DE | EN
Inner Banner
News

Corporate und Ad-hoc News der
CORESTATE Capital Holding S.A.

IR Kontakt
Dr. Kai G. Klinger
Head of Investor Relations
Tel. +49 69 3535630 107
ir@corestate-capital.com
Archiv:

Ad-hoc News

20.12.2016
CORESTATE ändert Prognose für das Geschäftsjahr 2016 ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

CORESTATE ändert Prognose für das Geschäftsjahr 2016

20.12.2016

DGAP-Ad-hoc: CORESTATE ändert Prognose für das Geschäftsjahr 2016

Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Prognoseänderung
20.12.2016 / 17:27 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


CORESTATE ändert Prognose für das Geschäftsjahr 2016
Die CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE), ein vollintegrierter Immobilien-Investmentmanager und Co-Investor, erhöht, vor dem Hintergrund überplanmäßiger Akquisitionsaktivitäten, seine Prognose für die Gesamtleistung des Geschäftsjahres 2016 von EUR 53,5 Mio. auf mindestens EUR 56 Mio. und entsprechend den Jahresüberschuss (bereinigt um Einmalaufwendungen) von EUR 17,7 Mio. auf mindestens EUR 19 Mio.

CORESTATE Capital Holding S.A.

Die CORESTATE Capital Holding S.A. ist ein vollintegrierter Immobilien- Investmentmanager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg sowie Büros unter anderem in Frankfurt, Zürich und Singapur. Seit Gründung von CORESTATE im Jahr 2006 beläuft sich das generierte Transaktionsvolumen auf ca. EUR 5,7 Mrd. CORESTATE begleitet seine Kunden entlang der gesamten Wertschöpfungskette eines Immobilien-Investmentprodukts und deckt dabei insbesondere das Deal Sourcing und die Entwicklung von Investmentprodukten, die Strukturierung und Durchführung von Transaktionen, die Immobilien Investment Management Services sowie die Entwicklung und Umsetzung von Exit-Strategien ab. Seit Oktober 2016 ist die Unternehmensgruppe im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet.
IR Kontakt
Henryk Deter / Mirko Koch
T: +49 0611 20585540
koch@cometis.de

PR Kontakt
Tom Zeller
T: +49 69 264867715
M: +49 176 10430063
tz@feldhoff-cie.de

CORESTATE Capital Group Kontakt
Birte Severin
T: +49 69 3535630-149
birte.severin@corestate-capital.de

DISCLAIMER:
Diese Veröffentlichung ist weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren. Die Wertpapiere, die Gegenstand der in dieser Pressemitteilung angesprochenen Börsennotierung sind, wurden nicht und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der jeweils geltenden Fassung (der "Securities Act") registriert und dürfen nicht ohne Registrierung gemäß dem Securities Act oder Vorliegen einer anwendbaren Ausnahmeregelung von den Registrierungspflichten in den Vereinigten Staaten angeboten oder verkauft werden.
Im Vereinigten Königreich ist diese Veröffentlichung nur an Personen gerichtet, die (i) qualifizierte Investoren im Sinne des Financial Services and Markets Act 2000 (in der jeweils gültigen Fassung) sowie gegebenenfalls einschlägiger Durchführungsmaßnahmen sind, und/oder (ii) sich außerhalb des Vereinigten Königreiches befinden, und/oder (iii) professionelle Erfahrung mit Investmentangelegenheiten haben, die unter die Definition von "investment professionals" gemäß Artikel 19 (5) des Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (in der jeweils gültigen Fassung) (die "Verordnung") fallen, oder Personen sind, die unter Artikel 49 (2) (a) bis (d) der Verordnung fallen ("high net worth companies, unincorporated associations, etc.") oder die unter eine andere Ausnahme der Verordnung fallen (wobei alle Personen gemäß (i) bis (iii) zusammen als "Relevante Personen" bezeichnet werden). Personen, die keine Relevanten Personen sind, sollten in keinem Fall im Hinblick oder im Vertrauen auf diese Veröffentlichung oder irgendeinen Teil ihres Inhalts handeln. Alle Investments und Investmentaktivitäten, auf die in dieser Veröffentlichung Bezug genommen wird, stehen nur Relevanten Personen zur Verfügung und werden nur mit Relevanten Personen abgewickelt. Diese Veröffentlichung enthält Aussagen, die sich auf den künftigen Geschäftsverlauf und künftige finanzielle Leistungen sowie auf künftige CORESTATE betreffende Vorgänge oder Entwicklungen beziehen und zukunftsgerichtete Aussagen darstellen können. Erkennbar sind diese Aussagen an Formulierungen wie "erwarten", "wollen", "planen", "anstreben" und "werden" oder an ähnlichen Begriffen. Die Grundlage dieser Aussagen bilden gegenwärtige Erwartungen und Annahmen des CORESTATE-Managements, von denen eine große Anzahl außerhalb des Einflussbereiches von CORESTATE liegen. Sie unterliegen daher einer Vielzahl von Risiken und Ungewissheiten. Für den Fall des Eintritts dieser Risiken und Ungewissheiten oder den Fall, dass die zugrunde liegenden Erwartungen nicht eintreten, bzw. die getroffenen Annahmen sich als nicht korrekt erweisen, können die tatsächlichen Ereignisse, sowohl in positiver als auch in negativer Weise, wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen implizierten oder genannten Geschehensabläufen abweichen. CORESTATE übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren. Dies wird von CORESTATE auch nicht beabsichtigt. Diese Veröffentlichung stellt keinen Prospekt dar. Die Anlageentscheidung interessierter Anleger bezüglich der in dieser Veröffentlichung erwähnten Wertpapiere sollte ausschließlich auf Grundlage des von CORESTATE im Zusammenhang mit dem Angebot dieser Wertpapiere erstellten Wertpapierprospektes getroffen werden.



20.12.2016 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



   Sprache:        Deutsch
   Unternehmen:    Corestate Capital Holding S.A.
                   35 avenue Monterey
                   L-2163 Luxemburg
                   Großherzogtum Luxemburg
   Telefon:        +352 (26) 637222
   Fax:            +352 (26) 637245
   E-Mail:         info@corestate-capital.ch
   Internet:       www.corestate-capital.ch
   ISIN:           LU1296758029
   WKN:            A141J3
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Tradegate Exchange; Open Market                    in Frankfurt (Entry Standard)



     Ende der Mitteilung    DGAP News-Service

15.12.2016
Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE kauft Hannover Leasing ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE kauft Hannover Leasing Gruppe

15.12.2016

DGAP-Ad-hoc: Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE kauft Hannover Leasing Gruppe

Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Firmenübernahme/Fusionen & Übernahmen

15.12.2016 / 23:41 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


CORESTATE kauft Hannover Leasing Gruppe

- CORESTATE Capital Holding S.A. kauft 94.9% der Hannover Leasing Gruppe
- Verwaltetes Vermögen der CORESTATE-Gruppe wächst auf ca. EUR 16 Mrd.     nach Vollzug der Transaktion

Die CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE), ein vollintegrierter Immobilien-Investmentmanager und Co-Investor, kauft 94,9% der Anteile an der HANNOVER LEASING GmbH & Co. KG einschließlich der zur HANNOVER LEASING- Gruppe gehörenden Konzerngesellschaften. Verkäufer sind im Wesentlichen die Mehrheitsgesellschafter Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale (Helaba) und die Hessisch-Thüringische Sparkassen-Beteiligungsgesellschaft (HTSB). Der Vollzug der Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt des Abschlusses des Inhaberkontrollverfahrens durch die BaFin, welcher für das 1. Halbjahr 2017 erwartet wird. Die Parteien haben über die Details der Kaufpreisfindung Stillschweigen vereinbart. Der Kaufpreis bewegt sich jedoch im zweistelligen Millionenbereich. Das verwaltete Vermögen (Assets under Management) der CORESTATE Gruppe beläuft sich nach dem Zusammenschluss auf ca. EUR 16 Mrd. Die Helaba bleibt als Minderheitsgesellschafter mit 5,1% an der Hannover Leasing Gruppe beteiligt.

CORESTATE Capital Holding S.A.
Die CORESTATE Capital Holding S.A. ist ein vollintegrierter Immobilien- Investmentmanager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg sowie Büros unter anderem in Frankfurt, Zürich und Singapur. Seit Gründung von CORESTATE im Jahr 2006 beläuft sich das generierte Transaktionsvolumen auf ca. EUR 5,7 Mrd. CORESTATE begleitet seine Kunden entlang der gesamten Wertschöpfungskette eines Immobilien-Investmentprodukts und deckt dabei insbesondere das Deal Sourcing und die Entwicklung von Investmentprodukten, die Strukturierung und Durchführung von Transaktionen, die Immobilien Investment Management Services sowie die Entwicklung und Umsetzung von Exit-Strategien ab. Seit Oktober 2016 ist die Unternehmensgruppe im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet.
IR Kontakt
Henryk Deter / Mirko Koch
T: +49 0611 20585540
koch@cometis.de

PR Kontakt
Tom Zeller
T: +49 69 264867715
M: +49 176 10430063
tz@feldhoff-cie.de

CORESTATE Capital Group Kontakt
Birte Severin
T: +49 69 3535630-149
birte.severin@corestate-capital.de

DISCLAIMER:

Diese Veröffentlichung ist weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren. Die Wertpapiere, die Gegenstand der in dieser Pressemitteilung angesprochenen Börsennotierung sind, wurden nicht und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der jeweils geltenden Fassung (der "Securities Act") registriert und dürfen nicht ohne Registrierung gemäß dem Securities Act oder Vorliegen einer anwendbaren Ausnahmeregelung von den Registrierungspflichten in den Vereinigten Staaten angeboten oder verkauft werden.

Im Vereinigten Königreich ist diese Veröffentlichung nur an Personen gerichtet, die (i) qualifizierte Investoren im Sinne des Financial Services and Markets Act 2000 (in der jeweils gültigen Fassung) sowie gegebenenfalls einschlägiger Durchführungsmaßnahmen sind, und/oder (ii) sich außerhalb des Vereinigten Königreiches befinden, und/oder (iii) professionelle Erfahrung mit Investmentangelegenheiten haben, die unter die Definition von "investment professionals" gemäß Artikel 19 (5) des Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (in der jeweils gültigen Fassung) (die "Verordnung") fallen, oder Personen sind, die unter Artikel 49 (2) (a) bis (d) der Verordnung fallen ("high net worth companies, unincorporated associations, etc.") oder die unter eine andere Ausnahme der Verordnung fallen (wobei alle Personen gemäß (i) bis (iii) zusammen als "Relevante Personen" bezeichnet werden). Personen, die keine Relevanten Personen sind, sollten in keinem Fall im Hinblick oder im Vertrauen auf diese Veröffentlichung oder irgendeinen Teil ihres Inhalts handeln. Alle Investments und Investmentaktivitäten, auf die in dieser Veröffentlichung Bezug genommen wird, stehen nur Relevanten Personen zur Verfügung und werden nur mit Relevanten Personen abgewickelt. Diese Veröffentlichung enthält Aussagen, die sich auf den künftigen Geschäftsverlauf und künftige finanzielle Leistungen sowie auf künftige CORESTATE betreffende Vorgänge oder Entwicklungen beziehen und zukunftsgerichtete Aussagen darstellen können. Erkennbar sind diese Aussagen an Formulierungen wie "erwarten", "wollen", "planen", "anstreben" und "werden" oder an ähnlichen Begriffen. Die Grundlage dieser Aussagen bilden gegenwärtige Erwartungen und Annahmen des CORESTATE-Managements, von denen eine große Anzahl außerhalb des Einflussbereiches von CORESTATE liegen. Sie unterliegen daher einer Vielzahl von Risiken und Ungewissheiten. Für den Fall des Eintritts dieser Risiken und Ungewissheiten oder den Fall, dass die zugrunde liegenden Erwartungen nicht eintreten, bzw. die getroffenen Annahmen sich als nicht korrekt erweisen, können die tatsächlichen Ereignisse, sowohl in positiver als auch in negativer Weise, wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen implizierten oder genannten Geschehensabläufen abweichen. CORESTATE übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren. Dies wird von CORESTATE auch nicht beabsichtigt.
Diese Veröffentlichung stellt keinen Prospekt dar. Die Anlageentscheidung interessierter Anleger bezüglich der in dieser Veröffentlichung erwähnten Wertpapiere sollte ausschließlich auf Grundlage des von CORESTATE im Zusammenhang mit dem Angebot dieser Wertpapiere erstellten Wertpapierprospektes getroffen werden.



15.12.2016 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



   Sprache:        Deutsch
   Unternehmen:    Corestate Capital Holding S.A.
                   35 avenue Monterey
                   L-2163 Luxemburg
                   Großherzogtum Luxemburg
   Telefon:        +352 (26) 637222
   Fax:            +352 (26) 637245
   E-Mail:         info@corestate-capital.ch
   Internet:       www.corestate-capital.ch
   ISIN:           LU1296758029
   WKN:            A141J3
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Tradegate Exchange; Open Market                    in Frankfurt (Entry Standard)



     Ende der Mitteilung    DGAP News-Service

29.09.2016
Corestate Capital Holding S.A.: Billigung des Wertpapierprospekts ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: Billigung des Wertpapierprospekts und Kapitalerhöhung im Zuge einer Privatplatzierung

29.09.2016

DGAP-Ad-hoc: Corestate Capital Holding S.A.: Billigung des Wertpapierprospekts und Kapitalerhöhung im Zuge einer Privatplatzierung


Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Börsengang/Kapitalerhöhung
29.09.2016 10:11

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


NICHT ZUR DIREKTEN ODER INDIREKTEN VERBREITUNG ODER VERÖFFENTLICHUNG IN DEN ODER IN DIE USA ODER IN BZW. NACH KANADA, AUSTRALIEN, SÜDAFRIKA ODER JAPAN ODER IN SONSTIGE LÄNDER, IN DENEN DIE VERBREITUNG ODER VERÖFFENTLICHUNG RECHTSWIDRIG WÄRE.

CORESTATE Capital Holding S.A.: Billigung des Wertpapierprospekts und Kapitalerhöhung im Zuge einer Privatplatzierung

Am 29. September 2016 hat die Luxemburger Finanzmarktaufsichtsbehörde (CSSF) den Wertpapierprospekt der CORESTATE Capital Holding S.A. ("CORESTATE" oder "Gesellschaft") gebilligt und die Bescheinigung über die Billigung des Wertpapierprospekts an die deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht übermittelt.

Die Notierungsaufnahme der Aktien der CORESTATE ist für den 4. Oktober 2016 an der Frankfurter Wertpapierbörse vorgesehen. Sämtliche 12.610.681 Aktien der Gesellschaft (ISIN LU1296758029/WKN A141J3) sollen in den Handel im Entry Standard an der Frankfurter Wertpapierbörse einbezogen werden.
CORESTATE hat unmittelbar vor der Billigung des Wertpapierprospekts eine Kapitalerhöhung im Zuge einer Privatplatzierung zum Ausgabepreis von EUR 17 pro Aktie bei ausgewählten internationalen Investoren durchgeführt. Der Bruttoemissionserlös aus dieser Kapitalerhöhung lag bei rund EUR 43 Mio.
Der Wertpapierprospekt wird unverzüglich von CORESTATE auf der Homepage der Gesellschaft veröffentlicht werden.

