DE | EN
Inner Banner
News

Corporate und Ad-hoc News der
CORESTATE Capital Holding S.A.

IR Kontakt
Dr. Kai G. Klinger
Head of Investor Relations
Tel. +49 69 3535630 107
ir@corestate-capital.com
Archiv:

Ad-hoc News

03.11.2015
Corestate Capital Holding S.A.: Corestate Capital Holding S.A. sa ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: Corestate Capital Holding S.A. sagt geplanten Börsengang ab

03.11.2015

DGAP-Ad-hoc: Corestate Capital Holding S.A.: Corestate Capital Holding S.A. sagt geplanten Börsengang ab


Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Börsengang
03.11.2015 07:48

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG

NICHT ZUR DIREKTEN ODER INDIREKTEN VERBREITUNG ODER VERÖFFENTLICHUNG IN DEN ODER IN DIE USA ODER IN BZW. NACH KANADA, AUSTRALIEN ODER JAPAN ODER IN SONSTIGE LÄNDER, IN DENEN DIE VERBREITUNG ODER VERÖFFENTLICHUNG RECHTSWIDRIG WÄRE. ES GELTEN WEITERE BESCHRÄNKUNGEN. BITTE BEACHTEN SIE DEN WICHTIGEN HINWEIS AM ENDE DER MITTEILUNG.

NICHT FÜR DIE VERÖFFENTLICHUNG ODER VERBREITUNG IN DEN USA, KANADA, JAPAN ODER AUSTRALIEN BESTIMMT.

Corestate Capital Holding S.A. sagt geplanten Börsengang ab
LUXEMBURG, 3. November 2015 - Corestate Capital Holding S.A. ("Corestate" oder die "Gesellschaft") hat heute gemeinsam mit den Hauptaktionären entschieden, den für dieses Jahr geplanten Börsengang abzusagen.
Die Entscheidung wurde aufgrund des derzeit schwierigen Marktumfelds für Börsengänge in den für die Gesellschaft wichtigen Aktienmärkten Deutschland und England getroffen.

Weitere Informationen: 

Notierung vorgesehen: Regulierter Markt (Prime Standard), Frankfurter Wertpapierbörse
ISIN: LU1296758029
Wertpapierkennnummer: WKN: A141J3

Common Code: 129675802
Börsenkennzeichen: CCAP

Internet: www.corestate-capital.com

Firmensitz der Corestate Capital Holding S.A.: Luxemburg Firmenadresse: Corestate Capital Holding S.A.: 35, avenue Monterey, L-2163 Luxemburg, Großherzogtum Luxemburg

Presse- und Investor Relations Kontakt:
Susanne Christmann
CNC - Communications & Network Consulting AG
Tel.: +49 89 599 458 134
E-Mail: corestate@cnc-communications.com

Über Corestate Capital Holding S.A.:

Corestate ist ein vollintegrierter Immobilien Investment-Manager mit Sitz in Luxemburg sowie Büros unter anderem in Frankfurt, Zug, Wien, Madrid und Singapur. Seit Gründung in 2006 beläuft sich das Transaktionsvolumen auf ca. 5 Mrd. Euro. Corestate begleitet seine Kunden entlang der gesamten Wertschöpfungskette eines Immobilien-Investments und deckt dabei insbesondere das Deal Sourcing und die Entwicklung von Investment-Produkten, die Strukturierung und Durchführung von Transaktionen, Immobilien Investment Management Services sowie die Entwicklung und Umsetzung von Exit-Strategien ab.

Diclaimer: 

Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren noch die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika, Deutschland oder sonstigen Staaten dar. Die Aktien (die "Aktien") der Corestate Capital Holding S.A. (die "Gesellschaft") dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika nur nach vorheriger Registrierung oder ohne vorherige Registrierung nur aufgrund einer Ausnahmeregelung von dem Registrierungserfordernis nach den Vorschriften des U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung verkauft oder zum Kauf angeboten werden.

Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf irgendwelcher Wertpapiere dar.
Diese Veröffentlichung wird nur übermittelt an (i) Personen, die sich außerhalb des Vereinigten Königreichs befinden; (ii) Personen, die Branchenerfahrung mit Investitionen im Sinne von Artikel 19 (5) der U.K. Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (in ihrer jetzigen Fassung) (die "Financial Promotion Order") haben, oder (iii) "high net worth entities", "unincorporated associations" und andere Körperschaften, die von Artikel 49 (2) (a) bis (d) der Financial Promotion Order erfasst sind (nachfolgend werden die vorgenannten Personen als "Relevante Personen" bezeichnet). Diese Veröffentlichung richtet sich nur an Relevante Personen. Jede Person, die keine Relevante Person ist, darf nicht auf der Grundlage dieser Mitteilung oder ihres Inhalts tätig werden oder auf diese vertrauen. Jede Investition oder Investitionstätigkeit, auf die sich diese Mitteilung bezieht, steht nur Relevanten Personen zur Verfügung und wird nur mit Relevanten Personen unternommen.
Diese Veröffentlichung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen einer Reihe von bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Tätigkeiten, Leistungen oder Erfolge der Gesellschaft oder der Industrie, in der sie tätig ist, wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Tätigkeiten, Leistungen oder Erfolgen, wie in den zukunftsgerichteten Aussagen dargestellt, abweichen. Es sollte kein unangemessenes Vertrauen in die zukunftsgerichteten Aussagen gelegt werden und die Gesellschaft wird in dieser Mitteilung enthaltene zukunftsgerichtete Aussagen aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder anderer Umstände nicht öffentlich richtigstellen oder aktualisieren.


