Einmaleffekte im Zusammenhang mit Kapitalmaßnahmen und M&A-Transaktionen bereinigte Konzernjahresüberschuss vervierfachte sich auf 22,8 Mio. Euro (erstes Halbjahr 2016: 5,1 Mio. Euro).

Angesichts der positiven Entwicklung in den ersten sechs Monaten und der guten Perspektiven bekräftigt das Unternehmen die zuletzt im Juli 2017 angehobene Prognose für das laufende Geschäftsjahr. Die Gesamtleistung wird zwischen 170 Mio. und 180 Mio. Euro liegen, der Konzernjahresüberschuss vor Sondereffekten zwischen 85 Mio. und 90 Mio. Euro, was einem EBITDA vor Sondereffekten von 115 bis 120 Mio. Euro entspricht.

Die Integration von HFS und die fortschreitende Restrukturierung der Hannover Leasing verlaufen wie geplant. In den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres hat CORESTATE die Zusammenarbeit mit namhaften institutionellen Investoren erheblich ausgebaut. Insgesamt realisierte CORESTATE im ersten Halbjahr 2017 Immobilientransaktionen im Volumen von 1,4 Mrd. Euro.

Mit 356 Mio. Euro liegt auch das Volumen des bei privaten und institutionellen Investoren eingeworbenen Eigenkapitals im ersten Halbjahr 2017 deutlich höher als im Vergleichszeitraum. Die Assets under Management lagen zur Jahresmitte 2017 um 26 % höher als zum Jahresende 2016. Einschließlich der Assets von Hannover Leasing und HFS beliefen sich die Assets under Management Ende Juli 2017 auf eine Größenordnung von rund 20 Mrd. Euro.

Die positive Entwicklung von CORESTATE findet auch am Kapitalmarkt ihren Widerklang: Der Kurs der CORESTATE-Aktie hat sich in den ersten sechs Monaten mehr als verdoppelt und sich damit erheblich besser entwickelt als die relevanten Vergleichsindizes SDAX und DAX subsector Real Estate. Zudem hat CORESTATE im Februar 2017 knapp eine Million neuer Aktien im Rahmen einer mehrfach überzeichneten Kapitalerhöhung bei institutionellen Anlegern aus dem In- und Ausland platziert. Einschließlich der neuen Aktien, die Anfang Juli in einer weiteren Kapitalerhöhung im Zuge der Akquisition der HFS gegen Sacheinlagen ausgegeben wurden, lag die Marktkapitalisierung von CORESTATE im Juli bei deutlich über einer Milliarde Euro (auf Basis des Schlusskurses vom 31. Juli 2017). Dadurch ist CORESTATE in die Gruppe der größten börsennotierten Immobilien-Investmentmanager im deutschsprachigen Raum aufgerückt.

"Unser organisches Wachstum und die Akquisitionen versetzen uns in die Lage, zusätzliche Ertragspotenziale zu realisieren. Wir erwarten ein weiter steigendes Investitionsvolumen, das sich insbesondere aus dem Launch neuer Investment-Produkte ergibt. Auch durch selektives anorganisches Wachstum wird CORESTATE weiterhin an den zunehmenden Konsolidierungsaktivitäten im Markt teilnehmen", so Sascha Wilhelm, Vorstandsvorsitzender der CORESTATE Gruppe. "Insgesamt wird sich die Ertragsbasis von CORESTATE weiter verbreitern und stabilisieren. Insbesondere das Verhältnis der wiederkehrenden Erträge an den gesamten Einkünften wird sich dabei weiter stark verbessern. Um diesem Wachstum und der weiteren Konsolidierung gerecht zu werden, werden wir das Team kurzfristig mit weiteren hochqualifizierten Kollegen verstärken."

Der heute veröffentlichte Zwischenbericht der CORESTATE Capital Holding S.A. zum 30. Juni 2017 steht im Bereich Investor Relations auf ir.corestate-capital.com zur Verfügung.

 

IR Kontakt
Alexander Groschke
T: +49 69 3535630-106 / M: +49 162 2087670
alexander.groschke@corestate-capital.com

PR Kontakt
Tom Zeller
T: +49 69 264867715 / M: +49 176 10430063
tz@feldhoff-cie.de

Über CORESTATE Capital Holding S.A.
CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Investmentmanager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von EUR 20 Mrd. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 29 weitere Büros unter anderen in Frankfurt, London, Madrid, Singapur und Zürich. CORESTATE beschäftigt über 470 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.
Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemitteilung kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite [ir.corestate-capital.com] zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollten keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.



16.08.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

18.07.2017
CORESTATE legt offenen Spezial AIF Wohnimmobilienfonds mit mindes ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

CORESTATE legt offenen Spezial AIF Wohnimmobilienfonds mit mindestens EUR 300 Mio. Eigenkapital auf

18.07.2017

DGAP-News: CORESTATE legt offenen Spezial AIF Wohnimmobilienfonds mit mindestens EUR 300 Mio. Eigenkapital auf

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Immobilien/Fonds

18.07.2017 / 08:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



CORESTATE legt offenen Spezial AIF Wohnimmobilienfonds mit mindestens EUR 300 Mio. Eigenkapital auf

Die CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE), ein vollintegrierter Investmentmanager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg, legt einen offenen Spezial-AIF mit Fokus auf Wohnimmobilien in Deutschland auf. Dem Fonds stehen bereits EUR 70 Mio. Eigenkapital für das Seed-Portfolio zur Verfügung, erster Investor ist eine deutsche Pensionskasse. Der CORESTATE Residential Germany Fund II strebt ein Zielvolumen von mindestens EUR 300 Mio. an. Als Kapitalverwaltungsgesellschaft fungiert die Hannover Leasing Investment GmbH.

Im Fokus des CORESTATE Residential Fund II stehen Neubau-Wohnimmobilien in Metropolregionen und prosperierenden Städten in ganz Deutschland. Der Fonds strebt eine laufende Ausschüttung von mindestens 4% p.A. an.

