DE | EN
Inner Banner
News

Corporate und Ad-hoc News der
CORESTATE Capital Holding S.A.

Corporate News

Archiv:

18.07.2017
CORESTATE legt offenen Spezial AIF Wohnimmobilienfonds mit mindes ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

CORESTATE legt offenen Spezial AIF Wohnimmobilienfonds mit mindestens EUR 300 Mio. Eigenkapital auf

18.07.2017

DGAP-News: CORESTATE legt offenen Spezial AIF Wohnimmobilienfonds mit mindestens EUR 300 Mio. Eigenkapital auf

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Immobilien/Fonds

18.07.2017 / 08:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



CORESTATE legt offenen Spezial AIF Wohnimmobilienfonds mit mindestens EUR 300 Mio. Eigenkapital auf

Die CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE), ein vollintegrierter Investmentmanager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg, legt einen offenen Spezial-AIF mit Fokus auf Wohnimmobilien in Deutschland auf. Dem Fonds stehen bereits EUR 70 Mio. Eigenkapital für das Seed-Portfolio zur Verfügung, erster Investor ist eine deutsche Pensionskasse. Der CORESTATE Residential Germany Fund II strebt ein Zielvolumen von mindestens EUR 300 Mio. an. Als Kapitalverwaltungsgesellschaft fungiert die Hannover Leasing Investment GmbH.

Im Fokus des CORESTATE Residential Fund II stehen Neubau-Wohnimmobilien in Metropolregionen und prosperierenden Städten in ganz Deutschland. Der Fonds strebt eine laufende Ausschüttung von mindestens 4% p.A. an.

Thomas Landschreiber, CIO und Co-Founder, CORESTATE: "Es ist bemerkenswert, wie stark die Nachfrage von institutionellen Investoren seit unserem erfolgreichen Börsengang gestiegen ist. Durch unser verstärktes Netzwerk verfügen wir über hervorragende gesicherte Pipeline-Assets im Wert von mehreren Milliarden EUR. Dieser Zugang garantiert uns einen enormen Wettbewerbsvorteil. Wohnen ist eine unserer stärksten Assetklassen."

CAPERA Immobilien Service GmbH, ein Tochterunternehmen der CORESTATE, übernimmt das Property-Management.


IR Kontakt
Alexander Groschke
T: +49 69 3535630-106 / M: +49 162 2087670
alexander.groschke@corestate-capital.com

PR Kontakt
Tom Zeller
T: +49 69 264867715 / M: +49 176 10430063
tz@feldhoff-cie.de

Über CORESTATE Capital Holding S.A.
CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Investmentmanager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von EUR 20 Mrd. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 29 weitere Büros unter anderen in Frankfurt, London, Madrid, Singapur und Zürich. CORESTATE beschäftigt über 470 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.
Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemitteilung kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite [ir.corestate-capital.com] zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollten keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.



18.07.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

01.07.2017
Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE erwirbt HFS Helvetic Fi ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE erwirbt HFS Helvetic Financial Services AG und integriert Hannover Leasing Gruppe; Erhöhung Prognose 2017 Konzernjahresüberschuss auf 85-90 Mio. Euro

01.07.2017

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE erwirbt HFS Helvetic Financial Services AG und integriert Hannover Leasing Gruppe; Erhöhung Prognose 2017 Konzernjahresüberschuss auf 85-90 Mio. Euro

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Firmenübernahme/Fusionen & Übernahmen

01.07.2017 / 09:15
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


 

CORESTATE erwirbt HFS Helvetic Financial Services AG
und integriert Hannover Leasing Gruppe;

Erhöhung Prognose 2017 Konzernjahresüberschuss auf 85-90 Mio. Euro

- Verwaltetes Vermögen (AuM) steigt auf 20 Mrd. Euro

- HFS Kaufpreis in Höhe eines mittleren dreistelligen Millionenbetrages

- Anhebung der Prognose für Geschäftsjahr 2017

- Anpassungen im Vorstand und Senior Advisory Circle

Die CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE), ein vollintegrierter Investmentmanager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg, erwirbt die HFS Helvetic Financial Services AG (HFS) mit Sitz in Wollerau (Schweiz) und integriert erfolgreich die Hannover Leasing Gruppe (HL).

HFS ist einer der führenden Anbieter von Mezzanine Finanzierungen auf dem deutschen Wohn- und Gewerbeimmobilienmarkt und ist als Berater für zahlreiche Fonds tätig. HFS entdeckte als eines der ersten Unternehmen das große Potenzial von Mezzanine-Finanzierungen und hat bereits 2009 einen entsprechenden Fonds aufgelegt. Mit der Akquisition von HFS wird das Leistungsspektrum von CORESTATE um Mezzanine-Immobilienfinanzierungen erweitert, das Fondsgeschäft ausgebaut und der Zugang zu institutionellen Investoren, wie Pensionskassen und Versicherungen, verbessert.

HL ist einer der führenden Asset-Manager und Anbieter von Sachwertanlagen in Deutschland und bietet als lizensierte Kapitalverwaltungsgesellschaft geschlossene Publikums-AIF (Alternative Investmentfonds) an. Seit der Gründung im Jahr 1981 fokussiert sich HL vor allem auf Immobilien im In- und Ausland sowie Alternative Assets. Die Übernahme der HL stellt eine attraktive Kombination aus vertraglich gesicherten, langfristigen Asset-Management Umsätzen und großem Potenzial für Neugeschäft dar.
 

Verbreitertes Produktspektrum

CORESTATE wird durch die Transaktionen zu einem der führenden börsennotierten Asset- und Investment Manager mit Fokus Real Estate Equity, Debt und Alternative Assets im deutschsprachigen Raum. Mit dem Vollzug der beiden Transaktionen wird das verwaltete Vermögen (AuM) von CORESTATE auf 20 Mrd. Euro wachsen. CORESTATE beschäftigt über 470 Mitarbeiter in 29 Büros in sechs unterschiedlichen Ländern weltweit.

Aus der Zusammenlegung der drei Netzwerke resultiert eine deutlich stärkere Asset- und Investment-Management-Plattform mit einer bedeutenden Erfolgsbilanz: Zusammen haben die drei Unternehmen in der Vergangenheit bei den Investoren 12 Mrd. Euro an Eigenkapital eingeworben. CORESTATE profitiert von einem erweiterten Produktangebot, einem verbesserten Kapitalzugang sowie einer Steigerung wiederkehrender Umsätze.

"CORESTATE wird die Konsolidierung auch zukünftig weiter vorantreiben, denn der Bedarf und das Potenzial in unserer Branche sind hoch. Die neu vergrößerte und diversifizierte CORESTATE bietet eine hervorragende Plattform für weitere gezielte Akquisitionen", so Ralph Winter, Gründer und Senior Advisor, CORESTATE.
 