03.11.2015 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

 
Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  Corestate Capital Holding S.A.
              35 Avenue Monterey
              L-2163 Luxemburg
              Großherzogtum Luxemburg
Telefon:      +352 (26) 637222 
Fax:          +352 (26) 637245
E-Mail:       info@corestate-capital.ch
Internet:     www.corestate-capital.ch
ISIN:         LU1296758029
WKN:          A141J3
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard)  
Notierung vorgesehen / intended to be listed (Frankfurt, Prime Standard)  
Ende der Mitteilung DGAP News-Service  



Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corporate News

03.11.2015
Corestate Capital Holding S.A.: Börsengang der Corestate Capital ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: Börsengang der Corestate Capital Holding S.A. abgesagt

03.11.2015

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A.: Börsengang der Corestate Capital Holding S.A. abgesagt


DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Börsengang

2015-11-03 / 07:55


DIE HIERIN ENTHALTENE INFORMATION IST NICHT FÜR DIE VERÖFFENTLICHUNG ODER WEITERGABE AN PERSONEN IN DEN USA, AUSTRALIEN, KANADA, LUXEMBURG ODER JAPAN GEDACHT ODER FREIGEGEBEN.

Börsengang der Corestate Capital Holding S.A. abgesagt

Der für dieses Jahr geplante Börsengang der Corestate Capital Holding S.A., Luxemburg ("Corestate" oder die "Gesellschaft"), findet nicht statt. Das derzeit schwierige Marktumfeld für Börsengänge in den für die Gesellschaft wichtigen Aktienmärkten Deutschland und England hat die Gesellschaft und die Hauptaktionäre dazu bewogen, den Börsengang der Gesellschaft abzusagen.

Sascha Wilhelm, CEO von Corestate: "Das Marktumfeld für Small und Mid Cap-Emissionen hat sich seit Ankündigung unseres Börsengangs stark verschlechtert. Die Attraktivität unseres Geschäftsmodells nimmt weiter zu, die Wachstumsziele werden auch in 2015 voll erreicht. Es gibt daher seitens der Aktionäre und der Gesellschaft keinen Grund, von unseren Expansionsplänen für 2016 abzuweichen."

###

Presse- und Investor Relations Kontakt
Susanne Christmann
CNC - Communications & Network Consulting AG
Tel.: +89 599 458 134
E-Mail: corestate@cnc-communications.com

Über Corestate Capital Holding S.A.
Die Corestate Capital Holding S.A. ist ein vollintegrierter Immobilien Investment-Manager mit Sitz in Luxemburg sowie Büros unter anderem in Frankfurt, Zug, Wien, Madrid und Singapur. Seit Gründung in 2006 beläuft sich das Transaktionsvolumen auf 5 Mrd. Euro. Corestate begleitet seine Kunden entlang der gesamten Wertschöpfungskette eines Immobilien-Investments und deckt dabei insbesondere das Deal Sourcing und die Entwicklung von Investment-Produkten, die Strukturierung und Durchführung von Transaktionen, Immobilien Investment Management Services sowie die Entwicklung und Umsetzung von Exit-Strategien ab.

Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren noch die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika, Deutschland oder sonstigen Staaten dar. Die Aktien (die "Aktien") der Corestate Capital Holding S.A. (die "Gesellschaft") dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika nur nach vorheriger Registrierung oder ohne vorherige Registrierung nur aufgrund einer Ausnahmeregelung von dem Registrierungserfordernis nach den Vorschriften des U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung verkauft oder zum Kauf angeboten werden.
Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf irgendwelcher Wertpapiere dar.
Diese Veröffentlichung wird nur übermittelt an (i) Personen, die sich außerhalb des Vereinigten Königreichs befinden; (ii) Personen, die Branchenerfahrung mit Investitionen im Sinne von Artikel 19 (5) der U.K. Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (in ihrer jetzigen Fassung) (die "Financial Promotion Order") haben, oder (iii) "high net worth entities", "unincorporated associations" und andere Körperschaften, die von Artikel 49 (2) (a) bis (d) der Financial Promotion Order erfasst sind (nachfolgend werden die vorgenannten Personen als "Relevante Personen" bezeichnet). Diese Veröffentlichung richtet sich nur an Relevante Personen. Jede Person, die keine Relevante Person ist, darf nicht auf der Grundlage dieser Mitteilung oder ihres Inhalts tätig werden oder auf diese vertrauen. Jede Investition oder Investitionstätigkeit, auf die sich diese Mitteilung bezieht, steht nur Relevanten Personen zur Verfügung und wird nur mit Relevanten Personen unternommen.
Diese Veröffentlichung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen einer Reihe von bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Tätigkeiten, Leistungen oder Erfolge der Gesellschaft oder der Industrie, in der sie tätig ist, wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Tätigkeiten, Leistungen oder Erfolgen, wie in den zukunftsgerichteten Aussagen dargestellt, abweichen. Es sollte kein unangemessenes Vertrauen in die zukunftsgerichteten Aussagen gelegt werden und die Gesellschaft wird in dieser Mitteilung enthaltene zukunftsgerichtete Aussagen aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder anderer Umstände nicht öffentlich richtigstellen oder aktualisieren.