Thomas Landschreiber, CIO und Co-Founder, CORESTATE: "Es ist bemerkenswert, wie stark die Nachfrage von institutionellen Investoren seit unserem erfolgreichen Börsengang gestiegen ist. Durch unser verstärktes Netzwerk verfügen wir über hervorragende gesicherte Pipeline-Assets im Wert von mehreren Milliarden EUR. Dieser Zugang garantiert uns einen enormen Wettbewerbsvorteil. Wohnen ist eine unserer stärksten Assetklassen."

CAPERA Immobilien Service GmbH, ein Tochterunternehmen der CORESTATE, übernimmt das Property-Management.


IR Kontakt
Alexander Groschke
T: +49 69 3535630-106 / M: +49 162 2087670
alexander.groschke@corestate-capital.com

PR Kontakt
Tom Zeller
T: +49 69 264867715 / M: +49 176 10430063
tz@feldhoff-cie.de

Über CORESTATE Capital Holding S.A.
CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Investmentmanager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von EUR 20 Mrd. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 29 weitere Büros unter anderen in Frankfurt, London, Madrid, Singapur und Zürich. CORESTATE beschäftigt über 470 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.
Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemitteilung kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite [ir.corestate-capital.com] zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollten keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.



18.07.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

01.07.2017
Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE erwirbt HFS Helvetic Fi ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE erwirbt HFS Helvetic Financial Services AG und integriert Hannover Leasing Gruppe; Erhöhung Prognose 2017 Konzernjahresüberschuss auf 85-90 Mio. Euro

01.07.2017

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE erwirbt HFS Helvetic Financial Services AG und integriert Hannover Leasing Gruppe; Erhöhung Prognose 2017 Konzernjahresüberschuss auf 85-90 Mio. Euro

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Firmenübernahme/Fusionen & Übernahmen

01.07.2017 / 09:15
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


 

CORESTATE erwirbt HFS Helvetic Financial Services AG
und integriert Hannover Leasing Gruppe;

Erhöhung Prognose 2017 Konzernjahresüberschuss auf 85-90 Mio. Euro

- Verwaltetes Vermögen (AuM) steigt auf 20 Mrd. Euro

- HFS Kaufpreis in Höhe eines mittleren dreistelligen Millionenbetrages

- Anhebung der Prognose für Geschäftsjahr 2017

- Anpassungen im Vorstand und Senior Advisory Circle

Die CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE), ein vollintegrierter Investmentmanager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg, erwirbt die HFS Helvetic Financial Services AG (HFS) mit Sitz in Wollerau (Schweiz) und integriert erfolgreich die Hannover Leasing Gruppe (HL).

HFS ist einer der führenden Anbieter von Mezzanine Finanzierungen auf dem deutschen Wohn- und Gewerbeimmobilienmarkt und ist als Berater für zahlreiche Fonds tätig. HFS entdeckte als eines der ersten Unternehmen das große Potenzial von Mezzanine-Finanzierungen und hat bereits 2009 einen entsprechenden Fonds aufgelegt. Mit der Akquisition von HFS wird das Leistungsspektrum von CORESTATE um Mezzanine-Immobilienfinanzierungen erweitert, das Fondsgeschäft ausgebaut und der Zugang zu institutionellen Investoren, wie Pensionskassen und Versicherungen, verbessert.

HL ist einer der führenden Asset-Manager und Anbieter von Sachwertanlagen in Deutschland und bietet als lizensierte Kapitalverwaltungsgesellschaft geschlossene Publikums-AIF (Alternative Investmentfonds) an. Seit der Gründung im Jahr 1981 fokussiert sich HL vor allem auf Immobilien im In- und Ausland sowie Alternative Assets. Die Übernahme der HL stellt eine attraktive Kombination aus vertraglich gesicherten, langfristigen Asset-Management Umsätzen und großem Potenzial für Neugeschäft dar.
 

Verbreitertes Produktspektrum

CORESTATE wird durch die Transaktionen zu einem der führenden börsennotierten Asset- und Investment Manager mit Fokus Real Estate Equity, Debt und Alternative Assets im deutschsprachigen Raum. Mit dem Vollzug der beiden Transaktionen wird das verwaltete Vermögen (AuM) von CORESTATE auf 20 Mrd. Euro wachsen. CORESTATE beschäftigt über 470 Mitarbeiter in 29 Büros in sechs unterschiedlichen Ländern weltweit.

Aus der Zusammenlegung der drei Netzwerke resultiert eine deutlich stärkere Asset- und Investment-Management-Plattform mit einer bedeutenden Erfolgsbilanz: Zusammen haben die drei Unternehmen in der Vergangenheit bei den Investoren 12 Mrd. Euro an Eigenkapital eingeworben. CORESTATE profitiert von einem erweiterten Produktangebot, einem verbesserten Kapitalzugang sowie einer Steigerung wiederkehrender Umsätze.

"CORESTATE wird die Konsolidierung auch zukünftig weiter vorantreiben, denn der Bedarf und das Potenzial in unserer Branche sind hoch. Die neu vergrößerte und diversifizierte CORESTATE bietet eine hervorragende Plattform für weitere gezielte Akquisitionen", so Ralph Winter, Gründer und Senior Advisor, CORESTATE.
 

Transaktionsfinanzierung auch durch Kapitalerhöhung gegen Sacheinlage

Der Ankauf der HL wird aus eigenen Mitteln beglichen. Der Kaufpreis für die HFS liegt im mittleren dreistelligen Millionenbereich und wird über die Ausgabe von 7,4 Mio. neuen Aktien gegen Sacheinlage aus Genehmigtem Kapital an die HFS-Gesellschafter, sowie mit Fremdkapital und aus eigenen Mitteln finanziert.
 

Prognose für 2017 wird erhöht

Aufgrund der Akquisitionen und einer positiven Markteinschätzung erhöht CORESTATE die Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2017. Der Konzernjahresüberschuss vor Sondereffekten erhöht sich von
36-37 Mio. auf 85-90 Mio. Euro. Dabei wird die Ertragsbasis sowohl breiter als auch stabiler. Zukünftig haben 90% der Umsätze wiederkehrenden Charakter.
 