Transaktionsfinanzierung auch durch Kapitalerhöhung gegen Sacheinlage

Der Ankauf der HL wird aus eigenen Mitteln beglichen. Der Kaufpreis für die HFS liegt im mittleren dreistelligen Millionenbereich und wird über die Ausgabe von 7,4 Mio. neuen Aktien gegen Sacheinlage aus Genehmigtem Kapital an die HFS-Gesellschafter, sowie mit Fremdkapital und aus eigenen Mitteln finanziert.
 

Prognose für 2017 wird erhöht

Aufgrund der Akquisitionen und einer positiven Markteinschätzung erhöht CORESTATE die Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2017. Der Konzernjahresüberschuss vor Sondereffekten erhöht sich von
36-37 Mio. auf 85-90 Mio. Euro. Dabei wird die Ertragsbasis sowohl breiter als auch stabiler. Zukünftig haben 90% der Umsätze wiederkehrenden Charakter.
 

Anpassungen im Vorstand und Senior Advisory Circle unterstützen Integrationsprozess

Mit dem Ziel, die Integration der erworbenen Einheiten voranzutreiben, die Steuerung an die neue Unternehmensgröße anzupassen und die Rolle als aktiver Konsolidator auch künftig umfassend wahrzunehmen, hat CORESTATE wichtige Erweiterungen im Management vorgenommen.

Thomas Landschreiber, Co-Founder und Chief Investment Officer der CORESTATE wird neben Norbert Ketterer (Vorsitzender des Verwaltungsrates) und Marcellino Graf zu Hoensbroech ebenfalls Mitglied des Verwaltungsrates der HFS.

Mit Wirkung zum 1. Juli wurde Lars Schnidrig (44) zum Finanzvorstand (CFO) berufen. Die letzten acht Jahre war Lars Schnidrig für die im DAX 30 notierte Vonovia SE als Leiter Finanzen und Treasury tätig und davor rund acht Jahre im internationalen Investment Banking der HypoVereinsbank und anderen Banken mit Stationen in London, Paris, Dublin, New York und München tätig.

"Mit Lars Schnidrig haben wir einen international mehrfach ausgezeichneten Kapitalmarktexperten gewinnen können, der mit seiner Integrationserfahrung bei schnell wachsenden Unternehmen und seiner Kapitalmarktexpertise unseren Wachstumskurs weiter vorantreiben wird", sagt Micha Blattmann, Vorsitzender des Aufsichtsrates, CORESTATE.

Nach neun Jahren als CFO der CORESTATE wird Daniel Schoch in gemeinsamen Einvernehmen aus dem Vorstand der CORESTATE austreten und der Gesellschaft als Senior Advisor erhalten bleiben.

"CORESTATE ist Daniel Schoch zu größtem Dank und Anerkennung verpflichtet. In den Anfangszeiten hat er die finanzwirtschaftlichen Voraussetzungen geschaffen, welche die Expansion von CORESTATE überhaupt erst ermöglicht haben. Die Entwicklung der CORESTATE zu einem der führenden Immobilien-
Investmenthäuser Europas hat er maßgeblich mitgeprägt", kommentiert Ralph Winter.

Zudem verstärkt Gregory Gould als Senior Advisor das CORESTATE-Team im Bereich Analyse und strategische Entwicklung im Kapitalmarkt. Gregory Gould war bis 2006 Managing Director bei Goldman Sachs und führte das Global Investment Research Team in New York. Er war in Fundraising-Aktivitäten und Transaktionen im Gesamtwert von über 50 Mrd. US-Dollar involviert. Gregory Gould arbeitete eng mit der unternehmenseigenen Investmentbanking-Sparte an Transaktionen mit Firmen wie MasterCard und Accenture. Gregory Gould ist Absolvent des Massachusetts Institute of Technology (MIT).
 

IR / PR Kontakt
Alexander Schmidt
Edelman.ergo
t: +49 (0)69 271389-26 | m: +49 (0)177 2604152
alexander.schmidt@edelmanergo.com

Über CORESTATE Capital Holding S.A.
CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Investmentmanager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von EUR 20 Mrd*. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 29 weitere Büros unter anderen in Frankfurt, London, Madrid, Singapur und Zürich. CORESTATE beschäftigt über 470 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.
Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.
*Nach Vollzug der Transaktionen Hannover Leasing Gruppe und HFS Helvetic Financial Services AG

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite [ir.corestate-capital.com] zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollten keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.



01.07.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

16.06.2017
Corestate Capital Holding S.A.: BaFin stimmt dem Verkauf der Hann ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: BaFin stimmt dem Verkauf der Hannover Leasing Gruppe an CORESTATE zu

16.06.2017

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A.: BaFin stimmt dem Verkauf der Hannover Leasing Gruppe an CORESTATE zu

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Firmenübernahme

16.06.2017 / 08:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


BaFin stimmt dem Verkauf der Hannover Leasing Gruppe an CORESTATE zu

Die CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE), ein vollintegrierter Immobilien-Investmentmanager und Co-Investor, hat im Dezember 2016 den Kauf von 94,9% der Anteile an der HANNOVER LEASING GmbH & Co. KG einschließlich der zur HANNOVER LEASING-Gruppe gehörenden Konzerngesellschaften bekannt gegeben. Der Vollzug der Transaktion stand unter dem Vorbehalt des Abschlusses des Inhaberkontrollverfahrens durch die BaFin, das nunmehr erfolgreich abgeschlossen ist. Die BaFin hat mitgeteilt, dass dem Erwerb keine Untersagungsgründe entgegenstehen. Damit kann der Vollzug der Transaktion Anfang Juli diesen Jahres erfolgen. Verkäufer sind im Wesentlichen die Mehrheitsgesellschafter Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale (Helaba) und die Hessisch-Thüringische Sparkassen-Beteiligungsgesellschaft (HTSB). Die Helaba bleibt als Minderheitsgesellschafter mit 5,1% an der Hannover Leasing Gruppe beteiligt.

Sascha Wilhelm, CEO der CORESTATE: "Die Übernahme der Hannover Leasing stellt eine attraktive Kombination aus vertraglich gesicherten, langfristigen Asset-Management Umsätzen und großem Potenzial für Neugeschäft dar. Wir erweitern und diversifizieren das Produktangebot und verbessern unseren Zugang zu neuen Kapitalquellen. Axel Wieandt berät uns im Zuge der Integration der Hannover Leasing in die CORESTATE Gruppe."

Thomas Groß, Stellvertretender Vorsitzender des Vorstandes der Helaba: "Wir freuen uns, dass CORESTATE dem Fondsgeschäft der Hannover Leasing eine neue strategische Perspektive eröffnet und die Bestandsfonds der Gesellschaft verantwortungsvoll fortführen wird."