 





2015-11-03 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



407905  2015-11-03  show this

22.10.2015
CORESTATE Capital Holding S.A.: Corestate legt Preisspanne auf 23 ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

CORESTATE Capital Holding S.A.: Corestate legt Preisspanne auf 23,50 Euro bis 28,50 Euro je Aktie fest

22.10.2015

DGAP-News: CORESTATE Capital Holding S.A.: Corestate legt Preisspanne auf 23,50 Euro bis 28,50 Euro je Aktie fest


DGAP-News: CORESTATE Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Börsengang

2015-10-22 / 07:16


Corestate legt Preisspanne auf 23,50 Euro bis 28,50 Euro je Aktie fest

- Angebotsphase beginnt voraussichtlich am 23. Oktober 2015 und endet voraussichtlich am 3. November 2015

- Aktie wird voraussichtlich am 4. November 2015 erstmalig im Regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt

- Gesamtangebotsvolumen wird voraussichtlich zwischen ca. 209 Mio. Euro und 253 Mio. Euro betragen, bei vollständig ausgeübter Greenshoe-Option

- Emissionserlös aus der Kapitalerhöhung von Corestate soll unter anderem für neue Co-Investments mit seinen Kunden in Immobilien-Investmentprodukte verwendet werden

- Börsenprospekt mit weiteren Informationen wird vermutlich heute freigegeben und veröffentlicht werden

Die Corestate Capital Holding S.A. ("Corestate" oder die "Gesellschaft"), ein vollintegrierter Immobilien Investment-Manager, hat die Preisspanne für Kauforder im Rahmen des geplanten Börsengangs ("IPO") auf 23,50 Euro bis 28,50 Euro je Aktie festgelegt. Der endgültige Emissionspreis sowie die endgültige Anzahl der angebotenen Aktien werden von der Gesellschaft, den zwei Gründern Ralph Winter und Thomas Landschreiber, Daniel Schoch, CFO des Unternehmens, der Intershop Holding AG (die "abgebenden Gesellschafter") sowie von Berenberg und dem Bankhaus Lampe auf Basis eines Bookbuilding-Verfahrens bestimmt und voraussichtlich am 3. November 2015 bekannt gegeben. Ab Mittwoch, 4. Oktober 2015, sollen die Aktien von Corestate unter dem Börsenkürzel CCAP und der ISIN LU1296758029 im Regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt werden.

Vorbehaltlich der Freigabe des Börsenprospekts durch die Luxemburger Finanzmarktaufsichtsbehörde und der Notifizierung des Prospekts zur deutschen Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, beginnt die Angebotsphase voraussichtlich am 23. Oktober 2015 und endet voraussichtlich am 3. November 2015. Die Aktien sollen in Deutschland öffentlich sowie in bestimmten Rechtsordnungen außerhalb Deutschlands und außerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika im Rahmen einer Privatplatzierung institutionellen Anlegern angeboten werden. Corestate strebt durch die Ausgabe von bis zu 4.255.320 neuer Aktien aus einer Kapitalerhöhung einen Bruttoemissionserlös in Höhe von rund 100 Mio. Euro an ("Primäraktien"), abhängig vom endgültigen Emissionspreis innerhalb der Preisspanne. Das Angebot umfasst außerdem bis zu 3.476.861 Aktien aus dem Bestand der abgebenden Gesellschafter ("Sekundäraktien"), sodass ein Streubesitz von über 52,5% (vor Greenshoe-Option) nach dem Börsengang ermöglicht wird. Im Zusammenhang mit einer Greenshoe-Option bestehend aus existierenden Aktien in Höhe von bis zu 15% des Angebotsvolumens können den Investoren bis zu 1.159.827 weitere Aktien zugeteilt werden.

Corestate plant, den erwarteten Erlös aus der Kapitalerhöhung zu nutzen, um die Anzahl an Transaktionen zu erhöhen sowie selektiv Transaktionen mit höheren Volumina durchzuführen und hierbei auch langfristige Investment-Produkte für institutionelle Kunden aufzulegen. Dadurch soll das nachhaltige Wachstum des verwalteten Immobilienvermögens ("Assets under Management") beschleunigt werden. Corestate verwaltet ein Immobilienvermögen von 1,4 Mrd. Euro (inklusive geplanter Projektentwicklungen) (Stand: Juni 2015). Durch die höhere Eigenkapitalausstattung können zudem das "Warehousing", also die temporäre Übernahme von Immobilien in den eigenen Bestand, ausgebaut und somit günstige Marktopportunitäten schneller realisiert werden. Warehousing ermöglicht außerdem den Aufbau sogenannter "Seed Assets" für institutionelle Kunden. In diesem Zusammenhang soll auch ein bestehendes Gesellschafterdarlehen, das zur Finanzierung von "Seed Assets" dient, zurückgeführt werden. Darüber hinaus möchte Corestate insbesondere die gezielte Expansion des Unternehmens in ausgewählte Märkte weiterverfolgen.

"Der Börsengang ist der logische nächste Schritt in unserer Unternehmensentwicklung und wir sind auf diesen Schritt und darüber hinaus sehr gut vorbereitet," sagte Sascha Wilhelm, CEO der Corestate Capital Holding S.A. "Die Börsennotierung wird es uns ermöglichen, weitere Wachstumsmöglichkeiten zu nutzen."

Abhängig vom endgültigen Emissionspreis innerhalb der Preisspanne und bei vollständig ausgeübter Greenshoe-Option wird das Gesamtangebotsvolumen voraussichtlich zwischen rund 209 Mio. Euro und 253 Mio. Euro betragen. Dementsprechend hätte Corestate nach erfolgter Börsennotierung einen Streubesitz von über 52,5% (vor Greenshoe-Option). Nach Abschluss des Angebots würden die derzeitigen Gesellschafter weiterhin maßgeblich an Corestate beteiligt bleiben.

Das Unternehmen und die abgebenden Gesellschafter haben einer Sperrfrist von sechs bzw. zwölf Monaten ab dem ersten Handelstag zugestimmt.

Berenberg agiert als Sole Global Coordinator und Bookrunner. Bankhaus Lampe wurde als Co-Bookrunner beauftragt.