Anpassungen im Vorstand und Senior Advisory Circle unterstützen Integrationsprozess

Mit dem Ziel, die Integration der erworbenen Einheiten voranzutreiben, die Steuerung an die neue Unternehmensgröße anzupassen und die Rolle als aktiver Konsolidator auch künftig umfassend wahrzunehmen, hat CORESTATE wichtige Erweiterungen im Management vorgenommen.

Thomas Landschreiber, Co-Founder und Chief Investment Officer der CORESTATE wird neben Norbert Ketterer (Vorsitzender des Verwaltungsrates) und Marcellino Graf zu Hoensbroech ebenfalls Mitglied des Verwaltungsrates der HFS.

Mit Wirkung zum 1. Juli wurde Lars Schnidrig (44) zum Finanzvorstand (CFO) berufen. Die letzten acht Jahre war Lars Schnidrig für die im DAX 30 notierte Vonovia SE als Leiter Finanzen und Treasury tätig und davor rund acht Jahre im internationalen Investment Banking der HypoVereinsbank und anderen Banken mit Stationen in London, Paris, Dublin, New York und München tätig.

"Mit Lars Schnidrig haben wir einen international mehrfach ausgezeichneten Kapitalmarktexperten gewinnen können, der mit seiner Integrationserfahrung bei schnell wachsenden Unternehmen und seiner Kapitalmarktexpertise unseren Wachstumskurs weiter vorantreiben wird", sagt Micha Blattmann, Vorsitzender des Aufsichtsrates, CORESTATE.

Nach neun Jahren als CFO der CORESTATE wird Daniel Schoch in gemeinsamen Einvernehmen aus dem Vorstand der CORESTATE austreten und der Gesellschaft als Senior Advisor erhalten bleiben.

"CORESTATE ist Daniel Schoch zu größtem Dank und Anerkennung verpflichtet. In den Anfangszeiten hat er die finanzwirtschaftlichen Voraussetzungen geschaffen, welche die Expansion von CORESTATE überhaupt erst ermöglicht haben. Die Entwicklung der CORESTATE zu einem der führenden Immobilien-
Investmenthäuser Europas hat er maßgeblich mitgeprägt", kommentiert Ralph Winter.

Zudem verstärkt Gregory Gould als Senior Advisor das CORESTATE-Team im Bereich Analyse und strategische Entwicklung im Kapitalmarkt. Gregory Gould war bis 2006 Managing Director bei Goldman Sachs und führte das Global Investment Research Team in New York. Er war in Fundraising-Aktivitäten und Transaktionen im Gesamtwert von über 50 Mrd. US-Dollar involviert. Gregory Gould arbeitete eng mit der unternehmenseigenen Investmentbanking-Sparte an Transaktionen mit Firmen wie MasterCard und Accenture. Gregory Gould ist Absolvent des Massachusetts Institute of Technology (MIT).
 

IR / PR Kontakt
Alexander Schmidt
Edelman.ergo
t: +49 (0)69 271389-26 | m: +49 (0)177 2604152
alexander.schmidt@edelmanergo.com

Über CORESTATE Capital Holding S.A.
CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Investmentmanager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von EUR 20 Mrd*. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 29 weitere Büros unter anderen in Frankfurt, London, Madrid, Singapur und Zürich. CORESTATE beschäftigt über 470 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.
Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.
*Nach Vollzug der Transaktionen Hannover Leasing Gruppe und HFS Helvetic Financial Services AG

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite [ir.corestate-capital.com] zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollten keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.



01.07.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

16.06.2017
Corestate Capital Holding S.A.: BaFin stimmt dem Verkauf der Hann ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: BaFin stimmt dem Verkauf der Hannover Leasing Gruppe an CORESTATE zu

16.06.2017

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A.: BaFin stimmt dem Verkauf der Hannover Leasing Gruppe an CORESTATE zu

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Firmenübernahme

16.06.2017 / 08:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


BaFin stimmt dem Verkauf der Hannover Leasing Gruppe an CORESTATE zu

Die CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE), ein vollintegrierter Immobilien-Investmentmanager und Co-Investor, hat im Dezember 2016 den Kauf von 94,9% der Anteile an der HANNOVER LEASING GmbH & Co. KG einschließlich der zur HANNOVER LEASING-Gruppe gehörenden Konzerngesellschaften bekannt gegeben. Der Vollzug der Transaktion stand unter dem Vorbehalt des Abschlusses des Inhaberkontrollverfahrens durch die BaFin, das nunmehr erfolgreich abgeschlossen ist. Die BaFin hat mitgeteilt, dass dem Erwerb keine Untersagungsgründe entgegenstehen. Damit kann der Vollzug der Transaktion Anfang Juli diesen Jahres erfolgen. Verkäufer sind im Wesentlichen die Mehrheitsgesellschafter Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale (Helaba) und die Hessisch-Thüringische Sparkassen-Beteiligungsgesellschaft (HTSB). Die Helaba bleibt als Minderheitsgesellschafter mit 5,1% an der Hannover Leasing Gruppe beteiligt.

Sascha Wilhelm, CEO der CORESTATE: "Die Übernahme der Hannover Leasing stellt eine attraktive Kombination aus vertraglich gesicherten, langfristigen Asset-Management Umsätzen und großem Potenzial für Neugeschäft dar. Wir erweitern und diversifizieren das Produktangebot und verbessern unseren Zugang zu neuen Kapitalquellen. Axel Wieandt berät uns im Zuge der Integration der Hannover Leasing in die CORESTATE Gruppe."

Thomas Groß, Stellvertretender Vorsitzender des Vorstandes der Helaba: "Wir freuen uns, dass CORESTATE dem Fondsgeschäft der Hannover Leasing eine neue strategische Perspektive eröffnet und die Bestandsfonds der Gesellschaft verantwortungsvoll fortführen wird."


IR Kontakt
Alexander Groschke
T: +49 69 3535630-106 / M: +49 162 2087670
alexander.groschke@corestate-capital.com

PR Kontakt
Tom Zeller
T: +49 69 264867715 / M: +49 176 10430063 / tz@feldhoff-cie.de

Über CORESTATE Capital Holding S.A.
CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Investmentmanager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von EUR 16 Mrd*. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 26 weitere Büros unter anderen in Düsseldorf, Frankfurt, Madrid, Singapur und Zürich. CORESTATE beschäftigt über 390 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.
*Nach Vollzug der Transaktion Hannover Leasing Gruppe.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite [ir.corestate-capital.com] zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollten keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.