IR Kontakt
Alexander Groschke
T: +49 69 3535630-106 / M: +49 162 2087670
alexander.groschke@corestate-capital.com

PR Kontakt
Tom Zeller
T: +49 69 264867715 / M: +49 176 10430063 / tz@feldhoff-cie.de

Über CORESTATE Capital Holding S.A.
CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Investmentmanager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von EUR 16 Mrd*. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 26 weitere Büros unter anderen in Düsseldorf, Frankfurt, Madrid, Singapur und Zürich. CORESTATE beschäftigt über 390 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.
*Nach Vollzug der Transaktion Hannover Leasing Gruppe.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite [ir.corestate-capital.com] zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollten keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.



16.06.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

06.06.2017
Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE erhält exklusives Manda ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE erhält exklusives Mandat für den Aufbau eines Wohnimmobilienportfolios für einen institutionellen Fonds

06.06.2017

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE erhält exklusives Mandat für den Aufbau eines Wohnimmobilienportfolios für einen institutionellen Fonds

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Vereinbarung

06.06.2017 / 08:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



CORESTATE erhält exklusives Mandat für den Aufbau eines Wohnimmobilienportfolios für einen institutionellen Fonds

Die CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE), ein vollintegrierter Investmentmanager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg, erhält von einem namhaften deutschen Versicherungskonzern ein exklusives Mandat für den Aufbau eines Wohnimmobilienportfolios. Dieses Portfolio soll Teil eines offenen Spezial-AIF werden, der unterschiedliche Assetklassen beinhalten wird. Über Details des signifikanten Zielvolumens und der exakten Ankaufskriterien wurde Stillschweigen vereinbart.

CORESTATE verantwortet neben dem An- und Verkauf der Immobilien auch das laufende Asset-Management. Der Investmentfokus liegt auf Wohnimmobilien in deutschen Metropolregionen und deren Einzugsgebiete. Erste Objekte befinden sich in der Ankaufsprüfung. Der Individualfonds wird administriert auf der Plattform der Service-KVG IntReal International Real Estate Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH, eine der führenden Anbieterinnen von KVG-Dienstleistungen im Bereich Immobilien. Die CAPERA Immobilien Service GmbH, ein Tochterunternehmen der CORESTATE, übernimmt das Property-Management.

Sascha Wilhelm, CEO der CORESTATE: "Die stärkere Nachfrage von institutionellen Investoren bestätigt den hohen, qualitativen Ansatz der CORESTATE Gruppe. Aufgrund unserer soliden Erfolgsbilanz erwarten wir mehr attraktive Mandate, als bisher geplant, umsetzen zu können."

IR Kontakt
Alexander Groschke
T: +49 69 3535630-106 / M: +49 162 2087670
alexander.groschke@corestate-capital.com

PR Kontakt CORESTATE
Tom Zeller
T: +49 69 264867715 / M: +49 176 10430063 / tz@feldhoff-cie.de

Über CORESTATE Capital Holding S.A.
CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Investmentmanager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von EUR 16 Mrd*. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 28 weitere Büros unter anderen in Düsseldorf, Frankfurt, Madrid, Singapur und Zürich. CORESTATE beschäftigt über 390 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.
*Der Vollzug der Transaktion Hannover Leasing Gruppe bedarf noch der Genehmigung durch die BaFin.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite [ir.corestate-capital.com] zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollten keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.



06.06.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

28.04.2017
Corestate Capital Holding S.A.: Hauptversammlung beschließt Divid ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: Hauptversammlung beschließt Dividende in Höhe von EUR 1 je Aktie

28.04.2017

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A.: Hauptversammlung beschließt Dividende in Höhe von EUR 1 je Aktie

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Hauptversammlung

28.04.2017 / 14:52
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



CORESTATE Capital Holding S.A.: Hauptversammlung beschließt Dividende in Höhe von EUR 1 je Aktie

  • Alle Tagesordnungspunkte mit großer Zustimmung der Aktionäre angenommen
  • Ausschüttung einer Dividende von EUR 1 je Aktie beschlossen

Die Aktionäre der CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE), ein vollintegrierter Investmentmanager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg, haben auf der heutigen Hauptversammlung alle Tagesordnungspunkte mit großer Zustimmung angenommen.

Die Hauptversammlung beschloss unter anderem die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von EUR 1 je Aktie. Die Ausschüttungssumme beläuft sich auf insgesamt EUR 13.606.999. Bezogen auf den bereinigten Konzernjahresüberschuss des Geschäftsjahrs 2016 liegt die Ausschüttungsquote damit, wie vom Management angekündigt, bei ca. 70%.

Die Aktionäre stimmten darüber hinaus einstimmig für den Vorschlag der Verwaltung zur Schaffung eines neuen Genehmigten Kapitals in Höhe von bis zu EUR 2 Mio. Diese Maßnahme wird es der Gesellschaft ermöglichen, auch in Zukunft hinsichtlich ihres Finanzierungsbedarfs und strategischer Entwicklungsmöglichkeiten schnell und flexibel agieren zu können. Auf Basis des Schlusskurses der Aktie vom 21. April 2017 entspricht dies einem zusätzlichen Eigenkapitalvolumen von ca. EUR 835 Mio.

Die Dividendenrendite liegt, bezogen auf den volumengewichteten durchschnittlichen Aktienkurs seit Listing, bei ca. 4%.


IR Kontakt
Henryk Deter / Mirko Koch
T: +49 611 20585540 / koch@cometis.de

PR Kontakt
Tom Zeller
T: +49 69 264867715 / M: +49 176 10430063 / tz@feldhoff-cie.de

Über CORESTATE Capital Holding S.A.
CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Investmentmanager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von EUR 16 Mrd*. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 26 weitere Büros unter anderen in Düsseldorf, Frankfurt, Madrid, Singapur und Zürich. CORESTATE beschäftigt über 390 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.
*Der Vollzug der Transaktion Hannover Leasing Gruppe bedarf noch der Genehmigung durch die BaFin.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite [ir.corestate-capital.com] zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollten keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.



28.04.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

27.04.2017
Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE Capital Group mandatier ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE Capital Group mandatiert Axel Wieandt als Berater

27.04.2017

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE Capital Group mandatiert Axel Wieandt als Berater

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Personalie

27.04.2017 / 09:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


CORESTATE Capital Group mandatiert Axel Wieandt als Berater

Die CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE), ein vollintegrierter Investmentmanager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg, mandatiert Axel Wieandt als Berater für die Themen Post Merger Integration und Repositionierung von Beteiligungen. Axel Wieandt wird das Management der CORESTATE unter anderem bei der Vorbereitung verschiedener Maßnahmen im Zusammenhang mit der Akquisition der Hannover Leasing Gruppe unterstützen. CORESTATE hatte im Dezember 2016 94,9% der Hannover Leasing Gruppe von Helaba und HTSB erworben. Der Vollzug der Transaktion steht unter dem Vorbehalt des Abschlusses des Inhaberkontrollverfahrens durch die BaFin, welcher für das 1. Halbjahr 2017 erwartet wird.