Presse- und Investor Relations Kontakt
Susanne Christmann
CNC - Communications & Network Consulting AG
Tel.: +49 89 599 458 134
E-Mail: corestate@cnc-communications.com

Über die Corestate Capital Holding S.A.
Die Corestate Capital Holding S.A. ist ein vollintegrierter Immobilien Investment-Manager mit Sitz in Luxemburg sowie Büros unter anderem in Frankfurt, Zug, Wien, Madrid und Singapur. Seit Gründung in 2006 beläuft sich das Transaktionsvolumen auf 5 Mrd. Euro. Corestate begleitet seine Kunden entlang der gesamten Wertschöpfungskette eines Immobilien-Investments und deckt dabei insbesondere das Deal Sourcing und die Entwicklung von Investment-Produkten, die Strukturierung und Durchführung von Transaktionen, Immobilien Investment Management Services sowie die Entwicklung und Umsetzung von Exit-Strategien ab.

Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren noch die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika, Deutschland oder sonstigen Staaten dar. Die Aktien der Corestate Capital Holding S.A. ("Aktien" bzw. die "Gesellschaft") dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika nur nach vorheriger Registrierung oder ohne vorherige Registrierung nur aufgrund einer Ausnahmeregelung von dem Registrierungserfordernis nach den Vorschriften des U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Die Gesellschaft beabsichtigt nicht, das Angebot von Aktien vollständig oder teilweise in den Vereinigten Staaten zu registrieren oder ein öffentliches Aktienangebot in den Vereinigten Staaten durchzuführen.

Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf irgendwelcher Wertpapiere dar. Das Angebot erfolgt ausschließlich durch und auf Basis eines von der Luxemburgischen Finanzaufsichtsbehörde zu billigenden, zu veröffentlichenden und an die deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht zu notifizierenden Prospektes (einschließlich etwaiger Änderungen). Eine Anlageentscheidung hinsichtlich der öffentlich angebotenen Wertpapiere der Corestate Capital Holding S.A. sollte nur auf Grundlage des Wertpapierprospekts erfolgen. Der Prospekt wird nach der Billigung durch die zuständige Behörde veröffentlicht werden und bei der Corestate Capital Holding S.A., 35, avenue Monterey, L-2163 Luxemburg, sowie auf der Webseite der Corestate Capital Holding S.A. unter www.corestate-capital.com und auf der Webseite der Luxemburger Börse (www.bourse.lu) kostenfrei erhältlich sein.

Dieses Dokument stellt weder eine Angebotsunterlage noch ein Angebot von Wertpapieren an die Allgemeinheit in dem Vereinigten Königreich dar, auf die Section 85 des U.K. Financial Services and Markets Act 2000 (in ihrer jetzigen Fassung) Anwendung findet, und darf nicht als Empfehlung an irgendeine Person für die Zeichnung oder den Kauf von Wertpapieren im Rahmen des Angebots verstanden werden. Dieses Dokument wird nur übermittelt an (i) Personen, die sich außerhalb des Vereinigten Königreichs befinden; (ii) Personen, die Branchenerfahrung mit Investitionen im Sinne von Artikel 19 (5) der U.K. Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (in ihrer jetzigen Fassung) (die "Financial Promotion Order") haben, oder (iii) "high net worth entities", "unincorporated associations" und andere Körperschaften, die von Artikel 49 (2) (a) bis (d) der Financial Promotion Order erfasst sind (nachfolgend werden die vorgenannten Personen als "Relevante Personen" bezeichnet). Jede Person, die keine Relevante Person ist, darf nicht auf der Grundlage dieser Mitteilung oder ihres Inhalts tätig werden oder auf diese vertrauen. Jede Investition oder Investitionstätigkeit, auf die sich diese Mitteilung bezieht, steht nur Relevanten Personen zur Verfügung und wird nur mit Relevanten Personen unternommen. Dieses Dokument (oder auch Teile davon) darf bzw. dürfen ohne vorherige Zustimmung der Gesellschaft nicht veröffentlicht, wiedergegeben, verteilt oder in sonstiger Weise Dritten zur Verfügung gestellt werden.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen spiegeln die gegenwärtigen Auffassungen, Erwartungen und Annahmen des Managements der Corestate Capital Holding S.A. wider und basieren auf Informationen, die dem Management zum gegenwärtigen Zeitpunkt zur Verfügung stehen. Zukunftsgerichtete Aussagen enthalten keine Gewähr für den Eintritt zukünftiger Ergebnisse und Entwicklungen und sind mit bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten verbunden. Die tatsächlichen zukünftigen Ergebnisse der Corestate Capital Holding S.A. und Entwicklungen betreffend die Corestate Capital Holding S.A. können daher aufgrund verschiedener Faktoren wesentlich von den hier geäußerten Erwartungen und Annahmen abweichen. Zu diesen Faktoren gehören insbesondere Veränderungen der allgemeinen wirtschaftlichen Lage und der Wettbewerbssituation. Darüber hinaus können die Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Wechselkursschwankungen sowie nationale und internationale Gesetzesänderungen, insbesondere in Bezug auf steuerliche Regelungen, sowie andere Faktoren einen Einfluss auf die zukünftigen Ergebnisse und Entwicklungen der Gesellschaft haben. Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, die in dieser Mitteilung enthaltenen Aussagen zu aktualisieren.