CORESTATE Capital Holding S.A.
Die CORESTATE Capital Holding S.A. ist ein vollintegrierter Immobilien- Investmentmanager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg sowie Büros unter anderem in Frankfurt, Zürich, London, und Singapur. Seit Gründung von CORESTATE im Jahr 2006 beläuft sich das Transaktionsvolumen auf ca. EUR 5,6 Mrd. CORESTATE begleitet seine Kunden entlang der gesamten Wertschöpfungskette eines Immobilien-Investmentprodukts und deckt dabei insbesondere das Deal Sourcing und die Entwicklung von Investmentprodukten, die Strukturierung und Durchführung von Transaktionen, die Immobilien Investment Management Services sowie die Entwicklung und Umsetzung von Exit-Strategien ab.

Investor Relations-Kontakt
Henryk Deter / Mirko Koch
cometis AG
T: +49 0611 20585540
koch@cometis.de

Pressekontakt
Tom Zeller, Managing Partner
Feldhoff & Cie. GmbH
T: +49 69 264867715
M: +49 176 10430063
tz@feldhoff-cie.de

DISCLAIMER:

Diese Veröffentlichung ist weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren. Die Wertpapiere, die Gegenstand der in dieser Pressemitteilung angesprochenen Börsennotierung sind, wurden nicht und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der jeweils geltenden Fassung (der "Securities Act") registriert und dürfen nicht ohne Registrierung gemäß dem Securities Act oder Vorliegen einer anwendbaren Ausnahmeregelung von den Registrierungspflichten in den Vereinigten Staaten angeboten oder verkauft werden.

Im Vereinigten Königreich ist diese Veröffentlichung nur an Personen gerichtet, die (i) qualifizierte Investoren im Sinne des Financial Services and Markets Act 2000 (in der jeweils gültigen Fassung) sowie gegebenenfalls einschlägiger Durchführungsmaßnahmen sind, und/oder (ii) sich außerhalb des Vereinigten Königreiches befinden, und/oder (iii) professionelle Erfahrung mit Investmentangelegenheiten haben, die unter die Definition von "investment professionals" gemäß Artikel 19 (5) des Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (in der jeweils gültigen Fassung) (die "Verordnung") fallen, oder Personen sind, die unter Artikel 49 (2) (a) bis (d) der Verordnung fallen ("high net worth companies, unincorporated associations, etc.") oder die unter eine andere Ausnahme der Verordnung fallen (wobei alle Personen gemäß (i) bis (iii) zusammen als "Relevante Personen" bezeichnet werden). Personen, die keine Relevanten Personen sind, sollten in keinem Fall im Hinblick oder im Vertrauen auf diese Veröffentlichung oder irgendeinen Teil ihres Inhalts handeln. Alle Investments und Investmentaktivitäten, auf die in dieser Veröffentlichung Bezug genommen wird, stehen nur Relevanten Personen zur Verfügung und werden nur mit Relevanten Personen abgewickelt. Diese Veröffentlichung enthält Aussagen, die sich auf den künftigen Geschäftsverlauf und künftige finanzielle Leistungen sowie auf künftige CORESTATE betreffende Vorgänge oder Entwicklungen beziehen und zukunftsgerichtete Aussagen darstellen können. Erkennbar sind diese Aussagen an Formulierungen wie "erwarten", "wollen", "planen", "anstreben" und "werden" oder an ähnlichen Begriffen. Die Grundlage dieser Aussagen bilden gegenwärtige Erwartungen und Annahmen des CORESTATE-Managements, von denen eine große Anzahl außerhalb des Einflussbereiches von CORESTATE liegen. Sie unterliegen daher einer Vielzahl von Risiken und Ungewissheiten. Für den Fall des Eintritts dieser Risiken und Ungewissheiten oder den Fall, dass die zugrunde liegenden Erwartungen nicht eintreten, bzw. die getroffenen Annahmen sich als nicht korrekt erweisen, können die tatsächlichen Ereignisse, sowohl in positiver als auch in negativer Weise, wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen implizierten oder genannten Geschehensabläufen abweichen. CORESTATE übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren. Dies wird von CORESTATE auch nicht beabsichtigt.
Diese Veröffentlichung stellt keinen Prospekt dar. Die Anlageentscheidung interessierter Anleger bezüglich der in dieser Veröffentlichung erwähnten Wertpapiere sollte ausschließlich auf Grundlage des von CORESTATE im Zusammenhang mit dem Angebot dieser Wertpapiere erstellten Wertpapierprospektes getroffen werden.


29.09.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap.de


 
Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  Corestate Capital Holding S.A.
              35 avenue Monterey
              L-2163 Luxemburg
              Großherzogtum Luxemburg
Telefon:      +352 (26) 637222
Fax:          +352 (26) 637245
E-Mail:       info@corestate-capital.ch
Internet:     www.corestate-capital.ch
ISIN:         LU1296758029
WKN:          A141J3
Börsen:       Regulierter Markt in Frankfurt
 
Notierung vorgesehen Entry Standard
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service  



03.11.2015
Corestate Capital Holding S.A.: Corestate Capital Holding S.A. sa ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: Corestate Capital Holding S.A. sagt geplanten Börsengang ab

03.11.2015

DGAP-Ad-hoc: Corestate Capital Holding S.A.: Corestate Capital Holding S.A. sagt geplanten Börsengang ab


Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Börsengang
03.11.2015 07:48

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG

NICHT ZUR DIREKTEN ODER INDIREKTEN VERBREITUNG ODER VERÖFFENTLICHUNG IN DEN ODER IN DIE USA ODER IN BZW. NACH KANADA, AUSTRALIEN ODER JAPAN ODER IN SONSTIGE LÄNDER, IN DENEN DIE VERBREITUNG ODER VERÖFFENTLICHUNG RECHTSWIDRIG WÄRE. ES GELTEN WEITERE BESCHRÄNKUNGEN. BITTE BEACHTEN SIE DEN WICHTIGEN HINWEIS AM ENDE DER MITTEILUNG.

NICHT FÜR DIE VERÖFFENTLICHUNG ODER VERBREITUNG IN DEN USA, KANADA, JAPAN ODER AUSTRALIEN BESTIMMT.

Corestate Capital Holding S.A. sagt geplanten Börsengang ab
LUXEMBURG, 3. November 2015 - Corestate Capital Holding S.A. ("Corestate" oder die "Gesellschaft") hat heute gemeinsam mit den Hauptaktionären entschieden, den für dieses Jahr geplanten Börsengang abzusagen.
Die Entscheidung wurde aufgrund des derzeit schwierigen Marktumfelds für Börsengänge in den für die Gesellschaft wichtigen Aktienmärkten Deutschland und England getroffen.

Weitere Informationen: 

Notierung vorgesehen: Regulierter Markt (Prime Standard), Frankfurter Wertpapierbörse
ISIN: LU1296758029
Wertpapierkennnummer: WKN: A141J3

Common Code: 129675802
Börsenkennzeichen: CCAP

Internet: www.corestate-capital.com

Firmensitz der Corestate Capital Holding S.A.: Luxemburg Firmenadresse: Corestate Capital Holding S.A.: 35, avenue Monterey, L-2163 Luxemburg, Großherzogtum Luxemburg

Presse- und Investor Relations Kontakt:
Susanne Christmann
CNC - Communications & Network Consulting AG
Tel.: +49 89 599 458 134
E-Mail: corestate@cnc-communications.com

Über Corestate Capital Holding S.A.:

Corestate ist ein vollintegrierter Immobilien Investment-Manager mit Sitz in Luxemburg sowie Büros unter anderem in Frankfurt, Zug, Wien, Madrid und Singapur. Seit Gründung in 2006 beläuft sich das Transaktionsvolumen auf ca. 5 Mrd. Euro. Corestate begleitet seine Kunden entlang der gesamten Wertschöpfungskette eines Immobilien-Investments und deckt dabei insbesondere das Deal Sourcing und die Entwicklung von Investment-Produkten, die Strukturierung und Durchführung von Transaktionen, Immobilien Investment Management Services sowie die Entwicklung und Umsetzung von Exit-Strategien ab.

Diclaimer: 

Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren noch die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika, Deutschland oder sonstigen Staaten dar. Die Aktien (die "Aktien") der Corestate Capital Holding S.A. (die "Gesellschaft") dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika nur nach vorheriger Registrierung oder ohne vorherige Registrierung nur aufgrund einer Ausnahmeregelung von dem Registrierungserfordernis nach den Vorschriften des U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung verkauft oder zum Kauf angeboten werden.

Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf irgendwelcher Wertpapiere dar.
Diese Veröffentlichung wird nur übermittelt an (i) Personen, die sich außerhalb des Vereinigten Königreichs befinden; (ii) Personen, die Branchenerfahrung mit Investitionen im Sinne von Artikel 19 (5) der U.K. Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (in ihrer jetzigen Fassung) (die "Financial Promotion Order") haben, oder (iii) "high net worth entities", "unincorporated associations" und andere Körperschaften, die von Artikel 49 (2) (a) bis (d) der Financial Promotion Order erfasst sind (nachfolgend werden die vorgenannten Personen als "Relevante Personen" bezeichnet). Diese Veröffentlichung richtet sich nur an Relevante Personen. Jede Person, die keine Relevante Person ist, darf nicht auf der Grundlage dieser Mitteilung oder ihres Inhalts tätig werden oder auf diese vertrauen. Jede Investition oder Investitionstätigkeit, auf die sich diese Mitteilung bezieht, steht nur Relevanten Personen zur Verfügung und wird nur mit Relevanten Personen unternommen.
Diese Veröffentlichung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen einer Reihe von bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Tätigkeiten, Leistungen oder Erfolge der Gesellschaft oder der Industrie, in der sie tätig ist, wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Tätigkeiten, Leistungen oder Erfolgen, wie in den zukunftsgerichteten Aussagen dargestellt, abweichen. Es sollte kein unangemessenes Vertrauen in die zukunftsgerichteten Aussagen gelegt werden und die Gesellschaft wird in dieser Mitteilung enthaltene zukunftsgerichtete Aussagen aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder anderer Umstände nicht öffentlich richtigstellen oder aktualisieren.


03.11.2015 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

 
Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  Corestate Capital Holding S.A.
              35 Avenue Monterey
              L-2163 Luxemburg
              Großherzogtum Luxemburg
Telefon:      +352 (26) 637222 
Fax:          +352 (26) 637245
E-Mail:       info@corestate-capital.ch
Internet:     www.corestate-capital.ch
ISIN:         LU1296758029
WKN:          A141J3
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard)  
Notierung vorgesehen / intended to be listed (Frankfurt, Prime Standard)  
Ende der Mitteilung DGAP News-Service  



Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corporate News

16.12.2016
Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE kauft Hannover Leasing ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE kauft Hannover Leasing Gruppe von Helaba und HTSB

16.12.2016

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE kauft Hannover Leasing Gruppe von Helaba und HTSB

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Firmenübernahme

16.12.2016 / 08:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


CORESTATE kauft Hannover Leasing Gruppe von Helaba und HTSB

- CORESTATE Capital Holding S.A. kauft 94.9% der Hannover Leasing Gruppe

- Verwaltetes Vermögen der CORESTATE-Gruppe wächst auf ca. EUR 16 Mrd. nach Vollzug der Transaktion

Die CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE), ein vollintegrierter Immobilien-Investmentmanager und Co-Investor, kauft 94,9% der Anteile an der Hannover Leasing Gruppe. Verkäufer sind im Wesentlichen die Mehrheitsgesellschafter Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale (Helaba) und die Hessisch-Thüringische Sparkassen-Beteiligungsgesellschaft (HTSB). Der Vollzug der Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt des Abschlusses des Inhaberkontrollverfahrens durch die BaFin, welcher für das 1. Halbjahr 2017 erwartet wird. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Das verwaltete Vermögen (Assets under Management) der CORESTATE Gruppe beläuft sich nach der Übernahme auf ca. EUR 16 Mrd. Die Helaba bleibt als Minderheitsgesellschafter mit 5,1% an der Hannover Leasing Gruppe beteiligt.

Die Hannover Leasing ist einer der führenden Asset-Manager und Anbieter von Sachwertanlagen in Deutschland und bietet als lizensierte Kapitalverwaltungsgesellschaft geschlossene Publikums-AIF (Alternative Investmentfonds) an. Seit der Gründung im Jahr 1981 konnte das Unternehmen ca. EUR 9,9 Mrd. Eigenkapital für mehr als 200 geschlossene Beteiligungen von privaten und institutionellen Anlegern einwerben. Bei ihren Investitionen fokussiert sich Hannover Leasing vor allem auf Immobilien im In- und Ausland sowie öffentliche Infrastrukturprojekte. Die Hannover Leasing Gruppe erwirtschaftete in den vergangenen Jahren überwiegend langfristig kontrahierte Umsätze aus etablierten Fondsstrukturen. Das Gesamtinvestitionsvolumen der verwalteten Vermögenswerte beläuft sich auf rund EUR 13,6 Mrd.

Sascha Wilhelm, CEO der CORESTATE: "Die Übernahme der Hannover Leasing stellt eine attraktive Kombination aus vertraglich gesicherten, langfristigen Asset-Management Umsätzen und großem Potenzial für Neugeschäft dar. Wir erweitern und diversifizieren das Produktangebot und verbessern unseren Zugang zu neuen institutionellen Kapitalquellen. Innerhalb der Hannover Leasing Gruppe planen wir ein umfangreiches Revitalisierungsprogramm, um so die Synergien optimal zu nutzen."

Thomas Groß, Stellvertretender Vorsitzender des Vorstandes der Helaba: "Wir freuen uns, dass CORESTATE dem Fondsgeschäft der Hannover Leasing eine neue strategische Perspektive eröffnet und die Bestandsfonds der Gesellschaft verantwortungsvoll fortführen wird."

IR Kontakt
Henryk Deter / Mirko Koch
T: +49 0611 20585540
koch@cometis.de

PR Kontakt
Tom Zeller
T: +49 69 264867715
M: +49 176 10430063
tz@feldhoff-cie.de
CORESTATE Capital Holding S.A.
Die CORESTATE Capital Holding S.A. ist ein vollintegrierter Immobilien-Investmentmanager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg sowie Büros unter anderem in Frankfurt, Zürich, Madrid und Singapur. Seit Gründung von CORESTATE im Jahr 2006 beläuft sich das generierte Transaktionsvolumen auf ca. EUR 5,7 Mrd. CORESTATE begleitet seine Kunden entlang der gesamten Wertschöpfungskette eines Immobilien-Investmentprodukts und deckt dabei insbesondere das Deal Sourcing und die Entwicklung von Investmentprodukten, die Strukturierung und Durchführung von Transaktionen, die Immobilien Investment Management Services sowie die Entwicklung und Umsetzung von Exit-Strategien ab. Seit Oktober 2016 ist die Unternehmensgruppe im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite [ir.corestate-capital.com] zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollten keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.