Axel Wieandt begann seine Laufbahn nach einem Studium zum Diplom-Kaufmann, mit anschließender Promotion, an der WHU - Otto Beisheim School of Management (WHU) und arbeitete danach bei McKinsey und Morgan Stanley. Im Jahr 2000 leitete er als jüngster Bereichsvorstand der Deutschen Bank die Abteilung für Konzernentwicklung und fungierte ab 2003 zusätzlich als Global Head of Corporate Investments. Im Anschluss wechselte Axel Wieandt für knapp zwei Jahre als Vorstandsvorsitzender zur Hypo Real Estate Holding. Im Jahr 2010 kehrte Axel Wieandt als Verantwortlicher für Integrationsthemen zur Deutschen Bank zurück. Es folgte eine Tätigkeit als Managing Director im Bereich Investmentbanking bei Credit Suisse Deutschland. Im Oktober 2012 ernannte die Valovis Bank, die frühere Karstadt-Quelle-Bank, Axel Wieandt zu ihrem Vorstandsvorsitzenden. Mitte 2015 schied Axel Wieandt aus dem Vorstand der Valovis Bank aus. Zudem ist Axel Wieandt seit 2005 Honorarprofessor an der WHU.

Ralph Winter, Gründer und Senior Advisor, CORESTATE: "Wir sehen vermehrt Asset Manager, die aufgrund ihrer Größe und der zunehmenden regulatorischen Aufgaben kein besonders profitables und langfristig stabiles Businessmodell haben. Eine Konsolidierung in diesem Bereich ist die unmittelbare Folge. Dafür braucht es hohe Management Expertise im Bereich Integration, Repositionierung und Kosteneffizienz."

IR Kontakt
Henryk Deter / Mirko Koch
T: +49 611 20585540 / koch@cometis.de

PR Kontakt
Tom Zeller
T: +49 69 264867715 / M: +49 176 10430063 / tz@feldhoff-cie.de

Über CORESTATE Capital Holding S.A.
CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Investmentmanager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von EUR 16 Mrd*. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 26 weitere Büros unter anderen in Düsseldorf, Frankfurt, Madrid, Singapur und Zürich. CORESTATE beschäftigt über 390 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.

*Der Vollzug der Transaktion Hannover Leasing Gruppe bedarf noch der Genehmigung durch die BaFin.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite [ir.corestate-capital.com] zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollten keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.



27.04.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

11.04.2017
Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE erhält Mandat für Manag ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE erhält Mandat für Managed Account zur Entwicklung von Mikro-Apartment-Projekt in München

11.04.2017

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE erhält Mandat für Managed Account zur Entwicklung von Mikro-Apartment-Projekt in München

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Immobilien/Vereinbarung

11.04.2017 / 09:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


CORESTATE erhält Mandat für Managed Account zur Entwicklung von Mikro-Apartment-Projekt in München

CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE), ein vollintegrierter Immobilien-Investment-Manager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg, hat von der W5 Group, dem Family Office von Ralph Winter, Gründer der CORESTATE, ein Mandat für einen Managed Account zur Entwicklung eines Mikro-Apartment-Projekts in München erhalten. Nach Abschluss des Projekts im Sommer 2018 wird das Objekt 55 vollständig möblierte Apartments mit umfangreichem Serviceangebot umfassen. Das Grundstück befindet sich in der Nähe des Münchner Ostbahnhofs und damit in der unmittelbaren Nachbarschaft mehrerer innenstädtischer Gewerbegebiete wie des Siemens Campus und des Werksviertels München.

Thomas Landschreiber, Chief Investment Officer von CORESTATE: "Managed Account Mandate werden für CORESTATE in der Zukunft eine größere Rolle spielen: wir werden vermehrt individuelle Strategien für einzelne Objekte und ganze Portfolien anbieten. Der europäische Markt für Mikro-Apartments hat aufgrund der steigenden Nachfrage in den letzten Jahren deutlich an Dynamik gewonnen. Der Schwerpunkt hat sich dabei insofern verschoben, dass Studenten nicht mehr die einzige Zielgruppe sind. Hinzu kommen Geschäftsreisende und junge Berufstätige, die Mikro-Apartments mit einem gewissen Serviceangebot suchen."

Das Münchner Objekt wird von MicroLiving Service GmbH (MicroLiving) betrieben. Das von CORESTATE gegründeten Property-Management-Unternehmen ist spezialisiert auf die Asset-Klasse Mikro-Apartments und verwaltet derzeit 4200 Wohneinheiten in Österreich, Deutschland und Spanien. Neben der Ausführung von Property- und Facility-Management-Diensten kümmert sich MicroLiving auch um die Realisierung von Marketingaktivitäten für die entsprechenden Objekte und berät Unternehmen im Segment Microliving.

IR Kontakt
Henryk Deter / Mirko Koch
T: +49 611 20585540 / koch@cometis.de

PR Kontakt
Tom Zeller
T: +49 69 264867715 / M: +49 176 10430063 / tz@feldhoff-cie.de

Über CORESTATE Capital Holding S.A.
CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Investmentmanager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von EUR 16 Mrd*. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 26 weitere Büros unter anderen in Düsseldorf, Frankfurt, Madrid, Singapur und Zürich. CORESTATE beschäftigt über 390 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.
*Der Vollzug der Transaktion Hannover Leasing Gruppe bedarf noch der Genehmigung durch die BaFin.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite [ir.corestate-capital.com] zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollten keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.



11.04.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

22.02.2017
Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE setzt profitablen Wachs ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE setzt profitablen Wachstumskurs im Geschäftsjahr 2016 fort

22.02.2017

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE setzt profitablen Wachstumskurs im Geschäftsjahr 2016 fort

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Jahresergebnis

22.02.2017 / 07:45
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



CORESTATE setzt profitablen Wachstumskurs im Geschäftsjahr 2016 fort

- Bereinigter Konzernjahresüberschuss erhöht sich um ca. 17 % auf EUR 19,4 Mio. (2015: EUR 16,6 Mio.), Konzernjahresüberschuss steigt deutlich um ca. 54 % auf EUR 15,6 Mio. (2015: EUR 10,1 Mio.)

- Ergebnis je Aktie steigt um ca. 31 % auf EUR 1,47 / Aktie

- Attraktive Dividendenpolitik: Ausschüttung von 70% des bereinigten Konzernjahresüberschusses geplant

- Prognose für 2017 vor Effekten aus dem Erwerb der Hannover Leasing bestätigt: Anstieg der Gesamtleistung auf EUR 75 bis 80 Mio. (2016: EUR 59,7 Mio.) sowie des Konzernjahresüberschusses auf EUR 30 bis 32 Mio. (2016: EUR 15,6 Mio.)