 





2015-10-22 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de


404521  2015-10-22  show this

21.10.2015
CORESTATE Capital Holding S.A.: Aufsichtsrat der Corestate Capita ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

CORESTATE Capital Holding S.A.: Aufsichtsrat der Corestate Capital Holding S.A. konstituiert

21.10.2015

DGAP-News: CORESTATE Capital Holding S.A.: Aufsichtsrat der Corestate Capital Holding S.A. konstituiert


DGAP-News: CORESTATE Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Personalie

2015-10-21 / 10:06


Aufsichtsrat der Corestate Capital Holding S.A. konstituiert

Der Aufsichtsrat der neu gegründeten Corestate Capital Holding S.A. ("Corestate"), ein vollintegrierter Immobilien Investment-Manager, ist konstituiert. Dem Aufsichtsrat unter dem Vorsitz von Micha Blattmann gehören insgesamt fünf Mitglieder an, die neben rechtlicher Expertise und Kapitalmarkterfahrung insbesondere auch langjährige Erfahrung im Immobilienbereich einbringen:

- Micha Blattmann (langjährige Kapitalmarkterfahrung; Rechtsanwalt bei Blattman Advokatur & Notariat, vormals Merrill Lynch, UBS)

- Thomas Zinnöcker (langjährige Immobilienerfahrung; Stv. Vorstandsvorsitzender der Vonovia SE, Vizepräsident im Zentralen Immobilien Ausschuss ZIA, vormals Vorstandsvorsitzender der GAGFAH Group und GSW Immobilien AG)

- Ulrich Plett (35 Jahre Erfahrung in Wirtschaftsprüfung; UPW7 Wirtschaftsprüfung, Partner Ernst & Young)

- Dr. iur. Urs Felder (selbstständiger Steuerberater, Leiter der Steuerabteilung der TREUCO AG, vormals UBS)

- Andreas Wirz (Leiter Portfolio Management von Intershop Holding AG und Mitglied des Verwaltungsrates der CORESTATE Capital AG)

Ralph Winter, Gründer und Mitglied des Senior Advisory Circles von Corestate: "Wir schätzen uns sehr glücklich, dass wir das Aufsichtsgremium von Corestate auf allen Positionen mit gestandenen Persönlichkeiten und ausgewiesenen Experten besetzen konnten, die ihre hohe Glaubwürdigkeit in das Unternehmen einbringen werden."

# # #

Weitere Informationen zu den Mitgliedern des Aufsichtsrats

Micha Blattmann (geboren 1973) ist zugelassener und praktizierender Rechtsanwalt in seiner Kanzlei Blattman Advokatur & Notariat, Neuheim. Ebenso ist er Partner bei dem Hedge Fonds Vicenda Asset Management AG, Zug. Hierbei liegt sein Fokus auf alternativen und realen Vermögensanlagestrategien sowie auf der Emission von besicherten Anleihen und Schuldverschreibungen. Micha Blattmann hatte zuvor verschiedene Positionen im Kapitalmarktbereich bei internationalen Investmentbanken inne, darunter als Senior-Berater der Strategic Cross Asset Solutions Group bei Merrill Lynch Capital Markets sowie als Senior-Berater des Equity and Commodity Risk Management Teams für institutionelle Kunden bei der UBS AG. Zuvor arbeitete er als Rechtsanwalt bei Bär & Karrer und Andersen Legal. Micha Blattmann hält ein Lizentiat des Rechts der Universität Zürich und einen Master of Law (LL.M.) der Universität von Kalifornien, Los Angeles, School of Law. Außerdem ist Micha Blattmann zugelassener Rechtsanwalt am Oberlandesgericht des Kantons Zug, Schweiz.

Thomas Zinnöcker (geboren 1961) ist Stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Vonovia SE (vormals Deutsche Annington Immobilien SE) und ist hier hauptsächlich verantwortlich für Integration sowie Akquisition und Verkauf. Thomas Zinnöcker war Vorstandsvorsitzender der GAGFAH GROUP bevor die GAGFAH GROUP übernommen und in die Vonovia SE 2015 integriert wurde. Von 2005 bis 2013 war er Chief Executive Officer der GSW Immobilien AG, für die er den Börsengang im Jahr 2011 erfolgreich organisierte. Thomas Zinnöcker verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Immobilienbranche und in leitenden Führungspositionen, unter anderem als Mitglied der Geschäftsleitung der Deutsche Telekom Immobilien und Service GmbH. Zuvor war Thomas Zinnöcker Vorstandsvorsitzender und Chief Financial Officer bei der Krantz TKT GmbH. Er begann seine berufliche Karriere bei der AEG Aktiengesellschaft. Thomas Zinnöcker verfügt über ein Diplom in Betriebswirtschaft.

Ulrich Plett (geboren 1957) hat über 35 Jahre Erfahrung in der Wirtschaftsprüfungsbranche. Ulrich Plett war von 1991 bis 2015 Partner bei Arthur Andersen und Ernst & Young in den Büros Barcelona und Berlin. In Berlin leitete er die Prüfungsabteilung und war zuletzt Office Managing Partner von Ernst & Young. Zuvor arbeitete er von 1980 bis 1993 in den Büros von Arthur Andersen in Barcelona, Hamburg und Chicago. Seine Kenntnis konzentriert sich in erster Linie auf Aktiengesellschaften, Familienbetriebe und Unternehmen mit Beteiligung der öffentlichen Hand. Seit Juli 2015 ist er selbstständiger Wirtschaftsprüfer und Berater bei der "UPW7 GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft iG". Ulrich Plett hat einen Abschluss als Diplom-Kaufmann von der Universität München und ist Steuerberater und Wirtschaftsprüfer.

Dr. iur. Urs Felder (geboren 1959) ist seit 2008 selbstständiger Buchhalter und Steuerberater sowie Gründer und Chief Executive Officer bei der FELUR Schweizer Treuhand AG. Vor der Gründung von FELUR, war Urs Felder von 1998 bis 2007 Senior Partner und Leiter der Steuerabteilung der TREUCO AG, Zürich. Davor war Urs Felder über 5 Jahre bei der UBS AG in Zürich als Steuerberater im Konzern-Steuerdienst tätig. Urs Felder erwarb einen Abschluss in Rechtswissenschaften von der Universität Bern. Außerdem erhielt er einen Dr. iur. von der Universität Freiburg (Schweiz) und das Zertifikat des eidgenössisch diplomierten Steuerexperten.