16.12.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



13.12.2016
Corestate Capital Holding S.A.: Sistema Capital Partners (SCP) un ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: Sistema Capital Partners (SCP) und CORESTATE erweitern Joint-Venture mit dem Erwerb von zwei Einzelhandelsimmobilien im Wert von EUR 105 Mio. für Sistema-geführten Investorenclub

13.12.2016

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A.: Sistema Capital Partners (SCP) und CORESTATE erweitern Joint-Venture mit dem Erwerb von zwei Einzelhandelsimmobilien im Wert von EUR 105 Mio. für Sistema-geführten Investorenclub

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Joint Venture

13.12.2016 / 08:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Sistema Capital Partners (SCP) und CORESTATE erweitern Joint-Venture mit dem Erwerb von zwei Einzelhandelsimmobilien im Wert von EUR 105 Mio. für Sistema-geführten Investorenclub

Das internationale Private Equity Immobilieninvestment Joint-Venture von Sistema Capital Partners (SCP) und CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) hat zwei High-Street-Einzelhandelsimmobilien im Wert von insgesamt EUR 105 Mio. erworben. Die Objekte befinden sich in Flensburg und Lübeck, zwei kaufkräftigen, wirtschaftlich starken Städten an der deutschen Ostseeküste. Die Investitionen sind zu 70% fremdfinanziert. Durch die Transaktion erhöht sich der Gesamtwert des Einzelhandelsportfolios, das von dem Sistema-geführten Investorenclub gehalten wird, auf EUR 350 Mio.

Die beiden Immobilien wurden von unterschiedlichen Verkäufern erworben und liegen an Top-Standorten innerhalb der Mittelstädte. Das Objekt in Lübeck liegt in der Innenstadt nahe dem Hauptbahnhof, die Flensburger Immobilie befindet sich in der Fußgängerzone. Die Gesamtmietfläche beider Objekte beträgt 37.000 m². Zu den Mietern zählen unter anderen Saturn, TK Maxx, McFIT oder Holmes Place.

Marjorie Brabet-Friel, Chief Executive Officer, SCP: "SCP und CORESTATE haben das Investmentpotenzial von High-Street-Geschäftsobjekten in deutschen Mittelstädten früh erkannt. Nun wurden die Ankaufsprofile erweitert, so dass die aktuellen Transaktionen größer und vom Charakter her hochwertiger ausfallen als die bisher getätigten Transaktionen. Die Objekte liegen in bester Einzelhandelslage und eröffnen viele Ansätze für aktives Asset Management. Dies passt exakt zu unserer Wertsteigerungsstrategie, hochliquide Objekte an wirtschaftlich starken Standorten zu erwerben."

SCP wurde 2015 von der russischen, börsennotierten Beteiligungsgesellschaft Sistema JSFC gegründet, um Sistema-eigenes Kapital zusammen mit gleichgesinnten institutionellen Anlegern und vermögenden Privatinvestoren aus aller Welt mittels einer Club-Deal-Struktur anzulegen. CORESTATE ist ein vollintegrierter Immobilien-Investmentmanager mit Sitz in Luxemburg und ist Co-Investor sowie Co-Manager der von der Joint-Venture-Plattform erworbenen Objekte.

Sascha Wilhelm, Chief Executive Officer, CORESTATE: "Der Einzelhandel in Mittelstädten bedient oft ein großes Einzugsgebiet und fungiert so als Magnet für ganze Regionen. Daher stellen Einzelhandelsimmobilien in Fußgängerzonen dieser Städte besonders attraktive Anlagemöglichkeiten dar. Unsere tiefgreifende Kenntnis über den deutschen Markt zusammen mit Sistemas Expertise ergeben eine äußerst effektive Kombination, wenn es um die Identifikation und Sicherung dieser Art von Anlagemöglichkeiten geht."

Pressekontakt SCP
Steve Hays
T: +31 20 419 0901
steve.hays@bellierfinancial.com
IR Kontakt CORESTATE
Mirko Koch
T: +49 611 20585540
koch@cometis.de
Pressekontakt CORESTATE
Tom Zeller
T: +49 69 264867715
M: +49 176 10430063
tz@feldhoff-cie.de
 

Sistema Capital Partners
Die Private-Equity-Immobilienplattform Sistema Capital Partners ist eine Tochtergesellschaft der Sistema Group, der größten in Russland und den GUS-Staaten börsennotierten diversifizierten Beteiligungsgesellschaft. Das verwaltete Vermögen beträgt ca. 19 Milliarden US-Dollar. www.sistemacapitalpartners.com

CORESTATE Capital Holding S.A.
Die CORESTATE Capital Holding S.A. ist ein vollintegrierter Immobilien-Investmentmanager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg sowie Büros unter anderem in Frankfurt, Zürich, Madrid und Singapur. Seit Gründung von CORESTATE im Jahr 2006 beläuft sich das Transaktionsvolumen auf ca. EUR 5,7 Mrd. CORESTATE begleitet seine Kunden entlang der gesamten Wertschöpfungskette eines Immobilien-Investmentprodukts und deckt dabei insbesondere das Deal Sourcing und die Entwicklung von Investmentprodukten, die Strukturierung und Durchführung von Transaktionen, die Immobilien Investment Management Services sowie die Entwicklung und Umsetzung von Exit-Strategien ab. Seit Oktober 2016 ist die Unternehmensgruppe im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite [ir.corestate-capital.com] zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichtete Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollte keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.



13.12.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



09.12.2016
Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE gründet Facility Manage ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE gründet Facility Manager

09.12.2016

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE gründet Facility Manager

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Joint Venture

2016-12-09 / 08:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


CORESTATE gründet Facility Manager

Die CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE), ein vollintegrierter Immobilien-Investmentmanager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg, verkündet die Gründung der CLG Facility Management GmbH (CLG), einem Joint Venture zwischen der Immobilienverwaltungsgesellschaft CAPERA Immobilien Service GmbH (CAPERA) und der Lattemann & Geiger Dienstleistungsgruppe (L&G), einer der führenden Facility-Service-Unternehmen in Deutschland.

CLG vereint die Property-Management-Kompetenz von CAPERA mit dem Facility-Management-Know-how von L&G. Als überregionaler FM-Partner mit bundesweiten Standorten ist CLG vor Ort präsent und bietet damit Kundennähe verbunden mit den professionellen und strukturierten Prozessen einer großen Gesellschaft. Das Leistungsspektrum ist auf die Anforderungen von nationalen sowie internationalen institutionellen Immobilieninvestoren und Fondsgesellschaften zugeschnitten.

Sascha Wilhelm, CEO von CORESTATE: "CLG bietet einen ganzheitlichen Ansatz für Property und Facility Management und bedient deutschlandweit die Asset-Klassen Retail, Office und Residential. Mit CLG weiten wir unseren Service-Ansatz weiter aus - Kunden erhalten die komplette Dienstleistungskette aus einer Hand. Der Service vor Ort und das erfolgreiche Management auch von schwierigen Beständen verbunden mit einer leistungsabhängigen Vergütung stehen im Vordergrund."

IR Kontakt
Mirko Koch
T: +49 611 20585540 / koch@cometis.de

Pressekontakt
Tom Zeller
T: +49 69 264867715 / M: +49 176 10430063 / tz@feldhoff-cie.de

CORESTATE Capital Holding S.A.
Die CORESTATE Capital Holding S.A. ist ein vollintegrierter Immobilien-Investmentmanager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg sowie Büros unter anderem in Frankfurt, Zürich, Madrid und Singapur. Seit Gründung von CORESTATE im Jahr 2006 beläuft sich das Transaktionsvolumen auf ca. EUR 5,7 Mrd. CORESTATE begleitet seine Kunden entlang der gesamten Wertschöpfungskette eines Immobilien-Investmentprodukts und deckt dabei insbesondere das Deal Sourcing und die Entwicklung von Investmentprodukten, die Strukturierung und Durchführung von Transaktionen, die Immobilien Investment Management Services sowie die Entwicklung und Umsetzung von Exit-Strategien ab. Seit Oktober 2016 ist die Unternehmensgruppe im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite [ir.corestate-capital.com] zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichtete Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollte keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.

 



2016-12-09 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


29.11.2016
Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE konkretisiert Prognose ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE konkretisiert Prognose für das Geschäftsjahr 2016 und kündigt Dividende von 70% des Jahresergebnisses an

29.11.2016

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE konkretisiert Prognose für das Geschäftsjahr 2016 und kündigt Dividende von 70% des Jahresergebnisses an

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Prognose

2016-11-29 / 08:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


CORESTATE konkretisiert Prognose für das Geschäftsjahr 2016 und kündigt Dividende von 70% des Jahresergebnisses an

Die CORESTATE Capital Holding S.A. ("CORESTATE"), ein vollintegrierter Immobilien-Investmentmanager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg, konkretisiert die Prognose für das Geschäftsjahr 2016. Aufgrund des Geschäftsverlaufs der vergangenen Monate erwartet der Vorstand für das Gesamtjahr einen Konzernumsatz von mindestens EUR 53,5 Mio., sowie einen Jahresüberschuss von mindestens EUR 17,7 Mio. und übertrifft somit das Vorjahresergebnis deutlich. Der Vorstand beabsichtigt, dem Aufsichtsrat und der Hauptversammlung eine Dividende in Höhe von ca. 70% des Jahresergebnisses zur Ausschüttung vorzuschlagen.

CORESTATE stellt eine steigende Nachfrage vor allem von institutionellen Partnern nach umfassenden Investment-Management Lösungen fest. So verkündeten die Bayerischen Versorgungskammer (BVK), einer der größten institutionellen Anleger in Deutschland, und CORESTATE Ende Oktober die Gründung eines gemeinsamen Spezialfonds. Der neue "BVK-Residential Europe-Immobilienfonds Corestate" strebt ein Gesamtvolumen von mindestens EUR 500 Mio. an und investiert vorrangig in Mikro-Apartments.

Der Umfang bestehender Mandate konnte zusätzlich durch Ankäufe von Einzelhandelsportfolien und den Ausbau des Bereichs Mikro Living / Studentisches Wohnen ausgeweitet werden. Zusammen mit weiteren Property und Asset Management Mandaten ist schon jetzt eine solide Basis für ein erfolgreiches Jahr 2017 geschaffen worden.

Sascha Wilhelm, Chief Executive Officer der CORESTATE: "CORESTATE hat sich in den vergangenen Jahren zu einem international etablierten Immobilien-Investmentmanager entwickelt, der über alle Risikoklassen von Real-Estate-Investment-Produkten erfolgreich ist und mit innovativen Produkten immer wieder neue Maßstäbe setzen kann. Mit diesem Ansatz überzeugen wir vermehrt institutionelle Investoren und schaffen so die Grundlage für weiteres gesundes Unternehmenswachstum. Wir sind sicher, das Volumen unserer Assets under Management erheblich steigern zu können."

Investor Relations Kontakt
Henryk Deter / Mirko Koch
cometis AG
T: +49 611 20585540 / koch@cometis.de

Pressekontakt
Tom Zeller, Managing Partner
Feldhoff & Cie. GmbH
T: +49 69 264867715 / M: +49 176 10430063 / tz@feldhoff-cie.de

CORESTATE Capital Holding S.A.
Die CORESTATE Capital Holding S.A. ist ein vollintegrierter Immobilien-Investmentmanager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg sowie Büros unter anderem in Frankfurt, Zürich, Madrid, London und Singapur. Seit Gründung von CORESTATE im Jahr 2006 beläuft sich das Transaktionsvolumen auf ca. EUR 5,7 Mrd. CORESTATE begleitet seine Kunden entlang der gesamten Wertschöpfungskette eines Immobilien-Investmentprodukts und deckt dabei insbesondere das Deal Sourcing und die Entwicklung von Investmentprodukten, die Strukturierung und Durchführung von Transaktionen, die Immobilien Investment Management Services sowie die Entwicklung und Umsetzung von Exit-Strategien ab. Seit Oktober 2016 ist die Unternehmensgruppe im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite [ir.corestate-capital.com] zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollte keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.



2016-11-29 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


10.11.2016
Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE entwickelt Wohnprojekt ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE entwickelt Wohnprojekt für Studenten in Madrid

10.11.2016

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE entwickelt Wohnprojekt für Studenten in Madrid

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Sonstiges

2016-11-10 / 08:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


CORESTATE entwickelt Wohnprojekt für Studenten in Madrid

Die CORESTATE Capital Holding S.A. ("CORESTATE"), ein vollintegrierter Immobilien-Investmentmanager und Co-Investor, hat ein Sanierungsobjekt in Madrid erworben, um in der spanischen Hauptstadt ein Wohnprojekt für Studenten zu realisieren. Derzeitige Planungen sehen eine Gesamtmietfläche von 4.022 m2 vor mit 260 Zimmern und 302 Betten.

Das Bestandsobjekt, das 44 Jahre lang als Studentenwohnheim betrieben wurde, liegt im Stadtteil 'Ciudad Universitaria', einem Wohngebiet mit neun Universitäten und über 120.000 Studenten. CORESTATE plant den bestehenden Wohnkomplex abzureißen und in einem nächsten Schritt ein neues Gebäude zu errichten, mit dem Anspruch eines der bestausgestatteten studentischen Wohnprojekte in Madrid zu realisieren. Der Gebäudekomplex wird eine hochwertige Ausstattung bieten, inklusive Lobby mit Rezeption und Concierge-Service, Gemeinschaftsräume, Restaurant, Fitnessstudio und Washing Lounges sowie Außenbereiche wie Garten, Dachterrassen und Innenhöfe.

Alle Zimmer sind komplett möbliert und haben ein eigenes Badezimmer. Neben einem schnellen Internetzugang gehören auch Vollpension (drei Mahlzeiten am Tag), eine wöchentliche Reinigung und andere hauswirtschaftliche Angebote zu den im Preis eingeschlossenen Dienstleistungen.

"Madrid ist ein sehr beliebter Standort für spanische und ausländische Studenten, da es hier zahlreiche öffentliche und private Universitäten gibt, die eine Vielzahl von Bachelor- und Master-Studiengängen anbieten. Aufgrund der hohen Nachfrage im Mietmarkt sowie der außerordentlich attraktiven Lage des Wohnkomplexes gehen wir fest davon aus, dass Mieter dieses Projekt sehr gut annehmen werden", so Thomas Landschreiber, Chief Investment Officer von CORESTATE.

Investor Relations Kontakt
Henryk Deter / Mirko Koch
cometis AG
T: +49 0611 20585540 / koch@cometis.de

Pressekontakt
Tom Zeller, Managing Partner
Feldhoff & Cie. GmbH
T: +49 69 264867715
M: +49 176 10430063 / tz@feldhoff-cie.de

CORESTATE Capital Holding S.A.
Die CORESTATE Capital Holding S.A. ist ein vollintegrierter Immobilien-Investmentmanager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg sowie Büros unter anderem in Frankfurt, Zürich, Madrid, London und Singapur. Seit Gründung von CORESTATE im Jahr 2006 beläuft sich das Transaktionsvolumen auf ca. EUR 5,6 Mrd. CORESTATE begleitet seine Kunden entlang der gesamten Wertschöpfungskette eines Immobilien-Investmentprodukts und deckt dabei insbesondere das Deal Sourcing und die Entwicklung von Investmentprodukten, die Strukturierung und Durchführung von Transaktionen, die Immobilien Investment Management Services sowie die Entwicklung und Umsetzung von Exit-Strategien ab.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite [ir.corestate-capital.com] zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollte keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.