16.06.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

06.06.2017
Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE erhält exklusives Manda ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE erhält exklusives Mandat für den Aufbau eines Wohnimmobilienportfolios für einen institutionellen Fonds

06.06.2017

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE erhält exklusives Mandat für den Aufbau eines Wohnimmobilienportfolios für einen institutionellen Fonds

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Vereinbarung

06.06.2017 / 08:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



CORESTATE erhält exklusives Mandat für den Aufbau eines Wohnimmobilienportfolios für einen institutionellen Fonds

Die CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE), ein vollintegrierter Investmentmanager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg, erhält von einem namhaften deutschen Versicherungskonzern ein exklusives Mandat für den Aufbau eines Wohnimmobilienportfolios. Dieses Portfolio soll Teil eines offenen Spezial-AIF werden, der unterschiedliche Assetklassen beinhalten wird. Über Details des signifikanten Zielvolumens und der exakten Ankaufskriterien wurde Stillschweigen vereinbart.

CORESTATE verantwortet neben dem An- und Verkauf der Immobilien auch das laufende Asset-Management. Der Investmentfokus liegt auf Wohnimmobilien in deutschen Metropolregionen und deren Einzugsgebiete. Erste Objekte befinden sich in der Ankaufsprüfung. Der Individualfonds wird administriert auf der Plattform der Service-KVG IntReal International Real Estate Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH, eine der führenden Anbieterinnen von KVG-Dienstleistungen im Bereich Immobilien. Die CAPERA Immobilien Service GmbH, ein Tochterunternehmen der CORESTATE, übernimmt das Property-Management.

Sascha Wilhelm, CEO der CORESTATE: "Die stärkere Nachfrage von institutionellen Investoren bestätigt den hohen, qualitativen Ansatz der CORESTATE Gruppe. Aufgrund unserer soliden Erfolgsbilanz erwarten wir mehr attraktive Mandate, als bisher geplant, umsetzen zu können."

IR Kontakt
Alexander Groschke
T: +49 69 3535630-106 / M: +49 162 2087670
alexander.groschke@corestate-capital.com

PR Kontakt CORESTATE
Tom Zeller
T: +49 69 264867715 / M: +49 176 10430063 / tz@feldhoff-cie.de

Über CORESTATE Capital Holding S.A.
CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Investmentmanager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von EUR 16 Mrd*. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 28 weitere Büros unter anderen in Düsseldorf, Frankfurt, Madrid, Singapur und Zürich. CORESTATE beschäftigt über 390 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.
*Der Vollzug der Transaktion Hannover Leasing Gruppe bedarf noch der Genehmigung durch die BaFin.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite [ir.corestate-capital.com] zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollten keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.



06.06.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

28.04.2017
Corestate Capital Holding S.A.: Hauptversammlung beschließt Divid ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: Hauptversammlung beschließt Dividende in Höhe von EUR 1 je Aktie

28.04.2017

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A.: Hauptversammlung beschließt Dividende in Höhe von EUR 1 je Aktie

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Hauptversammlung

28.04.2017 / 14:52
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



CORESTATE Capital Holding S.A.: Hauptversammlung beschließt Dividende in Höhe von EUR 1 je Aktie

  • Alle Tagesordnungspunkte mit großer Zustimmung der Aktionäre angenommen
  • Ausschüttung einer Dividende von EUR 1 je Aktie beschlossen

Die Aktionäre der CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE), ein vollintegrierter Investmentmanager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg, haben auf der heutigen Hauptversammlung alle Tagesordnungspunkte mit großer Zustimmung angenommen.

Die Hauptversammlung beschloss unter anderem die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von EUR 1 je Aktie. Die Ausschüttungssumme beläuft sich auf insgesamt EUR 13.606.999. Bezogen auf den bereinigten Konzernjahresüberschuss des Geschäftsjahrs 2016 liegt die Ausschüttungsquote damit, wie vom Management angekündigt, bei ca. 70%.

Die Aktionäre stimmten darüber hinaus einstimmig für den Vorschlag der Verwaltung zur Schaffung eines neuen Genehmigten Kapitals in Höhe von bis zu EUR 2 Mio. Diese Maßnahme wird es der Gesellschaft ermöglichen, auch in Zukunft hinsichtlich ihres Finanzierungsbedarfs und strategischer Entwicklungsmöglichkeiten schnell und flexibel agieren zu können. Auf Basis des Schlusskurses der Aktie vom 21. April 2017 entspricht dies einem zusätzlichen Eigenkapitalvolumen von ca. EUR 835 Mio.

Die Dividendenrendite liegt, bezogen auf den volumengewichteten durchschnittlichen Aktienkurs seit Listing, bei ca. 4%.


IR Kontakt
Henryk Deter / Mirko Koch
T: +49 611 20585540 / koch@cometis.de

PR Kontakt
Tom Zeller
T: +49 69 264867715 / M: +49 176 10430063 / tz@feldhoff-cie.de

Über CORESTATE Capital Holding S.A.
CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Investmentmanager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von EUR 16 Mrd*. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 26 weitere Büros unter anderen in Düsseldorf, Frankfurt, Madrid, Singapur und Zürich. CORESTATE beschäftigt über 390 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.
*Der Vollzug der Transaktion Hannover Leasing Gruppe bedarf noch der Genehmigung durch die BaFin.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite [ir.corestate-capital.com] zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollten keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.