Andreas Wirz (geboren 1970) hat über 20 Jahre Erfahrung in der Immobilienwirtschaft und ist seit 2008 Leiter Portfolio Management der Intershop Holding AG und Mitglied des Verwaltungsrates der CORESTATE Capital AG. Vor seiner Tätigkeit bei der Intershop Holding AG war Andreas Wirz Portfolio Manager eines CHF250 Mio. großen schweizerischen Immobilienportfolios bei einem privaten Immobilienunternehmen. Von 2006 bis 2007 war Andreas Wirz Geschäftsführer der Rossberg Capital AG, verantwortlich für Sourcing und Management von Immobilientransaktionen für ausländische Immobilieninvestoren in der Schweiz. Zuvor (1998-2006) war er Senior Consultant bei Wüst & Partner AG in Zürich, einer Beratungsgesellschaft mit Fokus auf Baugewerbe- und Immobilienmärkten. Andreas Wirz begann seine Karriere als selbstständiger Architekt von 1994 bis 1997. Er erwarb an der ETH Zürich einen Abschluss in Architektur und erhielt eine weitere praktische Ausbildung in Unternehmensfinanzierung von der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW.

Pressekontakt
Susanne Christmann
CNC - Communications & Network Consulting AG
Tel.: +49 89 599 458 134
E-Mail: corestate@cnc-communications.com

Über Corestate Capital Holding S.A.
Die Corestate Capital Holding S.A. ist ein vollintegrierter Immobilien Investment-Manager mit Sitz in Luxemburg sowie Büros unter anderem in Frankfurt, Zug, Wien, Madrid und Singapur. Seit Gründung in 2006 beläuft sich das Transaktionsvolumen auf ca. EUR 5 Mrd. Corestate begleitet seine Kunden entlang der gesamten Wertschöpfungskette eines Immobilien-Investments und deckt dabei insbesondere das Deal Sourcing und die Entwicklung von Investment-Produkten, die Strukturierung und Durchführung von Transaktionen, Immobilien Investment Management Services sowie die Entwicklung und Umsetzung von Exit-Strategien ab.

 





2015-10-21 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de


404211  2015-10-21  show this

12.10.2015
CORESTATE Capital Holding S.A.: Immobilien Investment-Manager Cor ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

CORESTATE Capital Holding S.A.: Immobilien Investment-Manager Corestate bereitet Börsengang vor

12.10.2015

DGAP-News: CORESTATE Capital Holding S.A.: Immobilien Investment-Manager Corestate bereitet Börsengang vor


DGAP-News: CORESTATE Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Börsengang

2015-10-12 / 07:00


Immobilien Investment-Manager Corestate bereitet Börsengang vor

- Notierung an der Frankfurter Wertpapierbörse geplant

- Angebot umfasst Kapitalerhöhung sowie Aktien aus dem Bestand der Altaktionäre

- Ein vollintegrierter Immobilien Investment-Manager mit einem bisher realisierten Transaktionsvolumen von über 5 Mrd. Euro; Co-Investments gemeinsam mit den Kunden sind hierbei ein wesentliches Element des Geschäftsmodells

- Emissionserlös von rund 100 Mio. Euro soll für weiteres Wachstum der Gesellschaft basierend auf weiteren Co-Investments mit seinen Kunden in Immobilien-Investmentprodukte verwendet werden

- Dividende entsprechend einer Quote von 60% bis 70% der Funds From Operations (FFO) in Aussicht gestellt

Die Corestate Capital Holding S.A. ("Corestate" oder die "Gesellschaft"), ein vollintegrierter Immobilien Investment-Manager, bereitet einen Börsengang im Regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse vor.

Im Rahmen des Börsengangs strebt die Gesellschaft die Ausgabe neuer Aktien aus einer Bar-kapitalerhöhung mit einem Bruttoemissionserlös in Höhe von rund 100 Mio. Euro an. Darüber hinaus ist die Veräußerung von Aktien aus dem Bestand einzelner Altaktionäre geplant, sodass ein Streubesitz von über 50% nach dem Börsengang ermöglicht wird. Aktuell werden rund 70,9% des Grundkapitals von den beiden Gründern Ralph Winter (64,2%) und Thomas Landschreiber (6,7%) gehalten. Als weiterer Kernaktionär ist das in der Schweiz börsennotierte Unternehmen Intershop Holding AG mit 28,1% vertreten. Das Angebot wird zudem einen üblichen Greenshoe bestehend aus bereits existierenden Aktien aus dem Besitz der Altaktionäre in Höhe von bis zu 15% des Angebotsvolumens umfassen.

Die Aktien sollen in Deutschland öffentlich sowie in bestimmten Rechtsordnungen außerhalb Deutschlands und außerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika im Rahmen einer Privatplatzierung institutionellen Anlegern international angeboten werden.

Corestate begleitet seine Kunden entlang der gesamten Wertschöpfungskette eines Immobilien-Investments und deckt dabei insbesondere das Deal Sourcing und die Entwicklung von Investment- Produkten, die Strukturierung und Durchführung von Transaktionen, Immobilien Investment Management Services sowie die Entwicklung und Umsetzung von Exit-Strategien ab. Corestate legt seinen Schwerpunkt hierbei insbesondere auf aktives Wertsteigerungsmanagement der Immobilien-Investments. Für seine Kunden - insbesondere Investoren mit Family Office- bzw. Ultra-High-Net-Worth-Hintergrund - investiert Corestate schwerpunktmäßig in die Asset-Klassen Wohnen, studentisches Wohnen und Gewerbe (insbesondere Einzelhandel) in Deutschland sowie selektiv in weiteren europäischen Märkten, derzeit Österreich und Spanien. Corestates wesentliche Einkommensströme sind Management- und Beratungsgebühren. Hinzu kommen Erträge aus Co-Investments sowie aus vorübergehend im Eigenbestand gehaltenen Immobilien.