2016-11-10 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


01.11.2016
Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE verkauft Österreichs gr ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE verkauft Österreichs größte Student-Housing-Immobilie in Wien

01.11.2016

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE verkauft Österreichs größte Student-Housing-Immobilie in Wien

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Verkauf

2016-11-01 / 08:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


NICHT ZUR DIREKTEN ODER INDIREKTEN VERÖFFENTLICHUNG ODER VERTEILUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA, KANADA, AUSTRALIEN, SÜDAFRIKA ODER JAPAN.

CORESTATE verkauft Österreichs größte Student-Housing-Immobilie in Wien

Die CORESTATE Capital Holding S.A. ("CORESTATE"), ein vollintegrierter Immobilien-Investmentmanager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg, verkauft Österreichs größtes Objekt im Bereich Studentisches Wohnen an ein Fonds-Vehikel der Universal-Investment Plattform. Dieses Vehikel ist Teil des neuen Immobilien-Umbrella-Fonds, der für die Bayerische Versorgungskammer aufgelegt wurde. Der institutionelle Fonds investiert vorrangig in Mikro-Apartments, darunter insbesondere Studentenwohnungen in europäischen Hochschulstädten.

Das Objekt befindet sich in Wien, in direkter Nähe des Campus der Wirtschaftsuniversität Wien. Der Neubau mit 589 Wohneinheiten, 17.718 m2 Mietfläche und 57 Tiefgaragenstellplätzen erwirtschaftet Jahresnettomieteinnahmen von ca. EUR 4 Mio. Ein Jahr nach der Eröffnung liegt die Auslastung des Gebäudes bei 98%.

Thomas Landschreiber, CIO der CORESTATE: "Mit annährend 600 Apartments auf 11 Stockwerken gilt diese Immobilie als größtes Objekt des Studentischen Wohnens in Österreich. Wiens dynamischer Wohnimmobilienmarkt bietet das perfekte Umfeld für unsere Investition sowie für unser Geschäftsmodell im Segment Micro-Apartments."

Investor Relations Kontakt
Henryk Deter / Mirko Koch
cometis AG
T: +49 0611 20585540 / koch@cometis.de

Pressekontakt
Tom Zeller, Managing Partner
Feldhoff & Cie. GmbH
T: +49 69 264867715
M: +49 176 10430063 / tz@feldhoff-cie.de

CORESTATE Capital Holding S.A.
Die CORESTATE Capital Holding S.A. ist ein vollintegrierter Immobilien-Investmentmanager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg sowie Büros unter anderem in Frankfurt, Zürich, Madrid, London und Singapur. Seit Gründung von CORESTATE im Jahr 2006 beläuft sich das Transaktionsvolumen auf ca. EUR 5,6 Mrd. CORESTATE begleitet seine Kunden entlang der gesamten Wertschöpfungskette eines Immobilien-Investmentprodukts und deckt dabei insbesondere das Deal Sourcing und die Entwicklung von Investmentprodukten, die Strukturierung und Durchführung von Transaktionen, die Immobilien Investment Management Services sowie die Entwicklung und Umsetzung von Exit-Strategien ab.

DISCLAIMER:

Diese Veröffentlichung ist weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren. Die Wertpapiere, die Gegenstand der in dieser Pressemitteilung angesprochenen Börsennotierung sind, wurden nicht und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der jeweils geltenden Fassung (der "Securities Act") registriert und dürfen nicht ohne Registrierung gemäß dem Securities Act oder Vorliegen einer anwendbaren Ausnahmeregelung von den Registrierungspflichten in den Vereinigten Staaten angeboten oder verkauft werden.

Im Vereinigten Königreich ist diese Veröffentlichung nur an Personen gerichtet, die (i) qualifizierte Investoren im Sinne des Financial Services and Markets Act 2000 (in der jeweils gültigen Fassung) sowie gegebenenfalls einschlägiger Durchführungsmaßnahmen sind, und/oder (ii) sich außerhalb des Vereinigten Königreiches befinden, und/oder (iii) professionelle Erfahrung mit Investmentangelegenheiten haben, die unter die Definition von "investment professionals" gemäß Artikel 19 (5) des Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (in der jeweils gültigen Fassung) (die "Verordnung") fallen, oder Personen sind, die unter Artikel 49 (2) (a) bis (d) der Verordnung fallen ("high net worth companies, unincorporated associations, etc.") oder die unter eine andere Ausnahme der Verordnung fallen (wobei alle Personen gemäß (i) bis (iii) zusammen als "Relevante Personen" bezeichnet werden). Personen, die keine Relevanten Personen sind, sollten in keinem Fall im Hinblick oder im Vertrauen auf diese Veröffentlichung oder irgendeinen Teil ihres Inhalts handeln. Alle Investments und Investmentaktivitäten, auf die in dieser Veröffentlichung Bezug genommen wird, stehen nur Relevanten Personen zur Verfügung und werden nur mit Relevanten Personen abgewickelt. Diese Veröffentlichung enthält Aussagen, die sich auf den künftigen Geschäftsverlauf und künftige finanzielle Leistungen sowie auf künftige CORESTATE betreffende Vorgänge oder Entwicklungen beziehen und zukunftsgerichtete Aussagen darstellen können. Erkennbar sind diese Aussagen an Formulierungen wie "erwarten", "wollen", "planen", "anstreben" und "werden" oder an ähnlichen Begriffen. Die Grundlage dieser Aussagen bilden gegenwärtige Erwartungen und Annahmen des CORESTATE-Managements, von denen eine große Anzahl außerhalb des Einflussbereiches von CORESTATE liegen. Sie unterliegen daher einer Vielzahl von Risiken und Ungewissheiten. Für den Fall des Eintritts dieser Risiken und Ungewissheiten oder den Fall, dass die zugrunde liegenden Erwartungen nicht eintreten, bzw. die getroffenen Annahmen sich als nicht korrekt erweisen, können die tatsächlichen Ereignisse, sowohl in positiver als auch in negativer Weise, wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen implizierten oder genannten Geschehensabläufen abweichen. CORESTATE übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren. Dies wird von CORESTATE auch nicht beabsichtigt.

Diese Veröffentlichung stellt keinen Prospekt dar. Die Anlageentscheidung interessierter Anleger bezüglich der in dieser Veröffentlichung erwähnten Wertpapiere sollte ausschließlich auf Grundlage des von CORESTATE im Zusammenhang mit dem Angebot dieser Wertpapiere erstellten Wertpapierprospektes getroffen werden.



2016-11-01 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


28.10.2016
Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE veräußert deutsches Stu ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE veräußert deutsches Student Housing Portfolio mit Assets in Bayreuth, Frankfurt am Main, Mainz und Potsdam

28.10.2016

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE veräußert deutsches Student Housing Portfolio mit Assets in Bayreuth, Frankfurt am Main, Mainz und Potsdam

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Verkauf

2016-10-28 / 09:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


NICHT ZUR DIREKTEN ODER INDIREKTEN VERÖFFENTLICHUNG ODER VERTEILUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA, KANADA, AUSTRALIEN, SÜDAFRIKA ODER JAPAN.

CORESTATE veräußert deutsches Student Housing Portfolio mit Assets in Bayreuth, Frankfurt am Main, Mainz und Potsdam

Die CORESTATE Capital Holding S.A. ("CORESTATE"), ein vollintegrierter Immobilien-Investmentmanager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg, veräußert sein deutsches Student Housing Portfolio an ein Fonds-Vehikel der Universal-Investment Plattform. Dieses Vehikel ist Teil der neuen Immobilien-Umbrella-Fonds, der für die Bayerische Versorgungskammer aufgelegt wurde. Der institutionelle Fonds investiert vorrangig in Mikro-Apartments, darunter insbesondere Studentenwohnungen in europäischen Hochschulstädten.

Die vier Objekte befinden sich in Bayreuth, Frankfurt am Main, Mainz und Potsdam. Das Portfolio besteht aus 1.247 Einheiten und verfügt über eine Mietfläche von 26.140 m² sowie 317 PKW-Stellplätzen. Der Vermietungsstand aller Objekte liegt aktuell bei 98%; die Jahresnettomieteinnahmen betragen EUR 5,3 Mio.

Thomas Landschreiber, CIO der CORESTATE: "CORESTATE bleibt als Asset- und Property Manager für die Immobilien verantwortlich. Wir werden nach wie vor in diese Assetklasse investieren und die Produktlinie Mikro-Apartments in Zukunft ausbauen."

Investor Relations Kontakt
Henryk Deter / Mirko Koch
cometis AG
T: +49 0611 20585540 / koch@cometis.de

Pressekontakt
Tom Zeller, Managing Partner
Feldhoff & Cie. GmbH
T: +49 69 264867715
M: +49 176 10430063 / tz@feldhoff-cie.de

CORESTATE Capital Holding S.A.
Die CORESTATE Capital Holding S.A. ist ein vollintegrierter Immobilien-Investmentmanager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg sowie Büros unter anderem in Frankfurt, Zürich, Madrid, London und Singapur. Seit Gründung von CORESTATE im Jahr 2006 beläuft sich das Transaktionsvolumen auf ca. EUR 5,6 Mrd. CORESTATE begleitet seine Kunden entlang der gesamten Wertschöpfungskette eines Immobilien-Investmentprodukts und deckt dabei insbesondere das Deal Sourcing und die Entwicklung von Investmentprodukten, die Strukturierung und Durchführung von Transaktionen, die Immobilien Investment Management Services sowie die Entwicklung und Umsetzung von Exit-Strategien ab.

DISCLAIMER:

Diese Veröffentlichung ist weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren. Die Wertpapiere, die Gegenstand der in dieser Pressemitteilung angesprochenen Börsennotierung sind, wurden nicht und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der jeweils geltenden Fassung (der "Securities Act") registriert und dürfen nicht ohne Registrierung gemäß dem Securities Act oder Vorliegen einer anwendbaren Ausnahmeregelung von den Registrierungspflichten in den Vereinigten Staaten angeboten oder verkauft werden.

Im Vereinigten Königreich ist diese Veröffentlichung nur an Personen gerichtet, die (i) qualifizierte Investoren im Sinne des Financial Services and Markets Act 2000 (in der jeweils gültigen Fassung) sowie gegebenenfalls einschlägiger Durchführungsmaßnahmen sind, und/oder (ii) sich außerhalb des Vereinigten Königreiches befinden, und/oder (iii) professionelle Erfahrung mit Investmentangelegenheiten haben, die unter die Definition von "investment professionals" gemäß Artikel 19 (5) des Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (in der jeweils gültigen Fassung) (die "Verordnung") fallen, oder Personen sind, die unter Artikel 49 (2) (a) bis (d) der Verordnung fallen ("high net worth companies, unincorporated associations, etc.") oder die unter eine andere Ausnahme der Verordnung fallen (wobei alle Personen gemäß (i) bis (iii) zusammen als "Relevante Personen" bezeichnet werden). Personen, die keine Relevanten Personen sind, sollten in keinem Fall im Hinblick oder im Vertrauen auf diese Veröffentlichung oder irgendeinen Teil ihres Inhalts handeln. Alle Investments und Investmentaktivitäten, auf die in dieser Veröffentlichung Bezug genommen wird, stehen nur Relevanten Personen zur Verfügung und werden nur mit Relevanten Personen abgewickelt. Diese Veröffentlichung enthält Aussagen, die sich auf den künftigen Geschäftsverlauf und künftige finanzielle Leistungen sowie auf künftige CORESTATE betreffende Vorgänge oder Entwicklungen beziehen und zukunftsgerichtete Aussagen darstellen können. Erkennbar sind diese Aussagen an Formulierungen wie "erwarten", "wollen", "planen", "anstreben" und "werden" oder an ähnlichen Begriffen. Die Grundlage dieser Aussagen bilden gegenwärtige Erwartungen und Annahmen des CORESTATE-Managements, von denen eine große Anzahl außerhalb des Einflussbereiches von CORESTATE liegen. Sie unterliegen daher einer Vielzahl von Risiken und Ungewissheiten. Für den Fall des Eintritts dieser Risiken und Ungewissheiten oder den Fall, dass die zugrunde liegenden Erwartungen nicht eintreten, bzw. die getroffenen Annahmen sich als nicht korrekt erweisen, können die tatsächlichen Ereignisse, sowohl in positiver als auch in negativer Weise, wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen implizierten oder genannten Geschehensabläufen abweichen. CORESTATE übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren. Dies wird von CORESTATE auch nicht beabsichtigt.

Diese Veröffentlichung stellt keinen Prospekt dar. Die Anlageentscheidung interessierter Anleger bezüglich der in dieser Veröffentlichung erwähnten Wertpapiere sollte ausschließlich auf Grundlage des von CORESTATE im Zusammenhang mit dem Angebot dieser Wertpapiere erstellten Wertpapierprospektes getroffen werden.



2016-10-28 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


21.10.2016
CORESTATE und Bayerische Versorgungskammer gründen Mikro-Apartmen ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

CORESTATE und Bayerische Versorgungskammer gründen Mikro-Apartments-Fonds mit EUR 500 Mio. Zielvolumen

21.10.2016

DGAP-News: CORESTATE und Bayerische Versorgungskammer gründen Mikro-Apartments-Fonds mit EUR 500 Mio. Zielvolumen

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Immobilien/Kooperation

2016-10-21 / 09:15
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


CORPORATE NEWS
21. Oktober 2016

NICHT ZUR DIREKTEN ODER INDIREKTEN VERÖFFENTLICHUNG ODER VERTEILUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA, KANADA, AUSTRALIEN, SÜDAFRIKA ODER JAPAN.

CORESTATE und Bayerische Versorgungskammer gründen
Mikro-Apartments-Fonds mit EUR 500 Mio. Zielvolumen

Die CORESTATE Capital Holding S.A. ("CORESTATE"), ein vollintegrierter Immobilien-Investmentmanager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg, und die Bayerische Versorgungskammer (BVK), mit einem verwalteten Vermögen von über EUR 70 Mrd. einer der größten institutionellen Anleger in Deutschland, haben einen gemeinsamen Spezialfonds aufgesetzt: Der neue "BVK-Residential Europe-Immobilienfonds Corestate" strebt ein Gesamtvolumen von mindestens EUR 500 Mio. an.

Der Spezialfonds investiert vorrangig in Mikro-Apartments, darunter insbesondere Studentenwohnungen in europäischen Hochschulstädten, die nach wie vor solide wirtschaftliche Fundamentaldaten aufweisen. Der geographische Schwerpunkt liegt derzeit auf Deutschland und Österreich. Als erste Vermögenswerte werden fünf Student-Housing-Immobilien aus dem aktuellen Portfoliobestand von CORESTATE in den Fonds integriert. Die fünf Objekte mit 1.836 Wohneinheiten erwirtschaften zusammengenommen Jahresnettomieteinnahmen in Höhe von ca. EUR 9,3 Mio.. Vier Objekte befinden sich in Deutschland und ein Objekt in Österreich.