Die CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE), ein vollintegrierter Immobilien-Investment-Manager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg, hat ein weiteres Geschäftsjahr erfolgreich abgeschlossen. Die Gesamtleistung stieg im Vorjahresvergleich um ca. 27 % auf EUR 59,7 Mio. (2015: EUR 47,1 Mio.). Der Konzernjahresüberschuss erhöhte sich um ca. 54 % auf EUR 15,6 Mio. (2015: EUR 10,1 Mio.), dies spiegelt sich in der Steigerung des Ergebnisses je Aktie um ca. 31 % auf EUR 1,47 / Aktie wider. Der bereinigte Konzernjahresüberschuss liegt bei EUR 19,4 Mio. (2015: EUR 16,6 Mio.). Damit lagen die wesentlichen Finanzkennzahlen deutlich über den Vergleichswerten des Vorjahres. Gesamtleistung und bereinigter Konzernjahresüberschuss liegen leicht über der im Dezember angehobenen Prognose.

Sascha Wilhelm, Chief Executive Officer der CORESTATE: "Wir haben erneut bewiesen, dass das Geschäftsmodell der CORESTATE erfolgreich und profitabel funktioniert. Wir sind überzeugt, unseren nachhaltigen Wachstumskurs in den nächsten Jahren konsequent fortführen zu können. Grundlage dafür ist eine stetig wachsende Kundenbasis. Immer mehr Investoren - darunter große institutionelle Anleger wie die Bayerische Versorgungskammer - setzen auf unsere Fähigkeiten als Investment-Manager und profitieren von den sehr guten Renditen unserer Anlageprodukte. In den kommenden Monaten und Jahren werden wir mit längerfristig angelegten Anlageprodukten sowie größeren Transaktionsvolumina die Assets under Management weiter erhöhen und unsere Aktionäre durch eine attraktive Dividendenpolitik angemessen am Unternehmenserfolg beteiligen. Im Rahmen der Hauptversammlung werden wir eine Dividende in Höhe von 70 % des bereinigten Konzernjahresüberschusses vorschlagen."

Das gesamte Transaktionsvolumen ist um ca. 7 % auf EUR 920 Mio. gestiegen. Das Volumen neu aufgelegter Investmentprodukte konnte um ca. 45 % auf EUR 735 Mio. gesteigert werden. Diese Entwicklung ist insbesondere auf die weiterhin hohe Nachfrage nach CORESTATE's High Street Retail und Micro Living Produktlinien seitens institutioneller und semi-institutioneller Investoren sowie vermögender Privatanlegern zurückzuführen. Dies resultiert auch in einem Anstieg des verwalteten Vermögens (Assets under Management) um ca. 35 % auf EUR 2,8 Mrd. Nach dem Zusammenschluss mit der Hannover Leasing Gruppe wird sich dieses auf ca. EUR 16 Mrd. belaufen. Ebenso wird die Ertragsstruktur der CORESTATE durch die Steigerung von wiederkehrenden Umsätzen aus langfristigen Managementverträgen gestärkt.

Für 2017 erwartet CORESTATE erneut einen deutlichen Anstieg der Gesamtleistung auf EUR 75 bis 80 Mio. (2016: EUR 59,7 Mio.) sowie des Konzernjahresüberschusses auf EUR 30 bis 32 Mio. (2016: 15,6 Mio.). Diese Prognose ist vor Effekten aus dem Erwerb von 94,9 % der Hannover Leasing Gruppe, dessen Vollzug für das 1. Halbjahr 2017 erwartet wird. Der Vollzug steht unter dem Vorbehalt des Abschlusses des Inhaberkontrollverfahrens durch die BaFin.

"Im Jahr 2016 haben wir mit der erfolgreichen Kapitalerhöhung, dem Börsengang sowie dem Erwerb der Hannover Leasing Gruppe bedeutende Meilensteine erreicht und somit die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft des Unternehmens gestellt. Wir wollen und werden CORESTATE im Geschäftsjahr 2017 und in den folgenden Jahren als einen der führenden Immobilien-Investmentmanager in Europa etablieren", betont Sascha Wilhelm, Chief Executive Officer der CORESTATE.

Den vollständigen Geschäftsbericht finden Sie unter:
http://ir.corestate-capital.com/websites/corestate_capital/German/5100/finanzberichte.html.


IR Kontakt
Henryk Deter / Mirko Koch
T: +49 611 20585540 / koch@cometis.de

PR Kontakt
Tom Zeller
T: +49 69 264867715 / M: +49 176 10430063 / tz@feldhoff-cie.de

Über CORESTATE Capital Holding S.A.
CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Immobilien-Investment-Manager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von EUR 16 Mrd*. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 26 weitere Büros unter anderen in Düsseldorf, Frankfurt, Madrid, Singapur und Zürich. CORESTATE beschäftigt über 390 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.
*Der Vollzug der Transaktion Hannover Leasing Gruppe bedarf noch der Genehmigung durch die BaFin.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite [ir.corestate-capital.com] zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollten keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.



22.02.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

08.02.2017
Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE erwirbt Royal Liver Bui ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE erwirbt Royal Liver Building in Liverpool

08.02.2017

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE erwirbt Royal Liver Building in Liverpool

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Immobilien/Ankauf

08.02.2017 / 08:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



CORESTATE erwirbt Royal Liver Building in Liverpool

Die CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE), ein vollintegrierter Immobilien-Investment-Manager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg, hat das Royal Liver Building, ein besonders hochwertiges Bürogebäude in Liverpool/Großbritannien, erworben. Das Objekt befindet sich direkt am weltbekannten historischen Hafen der Stadt, der als UNESCO Weltkulturerbe anerkannt ist. Als Teil des Gebäudeensembles der sogenannten Three Graces ("drei Grazien") gehört das Royal Liver Building zu den Wahrzeichen Liverpools. Es wurde für GBP 48 Mio. von der Royal London Mutual Insurance Society übernommen.

Im Jahr 2008 war das Gebäude umfassend renoviert worden, um sicherzustellen, dass es den höchsten Ansprüchen an ein Geschäftsumfeld mit modernen Büroflächen entspricht. Dabei wurde vor allem darauf geachtet, die ursprünglichen architektonischen Besonderheiten des Objekts zu erhalten. Das starke Mieterportfolio schließt Unternehmen wie BESTINVEST, HSBC, Mott MacDonald, Pershing, Princess Limited und Universities Superannuation Scheme LTD ein.

Thomas Landschreiber, Chief Investment Officer der CORESTATE: "Wir werden erhebliche Mittel investieren, um dieses stadtbildprägende Bürogebäude langfristig zu erhalten und zu stärken. Als neuer Eigentümer dieses symbolträchtigen Bauwerks wissen wir sein Erbe und seine Bedeutung für die Menschen in Liverpool sehr zu schätzen. Diese Investition ist eine weitere Bestätigung unserer Expertise im Erwerb von besonders hochwertigen Core-Immobilien."