Corestate plant, den erwarteten Erlös aus der Kapitalerhöhung zu nutzen, um die Anzahl an Transaktionen zu erhöhen sowie selektiv Transaktionen mit höheren Volumina durchzuführen und hierbei auch langfristige Investment-Produkte für institutionelle Kunden aufzulegen. Dadurch soll das nachhaltige Wachstum des verwalteten Immobilienvermögens ("Assets under Management") beschleunigt werden. Corestate verwaltet ein Immobilienvermögen von 1,4 Mrd. Euro (inklusive geplanter Projektentwicklungen) (Stand: Juni 2015). Durch die höhere Eigenkapitalausstattung können zudem das "Warehousing", also die temporäre Übernahme von Immobilien in den eigenen Bestand, ausgebaut und somit günstige Marktopportunitäten schneller realisiert werden. Warehousing ermöglicht außerdem den Aufbau sogenannter "Seed Assets" für institutionelle Kunden. In diesem Zusammenhang soll auch ein bestehendes Gesellschafterdarlehen, das zur Finanzierung von "Seed Assets" dient, zurückgeführt werden. Darüber hinaus möchte Corestate insbesondere die gezielte Expansion des Unternehmens in ausgewählte Märkte weiterverfolgen.

Kommentar Sascha Wilhelm, Chief Executive Officer der Corestate Capital Holding S.A.:

"Seit unserer Gründung in 2006 hat sich Corestate zu einem führenden Immobilien Investment-Manager entwickelt. Dank unserer effizienten Plattform, einem starken Netzwerk für Deal Sourcing und Equity Raising sowie unserem erfahrenen Management-Team konnten wir bereits Immobilientransaktionen mit einem Volumen von ca. 5 Mrd. Euro durchführen. Mit dem Gang an die Börse wollen wir auf das bisher Erreichte aufbauen. Er ist für uns der nächste logische Schritt, um unser Wachstum weiter voranzutreiben."

Flexible und transaktionsstarke Immobilienplattform

Mit seiner effizienten Plattform konnte Corestate in 2014 19 Transaktionen mit einem Volumen von ca. 1 Mrd. Euro durchführen. Corestates weitreichendes Deal Sourcing-Netzwerk, bestehend aus mehr als 1.500 lokalen Maklern sowie weiteren Marktteilnehmern wie Immobilienunternehmen, Banken oder Insolvenzverwaltern, erlaubt dem Unternehmen einen erstklassigen Zugang zum Immobilienmarkt. Corestate verfügt darüber hinaus mit seinem Equity Raising Team in Zug, Frankfurt, London und Singapur, einem umfangreichen Netzwerk mit über 500 Kundenkontakten und einem starken lokalen Partnernetzwerk über einen hervorragenden Kundenzugang. So konnte Corestate seit seiner Gründung bereits 1 Mrd. Euro an Eigenkapital für seine Investment-Produkte einsammeln.

Corestate wird von einem erfahrenen Management-Team mit einem starken Track Record und umfassender Erfahrung im Immobilienbereich geleitet. Es arbeitet seit vielen Jahren erfolgreich in der Akquisition, Strukturierung sowie dem Management und Verkauf von Immobilienportfolios zusammen. Das Corestate-Team verfügt über eine internationale Private-Equity- und Kapitalmarktausrichtung kombiniert mit fundiertem lokalen Immobilienmarktwissen und der Fähigkeit, lokale Märkte zu erschließen.

Starke Finanzkennzahlen und stabile Entwicklung

Der Geschäftsverlauf von Corestate ist von starkem Umsatz und Ertragswachstum geprägt. Der Konzernumsatz stieg von 2012 bis 2014 um 42,3% p.a., der Konzernjahresüberschuss hat sich in diesem Zeitraum um das 2,3-fache erhöht. Das Geschäftsmodell ist von einem geringen Kapitaleinsatz kombiniert mit einem attraktiven Ertragsprofil geprägt. So konnten im Jahr 2014 bei einem Umsatz von 36,2 Mio. Euro, Funds from Operations (FFO) in Höhe von 14,6 Mio. Euro erwirtschaftet werden. Dies entspricht einer Marge von 40,4%.

Signifikantes Wachstumspotenzial

Corestate verfügt über eine gut gefüllte Deal Pipeline, die verschiedene Asset-Klassen umfasst. Seine vollintegrierte Plattform erlaubt es Corestate, die steigende Nachfrage nach Immobilien-Investments und umfassenden Investment Management-Lösungen zu bedienen. Corestate investiert in attraktive Märkte mit einem diversifizierten Risikoprofil. Als "sicherer Hafen" bietet Deutschland das robusteste Makroumfeld sowie den stabilsten Immobilienmarkt Europas. Der österreichische Markt zeichnet sich durch ein starkes wirtschaftliches Fundament und eine steigende Nachfrage nach Immobilien aus. Als eines der nach der Krise am schnellsten wachsenden europäischen Länder bietet Spanien sehr interessante neue Möglichkeiten.

Nachhaltige Dividendenpolitik vorgesehen

Corestate plant, die Aktionäre an seinem Geschäftserfolg Teil haben zu lassen. Die Dividendenpolitik des Unternehmens sieht Ausschüttungen vor, die - unter Wahrung einer angemessenen Liquidität - dem Wachstum und den Entwicklungsplänen des Unternehmens entsprechen. Generell plant Corestate eine Ausschüttungsquote von 60% bis 70% der Funds From Operations (FFO).