André Heimrich, Vorstandsmitglied Kapitalanlagen, BVK: "Für uns bietet der neu aufgelegte Mikro-Apartment-Fonds die seltene Gelegenheit, in ein funktionierendes Bestandsportfolio mit einer attraktiven Renditeprognose zu investieren und gleichzeitig einen Spezialisten in diesem Segment für das Asset Management anzubinden. Dadurch erweitern wir auch unser Anlagespektrum um eine zukunftsträchtige Asset Klasse."

Sascha Wilhelm, CEO, CORESTATE: "Wir sind sehr früh als einer der ersten in den Markt für Studentisches Wohnen eingestiegen. Gemeinsam mit semi-institutionellen Kapitalgebern haben wir das Investmentprodukt erfolgreich entwickelt und gleichzeitig eine vollfunktionsfähige Plattform für diese Assetklasse geschaffen. Mit der BVK haben wir nun einen institutionellen Partner gewonnen, der ebenso von der Werthaltigkeit des Produktes überzeugt ist."

CORESTATE verantwortet neben dem Einkauf auch das Investment- und Asset Management sowie den Betrieb der Immobilien des Fonds.

Pressekontakt Bayerische Versorgungskammer
Dr. Maike Kolbeck
T: +49 089 9235-8069 / m.kolbeck@versorgungskammer.de

Investor Relations-Kontakt CORESTATE Capital Holding S.A.
Henryk Deter / Mirko Koch
cometis AG
T: +49 0611 20585540 / koch@cometis.de

Pressekontakt CORESTATE Capital Holding S.A.
Tom Zeller, Managing Partner
Feldhoff & Cie. GmbH
T: +49 69 264867715
M: +49 176 10430063 / tz@feldhoff-cie.de

Bayerischen Versorgungskammer
Als größte öffentlich-rechtliche Versorgungsgruppe Deutschlands ist die Bayerische Versorgungskammer ein Dienstleistungs- und Kompetenzzentrum für berufsständische und kommunale Altersversorgung. Sie führt die Geschäfte von zwölf rechtlich selbständigen berufsständischen und kommunalen Altersversorgungseinrichtungen mit insgesamt ca. 2,1 Mio. Versicherten und Versorgungsempfängern, ca. 4,2 Mrd. EUR jährlichen Beitrags- und Umlageeinnahmen und ca. 3,0 Mrd. EUR jährlichen Rentenzahlungen. Sie managt für alle Einrichtungen zusammen ein Kapitalanlagevolumen von derzeit ca. 66 Mrd. EUR (Buchwert). Die Bayerische Versorgungskammer beschäftigt 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist seit März 2010 Unterzeichner der Charta der Vielfalt und seit 2011 Unterzeichner der UNPRI Richtlinien.

CORESTATE Capital Holding S.A.
Die CORESTATE Capital Holding S.A. ist ein vollintegrierter Immobilien-Investmentmanager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg sowie Büros unter anderem in Frankfurt, Zürich, Madrid, London und Singapur. Seit Gründung von CORESTATE im Jahr 2006 beläuft sich das Transaktionsvolumen auf ca. EUR 5,6 Mrd. CORESTATE begleitet seine Kunden entlang der gesamten Wertschöpfungskette eines Immobilien-Investmentprodukts und deckt dabei insbesondere das Deal Sourcing und die Entwicklung von Investmentprodukten, die Strukturierung und Durchführung von Transaktionen, die Immobilien Investment Management Services sowie die Entwicklung und Umsetzung von Exit-Strategien ab.

DISCLAIMER:

Diese Veröffentlichung ist weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren. Die Wertpapiere, die Gegenstand der in dieser Pressemitteilung angesprochenen Börsennotierung sind, wurden nicht und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der jeweils geltenden Fassung (der "Securities Act") registriert und dürfen nicht ohne Registrierung gemäß dem Securities Act oder Vorliegen einer anwendbaren Ausnahmeregelung von den Registrierungspflichten in den Vereinigten Staaten angeboten oder verkauft werden.

Im Vereinigten Königreich ist diese Veröffentlichung nur an Personen gerichtet, die (i) qualifizierte Investoren im Sinne des Financial Services and Markets Act 2000 (in der jeweils gültigen Fassung) sowie gegebenenfalls einschlägiger Durchführungsmaßnahmen sind, und/oder (ii) sich außerhalb des Vereinigten Königreiches befinden, und/oder (iii) professionelle Erfahrung mit Investmentangelegenheiten haben, die unter die Definition von "investment professionals" gemäß Artikel 19 (5) des Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (in der jeweils gültigen Fassung) (die "Verordnung") fallen, oder Personen sind, die unter Artikel 49 (2) (a) bis (d) der Verordnung fallen ("high net worth companies, unincorporated associations, etc.") oder die unter eine andere Ausnahme der Verordnung fallen (wobei alle Personen gemäß (i) bis (iii) zusammen als "Relevante Personen" bezeichnet werden). Personen, die keine Relevanten Personen sind, sollten in keinem Fall im Hinblick oder im Vertrauen auf diese Veröffentlichung oder irgendeinen Teil ihres Inhalts handeln. Alle Investments und Investmentaktivitäten, auf die in dieser Veröffentlichung Bezug genommen wird, stehen nur Relevanten Personen zur Verfügung und werden nur mit Relevanten Personen abgewickelt. Diese Veröffentlichung enthält Aussagen, die sich auf den künftigen Geschäftsverlauf und künftige finanzielle Leistungen sowie auf künftige CORESTATE betreffende Vorgänge oder Entwicklungen beziehen und zukunftsgerichtete Aussagen darstellen können. Erkennbar sind diese Aussagen an Formulierungen wie "erwarten", "wollen", "planen", "anstreben" und "werden" oder an ähnlichen Begriffen. Die Grundlage dieser Aussagen bilden gegenwärtige Erwartungen und Annahmen des CORESTATE-Managements, von denen eine große Anzahl außerhalb des Einflussbereiches von CORESTATE liegen. Sie unterliegen daher einer Vielzahl von Risiken und Ungewissheiten. Für den Fall des Eintritts dieser Risiken und Ungewissheiten oder den Fall, dass die zugrunde liegenden Erwartungen nicht eintreten, bzw. die getroffenen Annahmen sich als nicht korrekt erweisen, können die tatsächlichen Ereignisse, sowohl in positiver als auch in negativer Weise, wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen implizierten oder genannten Geschehensabläufen abweichen. CORESTATE übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren. Dies wird von CORESTATE auch nicht beabsichtigt.

Diese Veröffentlichung stellt keinen Prospekt dar. Die Anlageentscheidung interessierter Anleger bezüglich der in dieser Veröffentlichung erwähnten Wertpapiere sollte ausschließlich auf Grundlage des von CORESTATE im Zusammenhang mit dem Angebot dieser Wertpapiere erstellten Wertpapierprospektes getroffen werden.

 



2016-10-21 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


04.10.2016
Corestate Capital Holding S.A.: Erster Handelstag an der Frankfur ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: Erster Handelstag an der Frankfurter Wertpapierbörse

04.10.2016

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A.: Erster Handelstag an der Frankfurter Wertpapierbörse

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Börsengang

2016-10-04 / 09:29
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


NICHT ZUR DIREKTEN ODER INDIREKTEN VERÖFFENTLICHUNG ODER VERTEILUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA, KANADA, AUSTRALIEN, SÜDAFRIKA ODER JAPAN.

CORESTATE: Erster Handelstag an der Frankfurter Wertpapierbörse

- Ab heute ist der Immobilien-Investmentmanager CORESTATE im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet

- Der Handel startete mit einem Anfangspreis von EUR 17,40

- Im Vorfeld wurde eine Kapitalerhöhung im Zuge einer Privatplatzierung erfolgreich abgeschlossen

Die CORESTATE Capital Holding S.A. ("CORESTATE"), ein vollintegrierter Immobilien-Investmentmanager und Co-Investor, hat ihren Börsengang erfolgreich abgeschlossen. Ab heute werden die Aktien der CORESTATE (ISIN LU1296758029 / WKN A141J3) im Entry Standard des Freiverkehrs der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt. Der erste Preis lag bei EUR 17,40. Daraus ergibt sich bei einer Aktienanzahl von 12.610.681 Stück eine Marktkapitalisierung in Höhe von EUR 219,4 Mio.

"CORESTATE hat heute den Schritt auf das Börsenparkett vollzogen. Damit hat das Unternehmen zehn Jahre nach seiner Gründung die nächste Entwicklungsstufe erreicht. Die Kapitalerhöhung im Vorfeld des Listings gibt uns die Möglichkeit, unseren Wachstumskurs weiter zu verfolgen", so Sascha Wilhelm, CEO der CORESTATE, und fügt hinzu: "Aufgrund einer stabilen Nachfrage nach Immobilien-Investmentprodukten im Allgemeinen sowie nach umfassenden Investment-Management-Lösungen im Speziellen blicken wir zuversichtlich in die Zukunft".

CORESTATE hat sich in den vergangenen Jahren zu einem führenden Immobilien-Investmentmanager und Co-Investor entwickelt. Das Unternehmen begleitet seine Kunden als vollintegrierter Immobilien-Investmentmanager entlang der gesamten Wertschöpfungskette von Immobilien-Investmentprodukten und co-investiert typischerweise gemeinsam mit seinen Kunden in diese Produkte. Das Dienstleistungsspektrum umfasst insbesondere die Entwicklung von Investmentprodukten, das Deal Sourcing, die Strukturierung und Durchführung von Transaktionen, die Immobilien-Investment-Management Services während der Haltephase der Investments sowie die Entwicklung und Umsetzung von Exit-Strategien. Seit der Unternehmensgründung hat CORESTATE Immobilientransaktionen mit einem Volumen von ca. EUR 5,6 Mrd. durchgeführt. Das Unternehmen investiert schwerpunktmäßig in die Asset-Klassen Gewerbe (insbesondere Einzelhandel) und Wohnen (insbesondere Mikro-Apartments für studentisches Wohnen und Business Apartments) in Deutschland, Österreich sowie selektiv in weiteren europäischen Märkten, wie etwa Spanien.

Investor Relations-Kontakt
Henryk Deter / Mirko Koch
cometis AG
T: +49 0611 20585540
koch@cometis.de

Pressekontakt
Tom Zeller, Managing Partner
Feldhoff & Cie. GmbH
T: +49 69 264867715
M: +49 176 10430063
tz@feldhoff-cie.de

CORESTATE Capital Holding S.A.
Die CORESTATE Capital Holding S.A. ist ein vollintegrierter Immobilien-Investmentmanager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg sowie Büros unter anderem in Frankfurt, Zürich, Madrid, London und Singapur. Seit Gründung von CORESTATE im Jahr 2006 beläuft sich das Transaktionsvolumen auf ca. EUR 5,6 Mrd. CORESTATE begleitet seine Kunden entlang der gesamten Wertschöpfungskette eines Immobilien-Investmentprodukts und deckt dabei insbesondere das Deal Sourcing und die Entwicklung von Investmentprodukten, die Strukturierung und Durchführung von Transaktionen, die Immobilien Investment Management Services sowie die Entwicklung und Umsetzung von Exit-Strategien ab.

DISCLAIMER:

Diese Veröffentlichung ist weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren. Die Wertpapiere, die Gegenstand der in dieser Pressemitteilung angesprochenen Börsennotierung sind, wurden nicht und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der jeweils geltenden Fassung (der "Securities Act") registriert und dürfen nicht ohne Registrierung gemäß dem Securities Act oder Vorliegen einer anwendbaren Ausnahmeregelung von den Registrierungspflichten in den Vereinigten Staaten angeboten oder verkauft werden.

Im Vereinigten Königreich ist diese Veröffentlichung nur an Personen gerichtet, die (i) qualifizierte Investoren im Sinne des Financial Services and Markets Act 2000 (in der jeweils gültigen Fassung) sowie gegebenenfalls einschlägiger Durchführungsmaßnahmen sind, und/oder (ii) sich außerhalb des Vereinigten Königreiches befinden, und/oder (iii) professionelle Erfahrung mit Investmentangelegenheiten haben, die unter die Definition von "investment professionals" gemäß Artikel 19 (5) des Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (in der jeweils gültigen Fassung) (die "Verordnung") fallen, oder Personen sind, die unter Artikel 49 (2) (a) bis (d) der Verordnung fallen ("high net worth companies, unincorporated associations, etc.") oder die unter eine andere Ausnahme der Verordnung fallen (wobei alle Personen gemäß (i) bis (iii) zusammen als "Relevante Personen" bezeichnet werden). Personen, die keine Relevanten Personen sind, sollten in keinem Fall im Hinblick oder im Vertrauen auf diese Veröffentlichung oder irgendeinen Teil ihres Inhalts handeln. Alle Investments und Investmentaktivitäten, auf die in dieser Veröffentlichung Bezug genommen wird, stehen nur Relevanten Personen zur Verfügung und werden nur mit Relevanten Personen abgewickelt. Diese Veröffentlichung enthält Aussagen, die sich auf den künftigen Geschäftsverlauf und künftige finanzielle Leistungen sowie auf künftige CORESTATE betreffende Vorgänge oder Entwicklungen beziehen und zukunftsgerichtete Aussagen darstellen können. Erkennbar sind diese Aussagen an Formulierungen wie "erwarten", "wollen", "planen", "anstreben" und "werden" oder an ähnlichen Begriffen. Die Grundlage dieser Aussagen bilden gegenwärtige Erwartungen und Annahmen des CORESTATE-Managements, von denen eine große Anzahl außerhalb des Einflussbereiches von CORESTATE liegen. Sie unterliegen daher einer Vielzahl von Risiken und Ungewissheiten. Für den Fall des Eintritts dieser Risiken und Ungewissheiten oder den Fall, dass die zugrunde liegenden Erwartungen nicht eintreten, bzw. die getroffenen Annahmen sich als nicht korrekt erweisen, können die tatsächlichen Ereignisse, sowohl in positiver als auch in negativer Weise, wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen implizierten oder genannten Geschehensabläufen abweichen. CORESTATE übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren. Dies wird von CORESTATE auch nicht beabsichtigt.

Diese Veröffentlichung stellt keinen Prospekt dar. Die Anlageentscheidung interessierter Anleger bezüglich der in dieser Veröffentlichung erwähnten Wertpapiere sollte ausschließlich auf Grundlage des von CORESTATE im Zusammenhang mit dem Angebot dieser Wertpapiere erstellten Wertpapierprospektes getroffen werden.



2016-10-04 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


29.09.2016
Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE geht an die Börse ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE geht an die Börse

29.09.2016

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE geht an die Börse

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Börsengang

2016-09-29 / 11:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


NICHT ZUR DIREKTEN ODER INDIREKTEN VERÖFFENTLICHUNG ODER VERTEILUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA, KANADA, AUSTRALIEN, SÜDAFRIKA ODER JAPAN.