28.04.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

27.04.2017
Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE Capital Group mandatier ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE Capital Group mandatiert Axel Wieandt als Berater

27.04.2017

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE Capital Group mandatiert Axel Wieandt als Berater

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Personalie

27.04.2017 / 09:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


CORESTATE Capital Group mandatiert Axel Wieandt als Berater

Die CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE), ein vollintegrierter Investmentmanager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg, mandatiert Axel Wieandt als Berater für die Themen Post Merger Integration und Repositionierung von Beteiligungen. Axel Wieandt wird das Management der CORESTATE unter anderem bei der Vorbereitung verschiedener Maßnahmen im Zusammenhang mit der Akquisition der Hannover Leasing Gruppe unterstützen. CORESTATE hatte im Dezember 2016 94,9% der Hannover Leasing Gruppe von Helaba und HTSB erworben. Der Vollzug der Transaktion steht unter dem Vorbehalt des Abschlusses des Inhaberkontrollverfahrens durch die BaFin, welcher für das 1. Halbjahr 2017 erwartet wird.

Axel Wieandt begann seine Laufbahn nach einem Studium zum Diplom-Kaufmann, mit anschließender Promotion, an der WHU - Otto Beisheim School of Management (WHU) und arbeitete danach bei McKinsey und Morgan Stanley. Im Jahr 2000 leitete er als jüngster Bereichsvorstand der Deutschen Bank die Abteilung für Konzernentwicklung und fungierte ab 2003 zusätzlich als Global Head of Corporate Investments. Im Anschluss wechselte Axel Wieandt für knapp zwei Jahre als Vorstandsvorsitzender zur Hypo Real Estate Holding. Im Jahr 2010 kehrte Axel Wieandt als Verantwortlicher für Integrationsthemen zur Deutschen Bank zurück. Es folgte eine Tätigkeit als Managing Director im Bereich Investmentbanking bei Credit Suisse Deutschland. Im Oktober 2012 ernannte die Valovis Bank, die frühere Karstadt-Quelle-Bank, Axel Wieandt zu ihrem Vorstandsvorsitzenden. Mitte 2015 schied Axel Wieandt aus dem Vorstand der Valovis Bank aus. Zudem ist Axel Wieandt seit 2005 Honorarprofessor an der WHU.

Ralph Winter, Gründer und Senior Advisor, CORESTATE: "Wir sehen vermehrt Asset Manager, die aufgrund ihrer Größe und der zunehmenden regulatorischen Aufgaben kein besonders profitables und langfristig stabiles Businessmodell haben. Eine Konsolidierung in diesem Bereich ist die unmittelbare Folge. Dafür braucht es hohe Management Expertise im Bereich Integration, Repositionierung und Kosteneffizienz."

IR Kontakt
Henryk Deter / Mirko Koch
T: +49 611 20585540 / koch@cometis.de

PR Kontakt
Tom Zeller
T: +49 69 264867715 / M: +49 176 10430063 / tz@feldhoff-cie.de

Über CORESTATE Capital Holding S.A.
CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Investmentmanager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von EUR 16 Mrd*. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 26 weitere Büros unter anderen in Düsseldorf, Frankfurt, Madrid, Singapur und Zürich. CORESTATE beschäftigt über 390 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.

*Der Vollzug der Transaktion Hannover Leasing Gruppe bedarf noch der Genehmigung durch die BaFin.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite [ir.corestate-capital.com] zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollten keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.



27.04.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

11.04.2017
Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE erhält Mandat für Manag ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE erhält Mandat für Managed Account zur Entwicklung von Mikro-Apartment-Projekt in München

11.04.2017

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE erhält Mandat für Managed Account zur Entwicklung von Mikro-Apartment-Projekt in München

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Immobilien/Vereinbarung

11.04.2017 / 09:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


CORESTATE erhält Mandat für Managed Account zur Entwicklung von Mikro-Apartment-Projekt in München

CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE), ein vollintegrierter Immobilien-Investment-Manager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg, hat von der W5 Group, dem Family Office von Ralph Winter, Gründer der CORESTATE, ein Mandat für einen Managed Account zur Entwicklung eines Mikro-Apartment-Projekts in München erhalten. Nach Abschluss des Projekts im Sommer 2018 wird das Objekt 55 vollständig möblierte Apartments mit umfangreichem Serviceangebot umfassen. Das Grundstück befindet sich in der Nähe des Münchner Ostbahnhofs und damit in der unmittelbaren Nachbarschaft mehrerer innenstädtischer Gewerbegebiete wie des Siemens Campus und des Werksviertels München.

Thomas Landschreiber, Chief Investment Officer von CORESTATE: "Managed Account Mandate werden für CORESTATE in der Zukunft eine größere Rolle spielen: wir werden vermehrt individuelle Strategien für einzelne Objekte und ganze Portfolien anbieten. Der europäische Markt für Mikro-Apartments hat aufgrund der steigenden Nachfrage in den letzten Jahren deutlich an Dynamik gewonnen. Der Schwerpunkt hat sich dabei insofern verschoben, dass Studenten nicht mehr die einzige Zielgruppe sind. Hinzu kommen Geschäftsreisende und junge Berufstätige, die Mikro-Apartments mit einem gewissen Serviceangebot suchen."

Das Münchner Objekt wird von MicroLiving Service GmbH (MicroLiving) betrieben. Das von CORESTATE gegründeten Property-Management-Unternehmen ist spezialisiert auf die Asset-Klasse Mikro-Apartments und verwaltet derzeit 4200 Wohneinheiten in Österreich, Deutschland und Spanien. Neben der Ausführung von Property- und Facility-Management-Diensten kümmert sich MicroLiving auch um die Realisierung von Marketingaktivitäten für die entsprechenden Objekte und berät Unternehmen im Segment Microliving.

IR Kontakt
Henryk Deter / Mirko Koch
T: +49 611 20585540 / koch@cometis.de

PR Kontakt
Tom Zeller
T: +49 69 264867715 / M: +49 176 10430063 / tz@feldhoff-cie.de

Über CORESTATE Capital Holding S.A.
CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Investmentmanager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von EUR 16 Mrd*. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 26 weitere Büros unter anderen in Düsseldorf, Frankfurt, Madrid, Singapur und Zürich. CORESTATE beschäftigt über 390 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.
*Der Vollzug der Transaktion Hannover Leasing Gruppe bedarf noch der Genehmigung durch die BaFin.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite [ir.corestate-capital.com] zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollten keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.