Stephanie Hacking, Fonds Manager der Royal London Asset Management, fügt hinzu: "Es war eine große Ehre an dem Verkauf des Royal Liver Buildings beteiligt gewesen zu sein. Es ist ein einzigartiges Gebäude mit enormer Geschichte und Prestige. Das Interesse an diesem besonderen Asset war sehr groß. Wir sind froh, das Objekt an CORESTATE als Käufer und neuen stolzen Besitzer übergeben zu können."

JLL und Addleshaw Goddard haben CORESTATE bei dem Erwerb beraten. Auf Verkäuferseite waren CBRE und Pinsent Masons LLP beratend tätig.

IR Kontakt
Henryk Deter / Mirko Koch
T: +49 611 20585540 / koch@cometis.de

PR Kontakt
Tom Zeller
T: +49 69 264867715 / M: +49 176 10430063 / tz@feldhoff-cie.de

Über CORESTATE Capital Holding S.A.

CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Immobilien-Investment-Manager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von EUR 16 Mrd*. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 26 weitere Büros unter anderen in Düsseldorf, Frankfurt, Madrid, Singapur und Zürich. CORESTATE beschäftigt über 390 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.
*Der Vollzug der Transaktion Hannover Leasing Gruppe bedarf noch der Genehmigung durch die BaFin.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite [ir.corestate-capital.com] zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollten keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.



08.02.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

30.01.2017
Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE investiert EUR 125 Mio. ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE investiert EUR 125 Mio. in deutsche Einzelhandelsobjekte

30.01.2017

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE investiert EUR 125 Mio. in deutsche Einzelhandelsobjekte

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Ankauf/Immobilien

30.01.2017 / 08:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



CORESTATE investiert EUR 125 Mio. in deutsche Einzelhandelsobjekte

Die CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE), ein vollintegrierter Immobilien Investment-Manager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg, erwirbt 18 separate Einzelhandelsobjekte in Top-Einkaufslagen in Fußgängerzonen deutscher Mittelstädte, wie beispielsweise Göttingen, Kaiserslautern, Lörrach und Lüneburg.

Die Immobilien umfassen eine Gesamtfläche von über 7.000 Quadratmetern und zeichnen sich durch eine hohe Diversifizierung in Bezug auf Standorte, Objektarten und Mieter aus. Ankermieter sind unter anderem C&A, depot, dm, H&M und s.Oliver.

Thomas Landschreiber, Chief Investment Officer der CORESTATE: "Mittlerweile haben wir sechs Portfolien mit Einzelhandelsobjekten in deutschen Mittelstädten mit einem Volumen von über EUR 1 Mrd. zusammengestellt. Alle 110 Objekte verfügen über nachhaltige Mietverträge mit starken Mietern. Wir sehen in diesem Markt großes Potential und werden diese Strategie weiterhin verfolgen."

 

IR Kontakt
Henryk Deter / Mirko Koch
T: +49 611 20585540 / koch@cometis.de

PR Kontakt
Tom Zeller
T: +49 69 264867715 / M: +49 176 10430063 / tz@feldhoff-cie.de

Über CORESTATE Capital Holding S.A.
CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Immobilien-Investment-Manager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von EUR 16 Mrd*. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 26 weitere Büros unter anderen in Düsseldorf, Frankfurt, Madrid, Singapur und Zürich. CORESTATE beschäftigt über 390 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.
*Der Vollzug der Transaktion Hannover Leasing Gruppe bedarf noch der Genehmigung durch die BaFin.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite [ir.corestate-capital.com] zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollten keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.



30.01.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

19.01.2017
Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE und Universal-Investmen ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE und Universal-Investment erwerben Mikro-Apartmenthaus in Hamburg

19.01.2017

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE und Universal-Investment erwerben Mikro-Apartmenthaus in Hamburg

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Ankauf/Immobilien

19.01.2017 / 08:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



CORESTATE und Universal-Investment erwerben Mikro-Apartmenthaus in Hamburg

Die CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE), ein vollintegrierter Immobilien Investment Manager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg, erwirbt ein Mikro-Apartmenthaus mit 179 Einheiten in Hamburg. Dieses Objekt wurde für den Immobilien-Umbrella-Fonds, der für die Bayerische Versorgungskammer auf der Luxemburger AIF-Plattform von Universal-Investment aufgelegt wurde, erworben. Verkäufer ist Jargonnant Partners S.à r.l., der Kaufpreis beträgt EUR 64 Mio.

Das sogenannte Grindelhochhaus in Hamburg-Harvestehude verfügt über 14.800 m² Gesamtmietfläche und umfasst 179 Mikroapartments, zwölf Büros, acht Lagereinheiten und sechs Gewerbeflächen.

Thomas Landschreiber, CIO der CORESTATE: "Der zweite zügige Ankauf für den gemeinsam aufgesetzten Fonds mit der BVK beweist unsere Fähigkeit, den Markt korrekt einzuschätzen sowie das Konzept des Fonds erfolgreich umzusetzen."

IR Kontakt CORESTATE
Henryk Deter / Mirko Koch
T: +49 611 20585540 / koch@cometis.de

PR Kontakt CORESTATE
Tom Zeller
T: +49 69 264867715 / M: +49 176 10430063 / tz@feldhoff-cie.de

PR Kontakt Universal-Investment
Bernd Obergfell
T: + 49 69 71043 575 / bernd.obergfell@universal-investment.com

CORESTATE Capital Holding S.A.
Die CORESTATE Capital Holding S.A. ist ein vollintegrierter Immobilien-Investmentmanager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg sowie Büros unter anderem in Frankfurt, Zürich, Madrid, München und Singapur. Die zur CORESTATE Gruppe gehörenden Unternehmen haben bisher Transaktionen mit einem Volumen von ca. EUR 27 Mrd.* umgesetzt. CORESTATE begleitet seine Kunden entlang der gesamten Wertschöpfungskette eines Immobilien-Investmentprodukts und deckt dabei insbesondere das Deal Sourcing und die Entwicklung von Investmentprodukten, die Strukturierung und Durchführung von Transaktionen, die Immobilien Investment Management Services sowie die Entwicklung und Umsetzung von Exit-Strategien ab. Seit Oktober 2016 ist die Unternehmensgruppe im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet.

*Kennzahlen der Hannover Leasing Gruppe sind hier bereits berücksichtigt; die Transaktion bedarf vor ihrem Vollzug noch der Genehmigung durch die Aufsichtsbehörden, dies wird für das 1.Halbjahr 2017 erwartet.