CORESTATE geht an die Börse

- Die Notierungsaufnahme der CORESTATE-Aktien ist für den 4. Oktober 2016 an der Frankfurter Wertpapierbörse geplant

- Im Vorfeld wurde eine Kapitalerhöhung im Zuge einer Privatplatzierung erfolgreich abgeschlossen

Die CORESTATE Capital Holding S.A. ("CORESTATE"), ein vollintegrierter Immobilien-Investmentmanager und Co-Investor, geht an die Börse. Die Notierungsaufnahme der CORESTATE Aktien ist für den 4. Oktober 2016 an der Frankfurter Wertpapierbörse vorgesehen. Sämtliche 12.610.681 Aktien der Gesellschaft (ISIN LU1296758029 / WKN A141J3) sollen in den Handel im Entry Standard an der Frankfurter Wertpapierbörse einbezogen werden.

CORESTATE hat unmittelbar vor der Billigung des Wertpapierprospekts eine Kapitalerhöhung im Zuge einer Privatplatzierung bei ausgewählten internationalen Investoren erfolgreich durchgeführt.

Sascha Wilhelm, CEO der CORESTATE: "CORESTATE hat sich in den vergangenen Jahren zu einem führenden Immobilien-Investmentmanager entwickelt. Seit unserer Gründung haben wir Immobilientransaktionen mit einem Volumen von ca. EUR 5,6 Mrd. durchgeführt. Wir beobachten eine stabile Nachfrage nach Immobilien-Investmentprodukten im Allgemeinen sowie nach umfassenden Investment-Management-Lösungen im Speziellen. Mit dem Gang an die Frankfurter Wertpapierbörse eröffnen wir uns einen nachhaltigen Zugang zum Kapitalmarkt, den wir in Zukunft zur Finanzierung unseres Wachstums nutzen wollen."

CORESTATE begleitet seine Kunden als vollintegrierter Immobilien-Investmentmanager entlang der gesamten Wertschöpfungskette von Immobilien-Investmentprodukten und co-investiert typischerweise gemeinsam mit seinen Kunden in diese Produkte. Das Spektrum umfasst insbesondere die Entwicklung von Investmentprodukten, das Deal Sourcing, die Strukturierung und Durchführung von Transaktionen, die Immobilien-Investment-Management Services während der Haltephase der Investments sowie die Entwicklung und Umsetzung von Exit-Strategien. Kunden der CORESTATE sind insbesondere Family Offices und vermögende Privatpersonen sowie in zunehmendem Maße institutionelle Investoren. Für und mit diesen investiert CORESTATE derzeit schwerpunktmäßig in die Asset-Klassen Gewerbe (insbesondere Einzelhandel) und Wohnen (insbesondere Mikro-Apartments für studentisches Wohnen und Business Apartments) in Deutschland, Österreich sowie selektiv in weiteren europäischen Märkten, wie etwa Spanien.

Investor Relations-Kontakt
Henryk Deter / Mirko Koch
cometis AG
T: +49 0611 20585540
koch@cometis.de

Pressekontakt
Tom Zeller, Managing Partner
Feldhoff & Cie. GmbH
T: +49 69 264867715
M: +49 176 10430063
tz@feldhoff-cie.de

CORESTATE Capital Holding S.A.
Die CORESTATE Capital Holding S.A. ist ein vollintegrierter Immobilien-Investmentmanager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg sowie Büros unter anderem in Frankfurt, Zürich, Madrid, London und Singapur. Seit Gründung von CORESTATE im Jahr 2006 beläuft sich das Transaktionsvolumen auf ca. EUR 5,6 Mrd. CORESTATE begleitet seine Kunden entlang der gesamten Wertschöpfungskette eines Immobilien-Investmentprodukts und deckt dabei insbesondere das Deal Sourcing und die Entwicklung von Investmentprodukten, die Strukturierung und Durchführung von Transaktionen, die Immobilien Investment Management Services sowie die Entwicklung und Umsetzung von Exit-Strategien ab.

DISCLAIMER:

Diese Veröffentlichung ist weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren. Die Wertpapiere, die Gegenstand der in dieser Pressemitteilung angesprochenen Börsennotierung sind, wurden nicht und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der jeweils geltenden Fassung (der "Securities Act") registriert und dürfen nicht ohne Registrierung gemäß dem Securities Act oder Vorliegen einer anwendbaren Ausnahmeregelung von den Registrierungspflichten in den Vereinigten Staaten angeboten oder verkauft werden.

Im Vereinigten Königreich ist diese Veröffentlichung nur an Personen gerichtet, die (i) qualifizierte Investoren im Sinne des Financial Services and Markets Act 2000 (in der jeweils gültigen Fassung) sowie gegebenenfalls einschlägiger Durchführungsmaßnahmen sind, und/oder (ii) sich außerhalb des Vereinigten Königreiches befinden, und/oder (iii) professionelle Erfahrung mit Investmentangelegenheiten haben, die unter die Definition von "investment professionals" gemäß Artikel 19 (5) des Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (in der jeweils gültigen Fassung) (die "Verordnung") fallen, oder Personen sind, die unter Artikel 49 (2) (a) bis (d) der Verordnung fallen ("high net worth companies, unincorporated associations, etc.") oder die unter eine andere Ausnahme der Verordnung fallen (wobei alle Personen gemäß (i) bis (iii) zusammen als "Relevante Personen" bezeichnet werden). Personen, die keine Relevanten Personen sind, sollten in keinem Fall im Hinblick oder im Vertrauen auf diese Veröffentlichung oder irgendeinen Teil ihres Inhalts handeln. Alle Investments und Investmentaktivitäten, auf die in dieser Veröffentlichung Bezug genommen wird, stehen nur Relevanten Personen zur Verfügung und werden nur mit Relevanten Personen abgewickelt. Diese Veröffentlichung enthält Aussagen, die sich auf den künftigen Geschäftsverlauf und künftige finanzielle Leistungen sowie auf künftige CORESTATE betreffende Vorgänge oder Entwicklungen beziehen und zukunftsgerichtete Aussagen darstellen können. Erkennbar sind diese Aussagen an Formulierungen wie "erwarten", "wollen", "planen", "anstreben" und "werden" oder an ähnlichen Begriffen. Die Grundlage dieser Aussagen bilden gegenwärtige Erwartungen und Annahmen des CORESTATE-Managements, von denen eine große Anzahl außerhalb des Einflussbereiches von CORESTATE liegen. Sie unterliegen daher einer Vielzahl von Risiken und Ungewissheiten. Für den Fall des Eintritts dieser Risiken und Ungewissheiten oder den Fall, dass die zugrunde liegenden Erwartungen nicht eintreten, bzw. die getroffenen Annahmen sich als nicht korrekt erweisen, können die tatsächlichen Ereignisse, sowohl in positiver als auch in negativer Weise, wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen implizierten oder genannten Geschehensabläufen abweichen. CORESTATE übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren. Dies wird von CORESTATE auch nicht beabsichtigt.

Diese Veröffentlichung stellt keinen Prospekt dar. Die Anlageentscheidung interessierter Anleger bezüglich der in dieser Veröffentlichung erwähnten Wertpapiere sollte ausschließlich auf Grundlage des von CORESTATE im Zusammenhang mit dem Angebot dieser Wertpapiere erstellten Wertpapierprospektes getroffen werden.

 



2016-09-29 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


03.11.2015
Corestate Capital Holding S.A.: Börsengang der Corestate Capital ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: Börsengang der Corestate Capital Holding S.A. abgesagt

03.11.2015

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A.: Börsengang der Corestate Capital Holding S.A. abgesagt


DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Börsengang

2015-11-03 / 07:55


DIE HIERIN ENTHALTENE INFORMATION IST NICHT FÜR DIE VERÖFFENTLICHUNG ODER WEITERGABE AN PERSONEN IN DEN USA, AUSTRALIEN, KANADA, LUXEMBURG ODER JAPAN GEDACHT ODER FREIGEGEBEN.

Börsengang der Corestate Capital Holding S.A. abgesagt

Der für dieses Jahr geplante Börsengang der Corestate Capital Holding S.A., Luxemburg ("Corestate" oder die "Gesellschaft"), findet nicht statt. Das derzeit schwierige Marktumfeld für Börsengänge in den für die Gesellschaft wichtigen Aktienmärkten Deutschland und England hat die Gesellschaft und die Hauptaktionäre dazu bewogen, den Börsengang der Gesellschaft abzusagen.

Sascha Wilhelm, CEO von Corestate: "Das Marktumfeld für Small und Mid Cap-Emissionen hat sich seit Ankündigung unseres Börsengangs stark verschlechtert. Die Attraktivität unseres Geschäftsmodells nimmt weiter zu, die Wachstumsziele werden auch in 2015 voll erreicht. Es gibt daher seitens der Aktionäre und der Gesellschaft keinen Grund, von unseren Expansionsplänen für 2016 abzuweichen."

###

Presse- und Investor Relations Kontakt
Susanne Christmann
CNC - Communications & Network Consulting AG
Tel.: +89 599 458 134
E-Mail: corestate@cnc-communications.com

Über Corestate Capital Holding S.A.
Die Corestate Capital Holding S.A. ist ein vollintegrierter Immobilien Investment-Manager mit Sitz in Luxemburg sowie Büros unter anderem in Frankfurt, Zug, Wien, Madrid und Singapur. Seit Gründung in 2006 beläuft sich das Transaktionsvolumen auf 5 Mrd. Euro. Corestate begleitet seine Kunden entlang der gesamten Wertschöpfungskette eines Immobilien-Investments und deckt dabei insbesondere das Deal Sourcing und die Entwicklung von Investment-Produkten, die Strukturierung und Durchführung von Transaktionen, Immobilien Investment Management Services sowie die Entwicklung und Umsetzung von Exit-Strategien ab.

Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren noch die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika, Deutschland oder sonstigen Staaten dar. Die Aktien (die "Aktien") der Corestate Capital Holding S.A. (die "Gesellschaft") dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika nur nach vorheriger Registrierung oder ohne vorherige Registrierung nur aufgrund einer Ausnahmeregelung von dem Registrierungserfordernis nach den Vorschriften des U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung verkauft oder zum Kauf angeboten werden.
Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf irgendwelcher Wertpapiere dar.
Diese Veröffentlichung wird nur übermittelt an (i) Personen, die sich außerhalb des Vereinigten Königreichs befinden; (ii) Personen, die Branchenerfahrung mit Investitionen im Sinne von Artikel 19 (5) der U.K. Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (in ihrer jetzigen Fassung) (die "Financial Promotion Order") haben, oder (iii) "high net worth entities", "unincorporated associations" und andere Körperschaften, die von Artikel 49 (2) (a) bis (d) der Financial Promotion Order erfasst sind (nachfolgend werden die vorgenannten Personen als "Relevante Personen" bezeichnet). Diese Veröffentlichung richtet sich nur an Relevante Personen. Jede Person, die keine Relevante Person ist, darf nicht auf der Grundlage dieser Mitteilung oder ihres Inhalts tätig werden oder auf diese vertrauen. Jede Investition oder Investitionstätigkeit, auf die sich diese Mitteilung bezieht, steht nur Relevanten Personen zur Verfügung und wird nur mit Relevanten Personen unternommen.
Diese Veröffentlichung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen einer Reihe von bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Tätigkeiten, Leistungen oder Erfolge der Gesellschaft oder der Industrie, in der sie tätig ist, wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Tätigkeiten, Leistungen oder Erfolgen, wie in den zukunftsgerichteten Aussagen dargestellt, abweichen. Es sollte kein unangemessenes Vertrauen in die zukunftsgerichteten Aussagen gelegt werden und die Gesellschaft wird in dieser Mitteilung enthaltene zukunftsgerichtete Aussagen aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder anderer Umstände nicht öffentlich richtigstellen oder aktualisieren.

 





2015-11-03 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



407905  2015-11-03  show this

22.10.2015
CORESTATE Capital Holding S.A.: Corestate legt Preisspanne auf 23 ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

CORESTATE Capital Holding S.A.: Corestate legt Preisspanne auf 23,50 Euro bis 28,50 Euro je Aktie fest

22.10.2015

DGAP-News: CORESTATE Capital Holding S.A.: Corestate legt Preisspanne auf 23,50 Euro bis 28,50 Euro je Aktie fest


DGAP-News: CORESTATE Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Börsengang

2015-10-22 / 07:16


Corestate legt Preisspanne auf 23,50 Euro bis 28,50 Euro je Aktie fest

- Angebotsphase beginnt voraussichtlich am 23. Oktober 2015 und endet voraussichtlich am 3. November 2015

- Aktie wird voraussichtlich am 4. November 2015 erstmalig im Regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt

- Gesamtangebotsvolumen wird voraussichtlich zwischen ca. 209 Mio. Euro und 253 Mio. Euro betragen, bei vollständig ausgeübter Greenshoe-Option

- Emissionserlös aus der Kapitalerhöhung von Corestate soll unter anderem für neue Co-Investments mit seinen Kunden in Immobilien-Investmentprodukte verwendet werden

- Börsenprospekt mit weiteren Informationen wird vermutlich heute freigegeben und veröffentlicht werden

Die Corestate Capital Holding S.A. ("Corestate" oder die "Gesellschaft"), ein vollintegrierter Immobilien Investment-Manager, hat die Preisspanne für Kauforder im Rahmen des geplanten Börsengangs ("IPO") auf 23,50 Euro bis 28,50 Euro je Aktie festgelegt. Der endgültige Emissionspreis sowie die endgültige Anzahl der angebotenen Aktien werden von der Gesellschaft, den zwei Gründern Ralph Winter und Thomas Landschreiber, Daniel Schoch, CFO des Unternehmens, der Intershop Holding AG (die "abgebenden Gesellschafter") sowie von Berenberg und dem Bankhaus Lampe auf Basis eines Bookbuilding-Verfahrens bestimmt und voraussichtlich am 3. November 2015 bekannt gegeben. Ab Mittwoch, 4. Oktober 2015, sollen die Aktien von Corestate unter dem Börsenkürzel CCAP und der ISIN LU1296758029 im Regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt werden.

Vorbehaltlich der Freigabe des Börsenprospekts durch die Luxemburger Finanzmarktaufsichtsbehörde und der Notifizierung des Prospekts zur deutschen Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, beginnt die Angebotsphase voraussichtlich am 23. Oktober 2015 und endet voraussichtlich am 3. November 2015. Die Aktien sollen in Deutschland öffentlich sowie in bestimmten Rechtsordnungen außerhalb Deutschlands und außerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika im Rahmen einer Privatplatzierung institutionellen Anlegern angeboten werden. Corestate strebt durch die Ausgabe von bis zu 4.255.320 neuer Aktien aus einer Kapitalerhöhung einen Bruttoemissionserlös in Höhe von rund 100 Mio. Euro an ("Primäraktien"), abhängig vom endgültigen Emissionspreis innerhalb der Preisspanne. Das Angebot umfasst außerdem bis zu 3.476.861 Aktien aus dem Bestand der abgebenden Gesellschafter ("Sekundäraktien"), sodass ein Streubesitz von über 52,5% (vor Greenshoe-Option) nach dem Börsengang ermöglicht wird. Im Zusammenhang mit einer Greenshoe-Option bestehend aus existierenden Aktien in Höhe von bis zu 15% des Angebotsvolumens können den Investoren bis zu 1.159.827 weitere Aktien zugeteilt werden.