11.04.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

22.02.2017
Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE setzt profitablen Wachs ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE setzt profitablen Wachstumskurs im Geschäftsjahr 2016 fort

22.02.2017

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE setzt profitablen Wachstumskurs im Geschäftsjahr 2016 fort

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Jahresergebnis

22.02.2017 / 07:45
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



CORESTATE setzt profitablen Wachstumskurs im Geschäftsjahr 2016 fort

- Bereinigter Konzernjahresüberschuss erhöht sich um ca. 17 % auf EUR 19,4 Mio. (2015: EUR 16,6 Mio.), Konzernjahresüberschuss steigt deutlich um ca. 54 % auf EUR 15,6 Mio. (2015: EUR 10,1 Mio.)

- Ergebnis je Aktie steigt um ca. 31 % auf EUR 1,47 / Aktie

- Attraktive Dividendenpolitik: Ausschüttung von 70% des bereinigten Konzernjahresüberschusses geplant

- Prognose für 2017 vor Effekten aus dem Erwerb der Hannover Leasing bestätigt: Anstieg der Gesamtleistung auf EUR 75 bis 80 Mio. (2016: EUR 59,7 Mio.) sowie des Konzernjahresüberschusses auf EUR 30 bis 32 Mio. (2016: EUR 15,6 Mio.)

Die CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE), ein vollintegrierter Immobilien-Investment-Manager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg, hat ein weiteres Geschäftsjahr erfolgreich abgeschlossen. Die Gesamtleistung stieg im Vorjahresvergleich um ca. 27 % auf EUR 59,7 Mio. (2015: EUR 47,1 Mio.). Der Konzernjahresüberschuss erhöhte sich um ca. 54 % auf EUR 15,6 Mio. (2015: EUR 10,1 Mio.), dies spiegelt sich in der Steigerung des Ergebnisses je Aktie um ca. 31 % auf EUR 1,47 / Aktie wider. Der bereinigte Konzernjahresüberschuss liegt bei EUR 19,4 Mio. (2015: EUR 16,6 Mio.). Damit lagen die wesentlichen Finanzkennzahlen deutlich über den Vergleichswerten des Vorjahres. Gesamtleistung und bereinigter Konzernjahresüberschuss liegen leicht über der im Dezember angehobenen Prognose.

Sascha Wilhelm, Chief Executive Officer der CORESTATE: "Wir haben erneut bewiesen, dass das Geschäftsmodell der CORESTATE erfolgreich und profitabel funktioniert. Wir sind überzeugt, unseren nachhaltigen Wachstumskurs in den nächsten Jahren konsequent fortführen zu können. Grundlage dafür ist eine stetig wachsende Kundenbasis. Immer mehr Investoren - darunter große institutionelle Anleger wie die Bayerische Versorgungskammer - setzen auf unsere Fähigkeiten als Investment-Manager und profitieren von den sehr guten Renditen unserer Anlageprodukte. In den kommenden Monaten und Jahren werden wir mit längerfristig angelegten Anlageprodukten sowie größeren Transaktionsvolumina die Assets under Management weiter erhöhen und unsere Aktionäre durch eine attraktive Dividendenpolitik angemessen am Unternehmenserfolg beteiligen. Im Rahmen der Hauptversammlung werden wir eine Dividende in Höhe von 70 % des bereinigten Konzernjahresüberschusses vorschlagen."

Das gesamte Transaktionsvolumen ist um ca. 7 % auf EUR 920 Mio. gestiegen. Das Volumen neu aufgelegter Investmentprodukte konnte um ca. 45 % auf EUR 735 Mio. gesteigert werden. Diese Entwicklung ist insbesondere auf die weiterhin hohe Nachfrage nach CORESTATE's High Street Retail und Micro Living Produktlinien seitens institutioneller und semi-institutioneller Investoren sowie vermögender Privatanlegern zurückzuführen. Dies resultiert auch in einem Anstieg des verwalteten Vermögens (Assets under Management) um ca. 35 % auf EUR 2,8 Mrd. Nach dem Zusammenschluss mit der Hannover Leasing Gruppe wird sich dieses auf ca. EUR 16 Mrd. belaufen. Ebenso wird die Ertragsstruktur der CORESTATE durch die Steigerung von wiederkehrenden Umsätzen aus langfristigen Managementverträgen gestärkt.

Für 2017 erwartet CORESTATE erneut einen deutlichen Anstieg der Gesamtleistung auf EUR 75 bis 80 Mio. (2016: EUR 59,7 Mio.) sowie des Konzernjahresüberschusses auf EUR 30 bis 32 Mio. (2016: 15,6 Mio.). Diese Prognose ist vor Effekten aus dem Erwerb von 94,9 % der Hannover Leasing Gruppe, dessen Vollzug für das 1. Halbjahr 2017 erwartet wird. Der Vollzug steht unter dem Vorbehalt des Abschlusses des Inhaberkontrollverfahrens durch die BaFin.

"Im Jahr 2016 haben wir mit der erfolgreichen Kapitalerhöhung, dem Börsengang sowie dem Erwerb der Hannover Leasing Gruppe bedeutende Meilensteine erreicht und somit die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft des Unternehmens gestellt. Wir wollen und werden CORESTATE im Geschäftsjahr 2017 und in den folgenden Jahren als einen der führenden Immobilien-Investmentmanager in Europa etablieren", betont Sascha Wilhelm, Chief Executive Officer der CORESTATE.

Den vollständigen Geschäftsbericht finden Sie unter:
http://ir.corestate-capital.com/websites/corestate_capital/German/5100/finanzberichte.html.


IR Kontakt
Henryk Deter / Mirko Koch
T: +49 611 20585540 / koch@cometis.de

PR Kontakt
Tom Zeller
T: +49 69 264867715 / M: +49 176 10430063 / tz@feldhoff-cie.de

Über CORESTATE Capital Holding S.A.
CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Immobilien-Investment-Manager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von EUR 16 Mrd*. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 26 weitere Büros unter anderen in Düsseldorf, Frankfurt, Madrid, Singapur und Zürich. CORESTATE beschäftigt über 390 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.
*Der Vollzug der Transaktion Hannover Leasing Gruppe bedarf noch der Genehmigung durch die BaFin.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite [ir.corestate-capital.com] zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollten keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.