UNIVERSAL-INVESTMENT
Universal-Investment ist mit 290 Milliarden Euro verwaltetem Vermögen die größte unabhängige Investmentgesellschaft im deutschsprachigen Raum. Das Unternehmen konzentriert sich auf die effiziente und risikoorientierte Verwaltung von Fonds, Wertpapieren, alternativen Investments und Immobilien. Die 1968 gegründete Universal-Investment-Gruppe mit Sitz in Frankfurt am Main sowie Töchtern und Beteiligungen in Luxemburg und Österreich gehört zu den Pionieren in der Investmentbranche und ist heute Marktführerin in den Bereichen Master-KVG und Private-Label-Fonds (Stand: 31. Dezember 2016).

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite [ir.corestate-capital.com] zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollten keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.



19.01.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



16.01.2017
Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE veröffentlicht Prognose ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE veröffentlicht Prognose für 2017

16.01.2017

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE veröffentlicht Prognose für 2017

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Prognose

16.01.2017 / 08:47
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



CORESTATE veröffentlicht Prognose für 2017

Die CORESTATE Capital Holding S.A. ("CORESTATE"), ein vollintegrierter Immobilien-Investmentmanager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg, gibt seine Prognose für das Geschäftsjahr 2017 bekannt. Der Vorstand erwartet für das Geschäftsjahr 2017 eine Gesamtleistung zwischen 75 und 80 Mio. Euro, sowie einen entsprechenden Jahresüberschuss zwischen 30 und 32 Mio. Euro. Damit setzt die CORESTATE ihr profitables Wachstum weiter fort.

Die Prognose berücksichtigt nicht die Geschäftsergebnisse der Hannover Leasing Gruppe, an der die CORESTATE einen Anteil von 94,9% erworben hat und die ab Vollzug der Transaktion im Konzernabschluss der CORESTATE konsolidiert wird. Der Vollzug der Transaktion steht unter dem Vorbehalt des Abschlusses des Inhaberkontrollverfahrens durch die BaFin, welcher im Laufe des ersten Halbjahrs 2017 erwartet wird.

Investor Relations Kontakt
Henryk Deter / Mirko Koch
cometis AG
T: +49 611 20585540 / koch@cometis.de

Pressekontakt
Tom Zeller, Managing Partner
Feldhoff & Cie. GmbH
T: +49 69 264867715 / M: +49 176 10430063 / tz@feldhoff-cie.de

CORESTATE Capital Holding S.A.
Die CORESTATE Capital Holding S.A. ist ein vollintegrierter Immobilien-Investmentmanager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg sowie Büros unter anderem in Frankfurt, Zürich, Madrid, München und Singapur. Die zur CORESTATE Gruppe gehörenden Unternehmen haben bisher Transaktionen mit einem Volumen von ca. EUR 27 Mrd.* umgesetzt. CORESTATE begleitet seine Kunden entlang der gesamten Wertschöpfungskette eines Immobilien-Investmentprodukts und deckt dabei insbesondere das Deal Sourcing und die Entwicklung von Investmentprodukten, die Strukturierung und Durchführung von Transaktionen, die Immobilien Investment Management Services sowie die Entwicklung und Umsetzung von Exit-Strategien ab. Seit Oktober 2016 ist die Unternehmensgruppe im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet.

*Kennzahlen der Hannover Leasing Gruppe sind hier bereits berücksichtigt; die Transaktion bedarf vor ihrem Vollzug noch der Genehmigung durch die Aufsichtsbehörden, dies wird für das 1. Halbjahr 2017 erwartet.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite [ir.corestate-capital.com] zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollte keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.



16.01.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Ad-hoc News

05.07.2017
Corestate Capital Holding S.A.: Vollzug des Erwerbs der HFS Helve ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: Vollzug des Erwerbs der HFS Helvetic Financial Services AG

05.07.2017

DGAP-Ad-hoc: Corestate Capital Holding S.A.: Vollzug des Erwerbs der HFS Helvetic Financial Services AG

Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Firmenübernahme/Fusionen & Übernahmen

05.07.2017 / 15:48 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



CORESTATE Capital Holding S.A.: Vollzug des Erwerbs der HFS Helvetic Financial Services AG

Luxemburg, 5. Juli 2017: Die CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) hat heute die am 1. Juli 2017 angekündigte Akquisition der HFS Helvetic Financial Services AG vollzogen. Im Rahmen der Transaktion wurden neben Zahlung des Barkaufpreises 7.365.256 neue Aktien gegen Sacheinlage aus Genehmigtem Kapital an die HFS-Gesellschafter übertragen. Dadurch steigt die Anzahl ausstehender Aktien auf 20.972.255 Stück. Die neuen Aktien sind ab dem 1. Januar 2017 dividendenberechtigt und stehen im selben Rang wie die bestehenden Aktien der CORESTATE.


IR Kontakt
Alexander Groschke
T: +49 69 3535630-106 / M: +49 162 2087670
alexander.groschke@corestate-capital.com

PR Kontakt
Alexander Schmidt
Edelman.ergo
T: +49 69 271389-26 / M: +49 177 2604152
alexander.schmidt@edelmanergo.com
 

Über CORESTATE Capital Holding S.A.
CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Investmentmanager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von EUR 20 Mrd*. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 29 weitere Büros unter anderen in Frankfurt, London, Madrid, Singapur und Zürich. CORESTATE beschäftigt über 470 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.
Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.
*Nach Vollzug der Transaktionen Hannover Leasing Gruppe

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Ad-Hoc-Mitteilung kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite [ir.corestate-capital.com] zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollten keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.


05.07.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

01.07.2017
Corestate Capital Holding S.A.: Erwerb von Helvetic Financial Ser ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: Erwerb von Helvetic Financial Services AG und Integration Hannover Leasing Gruppe; Erhöhung Prognose 2017 Konzernjahresüberschuss auf 85-90 Mio. Euro

01.07.2017

DGAP-Ad-hoc: Corestate Capital Holding S.A.: Erwerb von Helvetic Financial Services AG und Integration Hannover Leasing Gruppe; Erhöhung Prognose 2017 Konzernjahresüberschuss auf 85-90 Mio. Euro

Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Firmenübernahme/Fusionen & Übernahmen

01.07.2017 / 08:42 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



CORESTATE Capital Holding S.A.: Erwerb von Helvetic Financial Services AG und Integration Hannover Leasing Gruppe; Erhöhung Prognose 2017 Konzernjahresüberschuss auf 85-90 Mio. Euro

Die CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) hat heute den Erwerb aller Anteile an der Helvetic Financial Services AG (HFS) mit Sitz in Wollerau (Schweiz) vertraglich vereinbart. Mit der Akquisition von HFS wird das Leistungsspektrum von CORESTATE um Mezzanine-Immobilienfinanzierungen erweitert sowie das Fondsgeschäft ausgebaut.