Corestate plant, den erwarteten Erlös aus der Kapitalerhöhung zu nutzen, um die Anzahl an Transaktionen zu erhöhen sowie selektiv Transaktionen mit höheren Volumina durchzuführen und hierbei auch langfristige Investment-Produkte für institutionelle Kunden aufzulegen. Dadurch soll das nachhaltige Wachstum des verwalteten Immobilienvermögens ("Assets under Management") beschleunigt werden. Corestate verwaltet ein Immobilienvermögen von 1,4 Mrd. Euro (inklusive geplanter Projektentwicklungen) (Stand: Juni 2015). Durch die höhere Eigenkapitalausstattung können zudem das "Warehousing", also die temporäre Übernahme von Immobilien in den eigenen Bestand, ausgebaut und somit günstige Marktopportunitäten schneller realisiert werden. Warehousing ermöglicht außerdem den Aufbau sogenannter "Seed Assets" für institutionelle Kunden. In diesem Zusammenhang soll auch ein bestehendes Gesellschafterdarlehen, das zur Finanzierung von "Seed Assets" dient, zurückgeführt werden. Darüber hinaus möchte Corestate insbesondere die gezielte Expansion des Unternehmens in ausgewählte Märkte weiterverfolgen.

"Der Börsengang ist der logische nächste Schritt in unserer Unternehmensentwicklung und wir sind auf diesen Schritt und darüber hinaus sehr gut vorbereitet," sagte Sascha Wilhelm, CEO der Corestate Capital Holding S.A. "Die Börsennotierung wird es uns ermöglichen, weitere Wachstumsmöglichkeiten zu nutzen."

Abhängig vom endgültigen Emissionspreis innerhalb der Preisspanne und bei vollständig ausgeübter Greenshoe-Option wird das Gesamtangebotsvolumen voraussichtlich zwischen rund 209 Mio. Euro und 253 Mio. Euro betragen. Dementsprechend hätte Corestate nach erfolgter Börsennotierung einen Streubesitz von über 52,5% (vor Greenshoe-Option). Nach Abschluss des Angebots würden die derzeitigen Gesellschafter weiterhin maßgeblich an Corestate beteiligt bleiben.

Das Unternehmen und die abgebenden Gesellschafter haben einer Sperrfrist von sechs bzw. zwölf Monaten ab dem ersten Handelstag zugestimmt.

Berenberg agiert als Sole Global Coordinator und Bookrunner. Bankhaus Lampe wurde als Co-Bookrunner beauftragt.

Presse- und Investor Relations Kontakt
Susanne Christmann
CNC - Communications & Network Consulting AG
Tel.: +49 89 599 458 134
E-Mail: corestate@cnc-communications.com

Über die Corestate Capital Holding S.A.
Die Corestate Capital Holding S.A. ist ein vollintegrierter Immobilien Investment-Manager mit Sitz in Luxemburg sowie Büros unter anderem in Frankfurt, Zug, Wien, Madrid und Singapur. Seit Gründung in 2006 beläuft sich das Transaktionsvolumen auf 5 Mrd. Euro. Corestate begleitet seine Kunden entlang der gesamten Wertschöpfungskette eines Immobilien-Investments und deckt dabei insbesondere das Deal Sourcing und die Entwicklung von Investment-Produkten, die Strukturierung und Durchführung von Transaktionen, Immobilien Investment Management Services sowie die Entwicklung und Umsetzung von Exit-Strategien ab.

Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren noch die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika, Deutschland oder sonstigen Staaten dar. Die Aktien der Corestate Capital Holding S.A. ("Aktien" bzw. die "Gesellschaft") dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika nur nach vorheriger Registrierung oder ohne vorherige Registrierung nur aufgrund einer Ausnahmeregelung von dem Registrierungserfordernis nach den Vorschriften des U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Die Gesellschaft beabsichtigt nicht, das Angebot von Aktien vollständig oder teilweise in den Vereinigten Staaten zu registrieren oder ein öffentliches Aktienangebot in den Vereinigten Staaten durchzuführen.

Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf irgendwelcher Wertpapiere dar. Das Angebot erfolgt ausschließlich durch und auf Basis eines von der Luxemburgischen Finanzaufsichtsbehörde zu billigenden, zu veröffentlichenden und an die deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht zu notifizierenden Prospektes (einschließlich etwaiger Änderungen). Eine Anlageentscheidung hinsichtlich der öffentlich angebotenen Wertpapiere der Corestate Capital Holding S.A. sollte nur auf Grundlage des Wertpapierprospekts erfolgen. Der Prospekt wird nach der Billigung durch die zuständige Behörde veröffentlicht werden und bei der Corestate Capital Holding S.A., 35, avenue Monterey, L-2163 Luxemburg, sowie auf der Webseite der Corestate Capital Holding S.A. unter www.corestate-capital.com und auf der Webseite der Luxemburger Börse (www.bourse.lu) kostenfrei erhältlich sein.

Dieses Dokument stellt weder eine Angebotsunterlage noch ein Angebot von Wertpapieren an die Allgemeinheit in dem Vereinigten Königreich dar, auf die Section 85 des U.K. Financial Services and Markets Act 2000 (in ihrer jetzigen Fassung) Anwendung findet, und darf nicht als Empfehlung an irgendeine Person für die Zeichnung oder den Kauf von Wertpapieren im Rahmen des Angebots verstanden werden. Dieses Dokument wird nur übermittelt an (i) Personen, die sich außerhalb des Vereinigten Königreichs befinden; (ii) Personen, die Branchenerfahrung mit Investitionen im Sinne von Artikel 19 (5) der U.K. Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (in ihrer jetzigen Fassung) (die "Financial Promotion Order") haben, oder (iii) "high net worth entities", "unincorporated associations" und andere Körperschaften, die von Artikel 49 (2) (a) bis (d) der Financial Promotion Order erfasst sind (nachfolgend werden die vorgenannten Personen als "Relevante Personen" bezeichnet). Jede Person, die keine Relevante Person ist, darf nicht auf der Grundlage dieser Mitteilung oder ihres Inhalts tätig werden oder auf diese vertrauen. Jede Investition oder Investitionstätigkeit, auf die sich diese Mitteilung bezieht, steht nur Relevanten Personen zur Verfügung und wird nur mit Relevanten Personen unternommen. Dieses Dokument (oder auch Teile davon) darf bzw. dürfen ohne vorherige Zustimmung der Gesellschaft nicht veröffentlicht, wiedergegeben, verteilt oder in sonstiger Weise Dritten zur Verfügung gestellt werden.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen spiegeln die gegenwärtigen Auffassungen, Erwartungen und Annahmen des Managements der Corestate Capital Holding S.A. wider und basieren auf Informationen, die dem Management zum gegenwärtigen Zeitpunkt zur Verfügung stehen. Zukunftsgerichtete Aussagen enthalten keine Gewähr für den Eintritt zukünftiger Ergebnisse und Entwicklungen und sind mit bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten verbunden. Die tatsächlichen zukünftigen Ergebnisse der Corestate Capital Holding S.A. und Entwicklungen betreffend die Corestate Capital Holding S.A. können daher aufgrund verschiedener Faktoren wesentlich von den hier geäußerten Erwartungen und Annahmen abweichen. Zu diesen Faktoren gehören insbesondere Veränderungen der allgemeinen wirtschaftlichen Lage und der Wettbewerbssituation. Darüber hinaus können die Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Wechselkursschwankungen sowie nationale und internationale Gesetzesänderungen, insbesondere in Bezug auf steuerliche Regelungen, sowie andere Faktoren einen Einfluss auf die zukünftigen Ergebnisse und Entwicklungen der Gesellschaft haben. Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, die in dieser Mitteilung enthaltenen Aussagen zu aktualisieren.

 





2015-10-22 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de


404521  2015-10-22  show this

21.10.2015
CORESTATE Capital Holding S.A.: Aufsichtsrat der Corestate Capita ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

CORESTATE Capital Holding S.A.: Aufsichtsrat der Corestate Capital Holding S.A. konstituiert

21.10.2015

DGAP-News: CORESTATE Capital Holding S.A.: Aufsichtsrat der Corestate Capital Holding S.A. konstituiert


DGAP-News: CORESTATE Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Personalie

2015-10-21 / 10:06


Aufsichtsrat der Corestate Capital Holding S.A. konstituiert

Der Aufsichtsrat der neu gegründeten Corestate Capital Holding S.A. ("Corestate"), ein vollintegrierter Immobilien Investment-Manager, ist konstituiert. Dem Aufsichtsrat unter dem Vorsitz von Micha Blattmann gehören insgesamt fünf Mitglieder an, die neben rechtlicher Expertise und Kapitalmarkterfahrung insbesondere auch langjährige Erfahrung im Immobilienbereich einbringen:

- Micha Blattmann (langjährige Kapitalmarkterfahrung; Rechtsanwalt bei Blattman Advokatur & Notariat, vormals Merrill Lynch, UBS)

- Thomas Zinnöcker (langjährige Immobilienerfahrung; Stv. Vorstandsvorsitzender der Vonovia SE, Vizepräsident im Zentralen Immobilien Ausschuss ZIA, vormals Vorstandsvorsitzender der GAGFAH Group und GSW Immobilien AG)

- Ulrich Plett (35 Jahre Erfahrung in Wirtschaftsprüfung; UPW7 Wirtschaftsprüfung, Partner Ernst & Young)

- Dr. iur. Urs Felder (selbstständiger Steuerberater, Leiter der Steuerabteilung der TREUCO AG, vormals UBS)

- Andreas Wirz (Leiter Portfolio Management von Intershop Holding AG und Mitglied des Verwaltungsrates der CORESTATE Capital AG)

Ralph Winter, Gründer und Mitglied des Senior Advisory Circles von Corestate: "Wir schätzen uns sehr glücklich, dass wir das Aufsichtsgremium von Corestate auf allen Positionen mit gestandenen Persönlichkeiten und ausgewiesenen Experten besetzen konnten, die ihre hohe Glaubwürdigkeit in das Unternehmen einbringen werden."

# # #

Weitere Informationen zu den Mitgliedern des Aufsichtsrats

Micha Blattmann (geboren 1973) ist zugelassener und praktizierender Rechtsanwalt in seiner Kanzlei Blattman Advokatur & Notariat, Neuheim. Ebenso ist er Partner bei dem Hedge Fonds Vicenda Asset Management AG, Zug. Hierbei liegt sein Fokus auf alternativen und realen Vermögensanlagestrategien sowie auf der Emission von besicherten Anleihen und Schuldverschreibungen. Micha Blattmann hatte zuvor verschiedene Positionen im Kapitalmarktbereich bei internationalen Investmentbanken inne, darunter als Senior-Berater der Strategic Cross Asset Solutions Group bei Merrill Lynch Capital Markets sowie als Senior-Berater des Equity and Commodity Risk Management Teams für institutionelle Kunden bei der UBS AG. Zuvor arbeitete er als Rechtsanwalt bei Bär & Karrer und Andersen Legal. Micha Blattmann hält ein Lizentiat des Rechts der Universität Zürich und einen Master of Law (LL.M.) der Universität von Kalifornien, Los Angeles, School of Law. Außerdem ist Micha Blattmann zugelassener Rechtsanwalt am Oberlandesgericht des Kantons Zug, Schweiz.

Thomas Zinnöcker (geboren 1961) ist Stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Vonovia SE (vormals Deutsche Annington Immobilien SE) und ist hier hauptsächlich verantwortlich für Integration sowie Akquisition und Verkauf. Thomas Zinnöcker war Vorstandsvorsitzender der GAGFAH GROUP bevor die GAGFAH GROUP übernommen und in die Vonovia SE 2015 integriert wurde. Von 2005 bis 2013 war er Chief Executive Officer der GSW Immobilien AG, für die er den Börsengang im Jahr 2011 erfolgreich organisierte. Thomas Zinnöcker verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Immobilienbranche und in leitenden Führungspositionen, unter anderem als Mitglied der Geschäftsleitung der Deutsche Telekom Immobilien und Service GmbH. Zuvor war Thomas Zinnöcker Vorstandsvorsitzender und Chief Financial Officer bei der Krantz TKT GmbH. Er begann seine berufliche Karriere bei der AEG Aktiengesellschaft. Thomas Zinnöcker verfügt über ein Diplom in Betriebswirtschaft.

Ulrich Plett (geboren 1957) hat über 35 Jahre Erfahrung in der Wirtschaftsprüfungsbranche. Ulrich Plett war von 1991 bis 2015 Partner bei Arthur Andersen und Ernst & Young in den Büros Barcelona und Berlin. In Berlin leitete er die Prüfungsabteilung und war zuletzt Office Managing Partner von Ernst & Young. Zuvor arbeitete er von 1980 bis 1993 in den Büros von Arthur Andersen in Barcelona, Hamburg und Chicago. Seine Kenntnis konzentriert sich in erster Linie auf Aktiengesellschaften, Familienbetriebe und Unternehmen mit Beteiligung der öffentlichen Hand. Seit Juli 2015 ist er selbstständiger Wirtschaftsprüfer und Berater bei der "UPW7 GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft iG". Ulrich Plett hat einen Abschluss als Diplom-Kaufmann von der Universität München und ist Steuerberater und Wirtschaftsprüfer.

Dr. iur. Urs Felder (geboren 1959) ist seit 2008 selbstständiger Buchhalter und Steuerberater sowie Gründer und Chief Executive Officer bei der FELUR Schweizer Treuhand AG. Vor der Gründung von FELUR, war Urs Felder von 1998 bis 2007 Senior Partner und Leiter der Steuerabteilung der TREUCO AG, Zürich. Davor war Urs Felder über 5 Jahre bei der UBS AG in Zürich als Steuerberater im Konzern-Steuerdienst tätig. Urs Felder erwarb einen Abschluss in Rechtswissenschaften von der Universität Bern. Außerdem erhielt er einen Dr. iur. von der Universität Freiburg (Schweiz) und das Zertifikat des eidgenössisch diplomierten Steuerexperten.

Andreas Wirz (geboren 1970) hat über 20 Jahre Erfahrung in der Immobilienwirtschaft und ist seit 2008 Leiter Portfolio Management der Intershop Holding AG und Mitglied des Verwaltungsrates der CORESTATE Capital AG. Vor seiner Tätigkeit bei der Intershop Holding AG war Andreas Wirz Portfolio Manager eines CHF250 Mio. großen schweizerischen Immobilienportfolios bei einem privaten Immobilienunternehmen. Von 2006 bis 2007 war Andreas Wirz Geschäftsführer der Rossberg Capital AG, verantwortlich für Sourcing und Management von Immobilientransaktionen für ausländische Immobilieninvestoren in der Schweiz. Zuvor (1998-2006) war er Senior Consultant bei Wüst & Partner AG in Zürich, einer Beratungsgesellschaft mit Fokus auf Baugewerbe- und Immobilienmärkten. Andreas Wirz begann seine Karriere als selbstständiger Architekt von 1994 bis 1997. Er erwarb an der ETH Zürich einen Abschluss in Architektur und erhielt eine weitere praktische Ausbildung in Unternehmensfinanzierung von der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW.