22.02.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

08.02.2017
Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE erwirbt Royal Liver Bui ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE erwirbt Royal Liver Building in Liverpool

08.02.2017

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE erwirbt Royal Liver Building in Liverpool

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Immobilien/Ankauf

08.02.2017 / 08:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



CORESTATE erwirbt Royal Liver Building in Liverpool

Die CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE), ein vollintegrierter Immobilien-Investment-Manager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg, hat das Royal Liver Building, ein besonders hochwertiges Bürogebäude in Liverpool/Großbritannien, erworben. Das Objekt befindet sich direkt am weltbekannten historischen Hafen der Stadt, der als UNESCO Weltkulturerbe anerkannt ist. Als Teil des Gebäudeensembles der sogenannten Three Graces ("drei Grazien") gehört das Royal Liver Building zu den Wahrzeichen Liverpools. Es wurde für GBP 48 Mio. von der Royal London Mutual Insurance Society übernommen.

Im Jahr 2008 war das Gebäude umfassend renoviert worden, um sicherzustellen, dass es den höchsten Ansprüchen an ein Geschäftsumfeld mit modernen Büroflächen entspricht. Dabei wurde vor allem darauf geachtet, die ursprünglichen architektonischen Besonderheiten des Objekts zu erhalten. Das starke Mieterportfolio schließt Unternehmen wie BESTINVEST, HSBC, Mott MacDonald, Pershing, Princess Limited und Universities Superannuation Scheme LTD ein.

Thomas Landschreiber, Chief Investment Officer der CORESTATE: "Wir werden erhebliche Mittel investieren, um dieses stadtbildprägende Bürogebäude langfristig zu erhalten und zu stärken. Als neuer Eigentümer dieses symbolträchtigen Bauwerks wissen wir sein Erbe und seine Bedeutung für die Menschen in Liverpool sehr zu schätzen. Diese Investition ist eine weitere Bestätigung unserer Expertise im Erwerb von besonders hochwertigen Core-Immobilien."

Stephanie Hacking, Fonds Manager der Royal London Asset Management, fügt hinzu: "Es war eine große Ehre an dem Verkauf des Royal Liver Buildings beteiligt gewesen zu sein. Es ist ein einzigartiges Gebäude mit enormer Geschichte und Prestige. Das Interesse an diesem besonderen Asset war sehr groß. Wir sind froh, das Objekt an CORESTATE als Käufer und neuen stolzen Besitzer übergeben zu können."

JLL und Addleshaw Goddard haben CORESTATE bei dem Erwerb beraten. Auf Verkäuferseite waren CBRE und Pinsent Masons LLP beratend tätig.

IR Kontakt
Henryk Deter / Mirko Koch
T: +49 611 20585540 / koch@cometis.de

PR Kontakt
Tom Zeller
T: +49 69 264867715 / M: +49 176 10430063 / tz@feldhoff-cie.de

Über CORESTATE Capital Holding S.A.

CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Immobilien-Investment-Manager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von EUR 16 Mrd*. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 26 weitere Büros unter anderen in Düsseldorf, Frankfurt, Madrid, Singapur und Zürich. CORESTATE beschäftigt über 390 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.
*Der Vollzug der Transaktion Hannover Leasing Gruppe bedarf noch der Genehmigung durch die BaFin.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite [ir.corestate-capital.com] zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollten keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.



08.02.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

30.01.2017
Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE investiert EUR 125 Mio. ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE investiert EUR 125 Mio. in deutsche Einzelhandelsobjekte

30.01.2017

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE investiert EUR 125 Mio. in deutsche Einzelhandelsobjekte

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Ankauf/Immobilien

30.01.2017 / 08:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



CORESTATE investiert EUR 125 Mio. in deutsche Einzelhandelsobjekte

Die CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE), ein vollintegrierter Immobilien Investment-Manager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg, erwirbt 18 separate Einzelhandelsobjekte in Top-Einkaufslagen in Fußgängerzonen deutscher Mittelstädte, wie beispielsweise Göttingen, Kaiserslautern, Lörrach und Lüneburg.

Die Immobilien umfassen eine Gesamtfläche von über 7.000 Quadratmetern und zeichnen sich durch eine hohe Diversifizierung in Bezug auf Standorte, Objektarten und Mieter aus. Ankermieter sind unter anderem C&A, depot, dm, H&M und s.Oliver.

Thomas Landschreiber, Chief Investment Officer der CORESTATE: "Mittlerweile haben wir sechs Portfolien mit Einzelhandelsobjekten in deutschen Mittelstädten mit einem Volumen von über EUR 1 Mrd. zusammengestellt. Alle 110 Objekte verfügen über nachhaltige Mietverträge mit starken Mietern. Wir sehen in diesem Markt großes Potential und werden diese Strategie weiterhin verfolgen."

 

IR Kontakt
Henryk Deter / Mirko Koch
T: +49 611 20585540 / koch@cometis.de

PR Kontakt
Tom Zeller
T: +49 69 264867715 / M: +49 176 10430063 / tz@feldhoff-cie.de

Über CORESTATE Capital Holding S.A.
CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Immobilien-Investment-Manager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von EUR 16 Mrd*. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 26 weitere Büros unter anderen in Düsseldorf, Frankfurt, Madrid, Singapur und Zürich. CORESTATE beschäftigt über 390 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.
*Der Vollzug der Transaktion Hannover Leasing Gruppe bedarf noch der Genehmigung durch die BaFin.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite [ir.corestate-capital.com] zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollten keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.



30.01.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

19.01.2017
Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE und Universal-Investmen ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE und Universal-Investment erwerben Mikro-Apartmenthaus in Hamburg

19.01.2017

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE und Universal-Investment erwerben Mikro-Apartmenthaus in Hamburg

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Ankauf/Immobilien

19.01.2017 / 08:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



CORESTATE und Universal-Investment erwerben Mikro-Apartmenthaus in Hamburg

Die CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE), ein vollintegrierter Immobilien Investment Manager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg, erwirbt ein Mikro-Apartmenthaus mit 179 Einheiten in Hamburg. Dieses Objekt wurde für den Immobilien-Umbrella-Fonds, der für die Bayerische Versorgungskammer auf der Luxemburger AIF-Plattform von Universal-Investment aufgelegt wurde, erworben. Verkäufer ist Jargonnant Partners S.à r.l., der Kaufpreis beträgt EUR 64 Mio.