Berenberg wird als Sole Global Coordinator und Bookrunner agieren. Bankhaus Lampe wurde als Co-Bookrunner beauftragt.

Presse- und Investor Relations Kontakt
Susanne Christmann
CNC - Communications & Network Consulting AG
Tel.: +89 599 458 134
E-Mail: corestate@cnc-communications.com

Über Corestate Capital Holding S.A.
Die Corestate Capital Holding S.A. ist ein vollintegrierter Immobilien Investment-Manager mit Sitz in Luxemburg sowie Büros unter anderem in Frankfurt, Zug, Wien, Madrid und Singapur. Seit Gründung in 2006 beläuft sich das Transaktionsvolumen auf 5 Mrd. Euro Corestate begleitet seine Kunden entlang der gesamten Wertschöpfungskette eines Immobilien-Investments und deckt dabei insbesondere das Deal Sourcing und die Entwicklung von Investment-Produkten, die Strukturierung und Durchführung von Transaktionen, Immobilien Investment Management Services sowie die Entwicklung und Umsetzung von Exit-Strategien ab.

Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren noch die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika, Deutschland oder sonstigen Staaten dar. Die Aktien der Corestate Capital Holding S.A. ("Aktien" bzw. die "Gesellschaft") dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika nur nach vorheriger Registrierung oder ohne vorherige Registrierung nur aufgrund einer Ausnahmeregelung von dem Registrierungserfordernis nach den Vorschriften des U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Die Gesellschaft beabsichtigt nicht, das Angebot von Aktien vollständig oder teilweise in den Vereinigten Staaten zu registrieren oder ein öffentliches Aktienangebot in den Vereinigten Staaten durchzuführen.

Diese Veröffentlichung ist eine Anzeige. Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf irgendwelcher Wertpapiere dar. Das Angebot erfolgt ausschließlich durch und auf Basis eines zu veröffentlichenden Prospektes. Eine Anlageentscheidung hinsichtlich der öffentlich angebotenen Wertpapiere der Corestate Capital Holding S.A. sollte nur auf Grundlage des Wertpapierprospekts erfolgen. Der Prospekt wird unverzüglich nach der Billigung durch die zuständige Behörde veröffentlicht werden und bei der Corestate Capital Holding S.A., 35, avenue Monterey, L-2163 Luxemburg, sowie auf der Webseite der Corestate Capital Holding S.A. unter www.corestate-capital.com und auf der Webseite der Luxemburger Börse (www.bourse.lu) kostenfrei erhältlich sein.

Dieses Dokument stellt weder eine Angebotsunterlage noch ein Angebot von Wertpapieren an die Allgemeinheit in dem Vereinigten Königreich dar, auf die Section 85 des U.K. Financial Services and Markets Act 2000 (in ihrer jetzigen Fassung) Anwendung findet, und darf nicht als Empfehlung an irgendeine Person für die Zeichnung oder den Kauf von Wertpapieren im Rahmen des Angebots verstanden werden. Dieses Dokument wird nur übermittelt an (i) Personen, die sich außerhalb des Vereinigten Königreichs befinden; (ii) Personen, die Branchenerfahrung mit Investitionen im Sinne von Artikel 19 (5) der U.K. Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (in ihrer jetzigen Fassung) (die "Financial Promotion Order") haben, oder (iii) "high net worth companies", "unincorporated associations" und andere Körperschaften, die von Artikel 49 (2) (a) bis (d) der Financial Promotion Order erfasst sind (nachfolgend werden die vorgenannten Personen als "Relevante Personen" bezeichnet). Jede Person, die keine Relevante Person ist, darf nicht auf der Grundlage dieser Mitteilung oder ihres Inhalts tätig werden oder auf diese vertrauen. Jede Investition oder Investitionstätigkeit, auf die sich diese Mitteilung bezieht, steht nur Relevanten Personen zur Verfügung und wird nur mit Relevanten Personen unternommen. Dieses Dokument (oder auch Teile davon) darf bzw. dürfen ohne vorherige Zustimmung der Gesellschaft nicht veröffentlicht, wiedergegeben, verteilt oder in sonstiger Weise Dritten zur Verfügung gestellt werden.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen spiegeln die gegenwärtigen Auffassungen, Erwartungen und Annahmen des Managements der Corestate Capital Holding S.A. wider und basieren auf Informationen, die dem Management zum gegenwärtigen Zeitpunkt zur Verfügung stehen. Zukunftsgerichtete Aussagen enthalten keine Gewähr für den Eintritt zukünftiger Ergebnisse und Entwicklungen und sind mit bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten verbunden. Die tatsächlichen zukünftigen Ergebnisse der Corestate Capital Holding S.A. und Entwicklungen betreffend die Corestate Capital Holding S.A. können daher aufgrund verschiedener Faktoren wesentlich von den hier geäußerten Erwartungen und Annahmen abweichen. Zu diesen Faktoren gehören insbesondere Veränderungen der allgemeinen wirtschaftlichen Lage und der Wettbewerbssituation. Darüber hinaus können die Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Wechselkursschwankungen sowie nationale und internationale Gesetzesänderungen, insbesondere in Bezug auf steuerliche Regelungen, sowie andere Faktoren einen Einfluss auf die zukünftigen Ergebnisse und Entwicklungen der Gesellschaft haben. Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, die in dieser Mitteilung enthaltenen Aussagen zu aktualisieren.

 





2015-10-12 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de


401671  2015-10-12 
Mehr anzeigen SCHLIESSEN