Pressekontakt
Susanne Christmann
CNC - Communications & Network Consulting AG
Tel.: +49 89 599 458 134
E-Mail: corestate@cnc-communications.com

Über Corestate Capital Holding S.A.
Die Corestate Capital Holding S.A. ist ein vollintegrierter Immobilien Investment-Manager mit Sitz in Luxemburg sowie Büros unter anderem in Frankfurt, Zug, Wien, Madrid und Singapur. Seit Gründung in 2006 beläuft sich das Transaktionsvolumen auf ca. EUR 5 Mrd. Corestate begleitet seine Kunden entlang der gesamten Wertschöpfungskette eines Immobilien-Investments und deckt dabei insbesondere das Deal Sourcing und die Entwicklung von Investment-Produkten, die Strukturierung und Durchführung von Transaktionen, Immobilien Investment Management Services sowie die Entwicklung und Umsetzung von Exit-Strategien ab.

 





2015-10-21 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de


404211  2015-10-21  show this

12.10.2015
CORESTATE Capital Holding S.A.: Immobilien Investment-Manager Cor ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

CORESTATE Capital Holding S.A.: Immobilien Investment-Manager Corestate bereitet Börsengang vor

12.10.2015

DGAP-News: CORESTATE Capital Holding S.A.: Immobilien Investment-Manager Corestate bereitet Börsengang vor


DGAP-News: CORESTATE Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Börsengang

2015-10-12 / 07:00


Immobilien Investment-Manager Corestate bereitet Börsengang vor

- Notierung an der Frankfurter Wertpapierbörse geplant

- Angebot umfasst Kapitalerhöhung sowie Aktien aus dem Bestand der Altaktionäre

- Ein vollintegrierter Immobilien Investment-Manager mit einem bisher realisierten Transaktionsvolumen von über 5 Mrd. Euro; Co-Investments gemeinsam mit den Kunden sind hierbei ein wesentliches Element des Geschäftsmodells

- Emissionserlös von rund 100 Mio. Euro soll für weiteres Wachstum der Gesellschaft basierend auf weiteren Co-Investments mit seinen Kunden in Immobilien-Investmentprodukte verwendet werden

- Dividende entsprechend einer Quote von 60% bis 70% der Funds From Operations (FFO) in Aussicht gestellt

Die Corestate Capital Holding S.A. ("Corestate" oder die "Gesellschaft"), ein vollintegrierter Immobilien Investment-Manager, bereitet einen Börsengang im Regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse vor.

Im Rahmen des Börsengangs strebt die Gesellschaft die Ausgabe neuer Aktien aus einer Bar-kapitalerhöhung mit einem Bruttoemissionserlös in Höhe von rund 100 Mio. Euro an. Darüber hinaus ist die Veräußerung von Aktien aus dem Bestand einzelner Altaktionäre geplant, sodass ein Streubesitz von über 50% nach dem Börsengang ermöglicht wird. Aktuell werden rund 70,9% des Grundkapitals von den beiden Gründern Ralph Winter (64,2%) und Thomas Landschreiber (6,7%) gehalten. Als weiterer Kernaktionär ist das in der Schweiz börsennotierte Unternehmen Intershop Holding AG mit 28,1% vertreten. Das Angebot wird zudem einen üblichen Greenshoe bestehend aus bereits existierenden Aktien aus dem Besitz der Altaktionäre in Höhe von bis zu 15% des Angebotsvolumens umfassen.

Die Aktien sollen in Deutschland öffentlich sowie in bestimmten Rechtsordnungen außerhalb Deutschlands und außerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika im Rahmen einer Privatplatzierung institutionellen Anlegern international angeboten werden.

Corestate begleitet seine Kunden entlang der gesamten Wertschöpfungskette eines Immobilien-Investments und deckt dabei insbesondere das Deal Sourcing und die Entwicklung von Investment- Produkten, die Strukturierung und Durchführung von Transaktionen, Immobilien Investment Management Services sowie die Entwicklung und Umsetzung von Exit-Strategien ab. Corestate legt seinen Schwerpunkt hierbei insbesondere auf aktives Wertsteigerungsmanagement der Immobilien-Investments. Für seine Kunden - insbesondere Investoren mit Family Office- bzw. Ultra-High-Net-Worth-Hintergrund - investiert Corestate schwerpunktmäßig in die Asset-Klassen Wohnen, studentisches Wohnen und Gewerbe (insbesondere Einzelhandel) in Deutschland sowie selektiv in weiteren europäischen Märkten, derzeit Österreich und Spanien. Corestates wesentliche Einkommensströme sind Management- und Beratungsgebühren. Hinzu kommen Erträge aus Co-Investments sowie aus vorübergehend im Eigenbestand gehaltenen Immobilien.

Corestate plant, den erwarteten Erlös aus der Kapitalerhöhung zu nutzen, um die Anzahl an Transaktionen zu erhöhen sowie selektiv Transaktionen mit höheren Volumina durchzuführen und hierbei auch langfristige Investment-Produkte für institutionelle Kunden aufzulegen. Dadurch soll das nachhaltige Wachstum des verwalteten Immobilienvermögens ("Assets under Management") beschleunigt werden. Corestate verwaltet ein Immobilienvermögen von 1,4 Mrd. Euro (inklusive geplanter Projektentwicklungen) (Stand: Juni 2015). Durch die höhere Eigenkapitalausstattung können zudem das "Warehousing", also die temporäre Übernahme von Immobilien in den eigenen Bestand, ausgebaut und somit günstige Marktopportunitäten schneller realisiert werden. Warehousing ermöglicht außerdem den Aufbau sogenannter "Seed Assets" für institutionelle Kunden. In diesem Zusammenhang soll auch ein bestehendes Gesellschafterdarlehen, das zur Finanzierung von "Seed Assets" dient, zurückgeführt werden. Darüber hinaus möchte Corestate insbesondere die gezielte Expansion des Unternehmens in ausgewählte Märkte weiterverfolgen.

Kommentar Sascha Wilhelm, Chief Executive Officer der Corestate Capital Holding S.A.:

"Seit unserer Gründung in 2006 hat sich Corestate zu einem führenden Immobilien Investment-Manager entwickelt. Dank unserer effizienten Plattform, einem starken Netzwerk für Deal Sourcing und Equity Raising sowie unserem erfahrenen Management-Team konnten wir bereits Immobilientransaktionen mit einem Volumen von ca. 5 Mrd. Euro durchführen. Mit dem Gang an die Börse wollen wir auf das bisher Erreichte aufbauen. Er ist für uns der nächste logische Schritt, um unser Wachstum weiter voranzutreiben."

Flexible und transaktionsstarke Immobilienplattform

Mit seiner effizienten Plattform konnte Corestate in 2014 19 Transaktionen mit einem Volumen von ca. 1 Mrd. Euro durchführen. Corestates weitreichendes Deal Sourcing-Netzwerk, bestehend aus mehr als 1.500 lokalen Maklern sowie weiteren Marktteilnehmern wie Immobilienunternehmen, Banken oder Insolvenzverwaltern, erlaubt dem Unternehmen einen erstklassigen Zugang zum Immobilienmarkt. Corestate verfügt darüber hinaus mit seinem Equity Raising Team in Zug, Frankfurt, London und Singapur, einem umfangreichen Netzwerk mit über 500 Kundenkontakten und einem starken lokalen Partnernetzwerk über einen hervorragenden Kundenzugang. So konnte Corestate seit seiner Gründung bereits 1 Mrd. Euro an Eigenkapital für seine Investment-Produkte einsammeln.

Corestate wird von einem erfahrenen Management-Team mit einem starken Track Record und umfassender Erfahrung im Immobilienbereich geleitet. Es arbeitet seit vielen Jahren erfolgreich in der Akquisition, Strukturierung sowie dem Management und Verkauf von Immobilienportfolios zusammen. Das Corestate-Team verfügt über eine internationale Private-Equity- und Kapitalmarktausrichtung kombiniert mit fundiertem lokalen Immobilienmarktwissen und der Fähigkeit, lokale Märkte zu erschließen.

Starke Finanzkennzahlen und stabile Entwicklung

Der Geschäftsverlauf von Corestate ist von starkem Umsatz und Ertragswachstum geprägt. Der Konzernumsatz stieg von 2012 bis 2014 um 42,3% p.a., der Konzernjahresüberschuss hat sich in diesem Zeitraum um das 2,3-fache erhöht. Das Geschäftsmodell ist von einem geringen Kapitaleinsatz kombiniert mit einem attraktiven Ertragsprofil geprägt. So konnten im Jahr 2014 bei einem Umsatz von 36,2 Mio. Euro, Funds from Operations (FFO) in Höhe von 14,6 Mio. Euro erwirtschaftet werden. Dies entspricht einer Marge von 40,4%.

Signifikantes Wachstumspotenzial

Corestate verfügt über eine gut gefüllte Deal Pipeline, die verschiedene Asset-Klassen umfasst. Seine vollintegrierte Plattform erlaubt es Corestate, die steigende Nachfrage nach Immobilien-Investments und umfassenden Investment Management-Lösungen zu bedienen. Corestate investiert in attraktive Märkte mit einem diversifizierten Risikoprofil. Als "sicherer Hafen" bietet Deutschland das robusteste Makroumfeld sowie den stabilsten Immobilienmarkt Europas. Der österreichische Markt zeichnet sich durch ein starkes wirtschaftliches Fundament und eine steigende Nachfrage nach Immobilien aus. Als eines der nach der Krise am schnellsten wachsenden europäischen Länder bietet Spanien sehr interessante neue Möglichkeiten.

Nachhaltige Dividendenpolitik vorgesehen

Corestate plant, die Aktionäre an seinem Geschäftserfolg Teil haben zu lassen. Die Dividendenpolitik des Unternehmens sieht Ausschüttungen vor, die - unter Wahrung einer angemessenen Liquidität - dem Wachstum und den Entwicklungsplänen des Unternehmens entsprechen. Generell plant Corestate eine Ausschüttungsquote von 60% bis 70% der Funds From Operations (FFO).

Berenberg wird als Sole Global Coordinator und Bookrunner agieren. Bankhaus Lampe wurde als Co-Bookrunner beauftragt.

Presse- und Investor Relations Kontakt
Susanne Christmann
CNC - Communications & Network Consulting AG
Tel.: +89 599 458 134
E-Mail: corestate@cnc-communications.com

Über Corestate Capital Holding S.A.
Die Corestate Capital Holding S.A. ist ein vollintegrierter Immobilien Investment-Manager mit Sitz in Luxemburg sowie Büros unter anderem in Frankfurt, Zug, Wien, Madrid und Singapur. Seit Gründung in 2006 beläuft sich das Transaktionsvolumen auf 5 Mrd. Euro Corestate begleitet seine Kunden entlang der gesamten Wertschöpfungskette eines Immobilien-Investments und deckt dabei insbesondere das Deal Sourcing und die Entwicklung von Investment-Produkten, die Strukturierung und Durchführung von Transaktionen, Immobilien Investment Management Services sowie die Entwicklung und Umsetzung von Exit-Strategien ab.

Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren noch die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika, Deutschland oder sonstigen Staaten dar. Die Aktien der Corestate Capital Holding S.A. ("Aktien" bzw. die "Gesellschaft") dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika nur nach vorheriger Registrierung oder ohne vorherige Registrierung nur aufgrund einer Ausnahmeregelung von dem Registrierungserfordernis nach den Vorschriften des U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Die Gesellschaft beabsichtigt nicht, das Angebot von Aktien vollständig oder teilweise in den Vereinigten Staaten zu registrieren oder ein öffentliches Aktienangebot in den Vereinigten Staaten durchzuführen.

Diese Veröffentlichung ist eine Anzeige. Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf irgendwelcher Wertpapiere dar. Das Angebot erfolgt ausschließlich durch und auf Basis eines zu veröffentlichenden Prospektes. Eine Anlageentscheidung hinsichtlich der öffentlich angebotenen Wertpapiere der Corestate Capital Holding S.A. sollte nur auf Grundlage des Wertpapierprospekts erfolgen. Der Prospekt wird unverzüglich nach der Billigung durch die zuständige Behörde veröffentlicht werden und bei der Corestate Capital Holding S.A., 35, avenue Monterey, L-2163 Luxemburg, sowie auf der Webseite der Corestate Capital Holding S.A. unter www.corestate-capital.com und auf der Webseite der Luxemburger Börse (www.bourse.lu) kostenfrei erhältlich sein.

Dieses Dokument stellt weder eine Angebotsunterlage noch ein Angebot von Wertpapieren an die Allgemeinheit in dem Vereinigten Königreich dar, auf die Section 85 des U.K. Financial Services and Markets Act 2000 (in ihrer jetzigen Fassung) Anwendung findet, und darf nicht als Empfehlung an irgendeine Person für die Zeichnung oder den Kauf von Wertpapieren im Rahmen des Angebots verstanden werden. Dieses Dokument wird nur übermittelt an (i) Personen, die sich außerhalb des Vereinigten Königreichs befinden; (ii) Personen, die Branchenerfahrung mit Investitionen im Sinne von Artikel 19 (5) der U.K. Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (in ihrer jetzigen Fassung) (die "Financial Promotion Order") haben, oder (iii) "high net worth companies", "unincorporated associations" und andere Körperschaften, die von Artikel 49 (2) (a) bis (d) der Financial Promotion Order erfasst sind (nachfolgend werden die vorgenannten Personen als "Relevante Personen" bezeichnet). Jede Person, die keine Relevante Person ist, darf nicht auf der Grundlage dieser Mitteilung oder ihres Inhalts tätig werden oder auf diese vertrauen. Jede Investition oder Investitionstätigkeit, auf die sich diese Mitteilung bezieht, steht nur Relevanten Personen zur Verfügung und wird nur mit Relevanten Personen unternommen. Dieses Dokument (oder auch Teile davon) darf bzw. dürfen ohne vorherige Zustimmung der Gesellschaft nicht veröffentlicht, wiedergegeben, verteilt oder in sonstiger Weise Dritten zur Verfügung gestellt werden.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen spiegeln die gegenwärtigen Auffassungen, Erwartungen und Annahmen des Managements der Corestate Capital Holding S.A. wider und basieren auf Informationen, die dem Management zum gegenwärtigen Zeitpunkt zur Verfügung stehen. Zukunftsgerichtete Aussagen enthalten keine Gewähr für den Eintritt zukünftiger Ergebnisse und Entwicklungen und sind mit bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten verbunden. Die tatsächlichen zukünftigen Ergebnisse der Corestate Capital Holding S.A. und Entwicklungen betreffend die Corestate Capital Holding S.A. können daher aufgrund verschiedener Faktoren wesentlich von den hier geäußerten Erwartungen und Annahmen abweichen. Zu diesen Faktoren gehören insbesondere Veränderungen der allgemeinen wirtschaftlichen Lage und der Wettbewerbssituation. Darüber hinaus können die Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Wechselkursschwankungen sowie nationale und internationale Gesetzesänderungen, insbesondere in Bezug auf steuerliche Regelungen, sowie andere Faktoren einen Einfluss auf die zukünftigen Ergebnisse und Entwicklungen der Gesellschaft haben. Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, die in dieser Mitteilung enthaltenen Aussagen zu aktualisieren.

 





2015-10-12 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de


401671  2015-10-12 
Mehr anzeigen SCHLIESSEN