Das sogenannte Grindelhochhaus in Hamburg-Harvestehude verfügt über 14.800 m² Gesamtmietfläche und umfasst 179 Mikroapartments, zwölf Büros, acht Lagereinheiten und sechs Gewerbeflächen.

Thomas Landschreiber, CIO der CORESTATE: "Der zweite zügige Ankauf für den gemeinsam aufgesetzten Fonds mit der BVK beweist unsere Fähigkeit, den Markt korrekt einzuschätzen sowie das Konzept des Fonds erfolgreich umzusetzen."

IR Kontakt CORESTATE
Henryk Deter / Mirko Koch
T: +49 611 20585540 / koch@cometis.de

PR Kontakt CORESTATE
Tom Zeller
T: +49 69 264867715 / M: +49 176 10430063 / tz@feldhoff-cie.de

PR Kontakt Universal-Investment
Bernd Obergfell
T: + 49 69 71043 575 / bernd.obergfell@universal-investment.com

CORESTATE Capital Holding S.A.
Die CORESTATE Capital Holding S.A. ist ein vollintegrierter Immobilien-Investmentmanager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg sowie Büros unter anderem in Frankfurt, Zürich, Madrid, München und Singapur. Die zur CORESTATE Gruppe gehörenden Unternehmen haben bisher Transaktionen mit einem Volumen von ca. EUR 27 Mrd.* umgesetzt. CORESTATE begleitet seine Kunden entlang der gesamten Wertschöpfungskette eines Immobilien-Investmentprodukts und deckt dabei insbesondere das Deal Sourcing und die Entwicklung von Investmentprodukten, die Strukturierung und Durchführung von Transaktionen, die Immobilien Investment Management Services sowie die Entwicklung und Umsetzung von Exit-Strategien ab. Seit Oktober 2016 ist die Unternehmensgruppe im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet.

*Kennzahlen der Hannover Leasing Gruppe sind hier bereits berücksichtigt; die Transaktion bedarf vor ihrem Vollzug noch der Genehmigung durch die Aufsichtsbehörden, dies wird für das 1.Halbjahr 2017 erwartet.

UNIVERSAL-INVESTMENT
Universal-Investment ist mit 290 Milliarden Euro verwaltetem Vermögen die größte unabhängige Investmentgesellschaft im deutschsprachigen Raum. Das Unternehmen konzentriert sich auf die effiziente und risikoorientierte Verwaltung von Fonds, Wertpapieren, alternativen Investments und Immobilien. Die 1968 gegründete Universal-Investment-Gruppe mit Sitz in Frankfurt am Main sowie Töchtern und Beteiligungen in Luxemburg und Österreich gehört zu den Pionieren in der Investmentbranche und ist heute Marktführerin in den Bereichen Master-KVG und Private-Label-Fonds (Stand: 31. Dezember 2016).

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite [ir.corestate-capital.com] zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollten keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.



19.01.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



16.01.2017
Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE veröffentlicht Prognose ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE veröffentlicht Prognose für 2017

16.01.2017

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE veröffentlicht Prognose für 2017

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Prognose

16.01.2017 / 08:47
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



CORESTATE veröffentlicht Prognose für 2017

Die CORESTATE Capital Holding S.A. ("CORESTATE"), ein vollintegrierter Immobilien-Investmentmanager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg, gibt seine Prognose für das Geschäftsjahr 2017 bekannt. Der Vorstand erwartet für das Geschäftsjahr 2017 eine Gesamtleistung zwischen 75 und 80 Mio. Euro, sowie einen entsprechenden Jahresüberschuss zwischen 30 und 32 Mio. Euro. Damit setzt die CORESTATE ihr profitables Wachstum weiter fort.

Die Prognose berücksichtigt nicht die Geschäftsergebnisse der Hannover Leasing Gruppe, an der die CORESTATE einen Anteil von 94,9% erworben hat und die ab Vollzug der Transaktion im Konzernabschluss der CORESTATE konsolidiert wird. Der Vollzug der Transaktion steht unter dem Vorbehalt des Abschlusses des Inhaberkontrollverfahrens durch die BaFin, welcher im Laufe des ersten Halbjahrs 2017 erwartet wird.

Investor Relations Kontakt
Henryk Deter / Mirko Koch
cometis AG
T: +49 611 20585540 / koch@cometis.de

Pressekontakt
Tom Zeller, Managing Partner
Feldhoff & Cie. GmbH
T: +49 69 264867715 / M: +49 176 10430063 / tz@feldhoff-cie.de

CORESTATE Capital Holding S.A.
Die CORESTATE Capital Holding S.A. ist ein vollintegrierter Immobilien-Investmentmanager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg sowie Büros unter anderem in Frankfurt, Zürich, Madrid, München und Singapur. Die zur CORESTATE Gruppe gehörenden Unternehmen haben bisher Transaktionen mit einem Volumen von ca. EUR 27 Mrd.* umgesetzt. CORESTATE begleitet seine Kunden entlang der gesamten Wertschöpfungskette eines Immobilien-Investmentprodukts und deckt dabei insbesondere das Deal Sourcing und die Entwicklung von Investmentprodukten, die Strukturierung und Durchführung von Transaktionen, die Immobilien Investment Management Services sowie die Entwicklung und Umsetzung von Exit-Strategien ab. Seit Oktober 2016 ist die Unternehmensgruppe im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet.

*Kennzahlen der Hannover Leasing Gruppe sind hier bereits berücksichtigt; die Transaktion bedarf vor ihrem Vollzug noch der Genehmigung durch die Aufsichtsbehörden, dies wird für das 1. Halbjahr 2017 erwartet.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite [ir.corestate-capital.com] zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollte keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.



16.01.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



Mehr anzeigen SCHLIESSEN