Mit dem Vollzug der beiden Transaktionen, HFS und Hannover Leasing Gruppe (HL), wird das verwaltete Vermögen (Assets under Management) von CORESTATE auf 20 Mrd. Euro steigen. Damit positioniert sich CORESTATE als führender börsennotierter Asset- und Investment Manager mit Fokus auf Real Estate Equity, Debt und Alternative Assets im deutschsprachigen Raum.

Der Ankauf der HL wird aus eigenen Mitteln beglichen. Der Kaufpreis für die HFS liegt im mittleren dreistelligen Millionenbereich und wird über die Ausgabe von 7,4 Mio. neuen Aktien gegen Sacheinlage aus Genehmigtem Kapital an die HFS-Gesellschafter, sowie mit Fremdkapital und aus eigenen Mitteln finanziert.

Aufgrund dieser Akquisitionen und einer positiven Markteinschätzung erhöht CORESTATE die Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2017. Der Konzernjahresüberschuss vor Sondereffekten erhöht sich von 36-37 Mio. auf 85-90 Mio. Euro.

IR / PR Kontakt
Alexander Schmidt
Edelman.ergo
T:+49 (0)69 271389-26, m: +49 (0)177 2604152
Alexander.schmidt@edelmanergo.com

Über CORESTATE Capital Holding S.A.
CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Investmentmanager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von EUR 20 Mrd*. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 29 weitere Büros unter anderen in Frankfurt, London, Madrid, Singapur und Zürich. CORESTATE beschäftigt über 470 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.
*Nach Vollzug der Transaktionen Hannover Leasing Gruppe und HFS Helvetic Financial Services AG

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Ad-Hoc-Mitteilung kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite [ir.corestate-capital.com] zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollten keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.


01.07.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

08.05.2017
Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE erhöht Prognose um 20 % ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE erhöht Prognose um 20 % für das Geschäftsjahr 2017

08.05.2017

DGAP-Ad-hoc: Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE erhöht Prognose um 20 % für das Geschäftsjahr 2017

Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Prognoseänderung

08.05.2017 / 11:21 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


CORESTATE erhöht Prognose um 20 % für das Geschäftsjahr 2017

Die CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE), ein vollintegrierter Investmentmanager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg, erhöht ihre Prognose für den Konzernjahresüberschuss um 20% auf 36 - 37 Mio. EUR für das Geschäftsjahr 2017.
Die Prognose berücksichtigt nicht Effekte aus dem Erwerb der Hannover Leasing Gruppe, dessen Vollzug noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung der BaFin steht und derzeit bis zum Ende des zweiten Quartals 2017 erwartet wird.

Sascha Wilhelm, CEO der CORESTATE: "Ein starkes Wachstum unserer institutionellen Mandate verbunden mit einem höheren Bekanntheitsgrad der gesamten CORESTATE Gruppe, lassen uns positiv vorausschauen."

IR Kontakt
Alexander Groschke
T: +49 69 3535630-106 / M: +49 162 2087670
alexander.groschke@corestate-capital.com

PR Kontakt
Tom Zeller
T: +49 69 264867715 / M: +49 176 10430063 / tz@feldhoff-cie.de

Über CORESTATE Capital Holding S.A.
CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Investmentmanager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von EUR 16 Mrd*. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 26 weitere Büros unter anderen in Düsseldorf, Frankfurt, Madrid, Singapur und Zürich. CORESTATE beschäftigt über 390 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.
*Der Vollzug der Transaktion Hannover Leasing Gruppe bedarf noch der Genehmigung durch die BaFin.

DISCLAIMER:
Diese Veröffentlichung ist weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren. Die Wertpapiere, die Gegenstand der in dieser Pressemitteilung angesprochenen Börsennotierung sind, wurden nicht und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der jeweils geltenden Fassung (der "Securities Act") registriert und dürfen nicht ohne Registrierung gemäß dem Securities Act oder Vorliegen einer anwendbaren Ausnahmeregelung von den Registrierungspflichten in den Vereinigten Staaten angeboten oder verkauft werden.
Im Vereinigten Königreich ist diese Veröffentlichung nur an Personen gerichtet, die (i) qualifizierte Investoren im Sinne des Financial Services and Markets Act 2000 (in der jeweils gültigen Fassung) sowie gegebenenfalls einschlägiger Durchführungsmaßnahmen sind, und/oder (ii) sich außerhalb des Vereinigten Königreiches befinden, und/oder (iii) professionelle Erfahrung mit Investmentangelegenheiten haben, die unter die Definition von "investment professionals" gemäß Artikel 19 (5) des Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (in der jeweils gültigen Fassung) (die "Verordnung") fallen, oder Personen sind, die unter Artikel 49 (2) (a) bis (d) der Verordnung fallen ("high net worth companies, unincorporated associations, etc.") oder die unter eine andere Ausnahme der Verordnung fallen (wobei alle Personen gemäß (i) bis (iii) zusammen als "Relevante Personen" bezeichnet werden). Personen, die keine Relevanten Personen sind, sollten in keinem Fall im Hinblick oder im Vertrauen auf diese Veröffentlichung oder irgendeinen Teil ihres Inhalts handeln. Alle Investments und Investmentaktivitäten, auf die in dieser Veröffentlichung Bezug genommen wird, stehen nur Relevanten Personen zur Verfügung und werden nur mit Relevanten Personen abgewickelt. Diese Veröffentlichung enthält Aussagen, die sich auf den künftigen Geschäftsverlauf und künftige finanzielle Leistungen sowie auf künftige CORESTATE betreffende Vorgänge oder Entwicklungen beziehen und zukunftsgerichtete Aussagen darstellen können. Erkennbar sind diese Aussagen an Formulierungen wie "erwarten", "wollen", "planen", "anstreben" und "werden" oder an ähnlichen Begriffen. Die Grundlage dieser Aussagen bilden gegenwärtige Erwartungen und Annahmen des CORESTATE-Managements, von denen eine große Anzahl außerhalb des Einflussbereiches von CORESTATE liegen. Sie unterliegen daher einer Vielzahl von Risiken und Ungewissheiten. Für den Fall des Eintritts dieser Risiken und Ungewissheiten oder den Fall, dass die zugrunde liegenden Erwartungen nicht eintreten, bzw. die getroffenen Annahmen sich als nicht korrekt erweisen, können die tatsächlichen Ereignisse, sowohl in positiver als auch in negativer Weise, wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen implizierten oder genannten Geschehensabläufen abweichen. CORESTATE übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren. Dies wird von CORESTATE auch nicht beabsichtigt.
Diese Veröffentlichung stellt keinen Prospekt dar. Die Anlageentscheidung interessierter Anleger bezüglich der in dieser Veröffentlichung erwähnten Wertpapiere sollte ausschließlich auf Grundlage des von CORESTATE im Zusammenhang mit dem Angebot dieser Wertpapiere erstellten Wertpapierprospektes getroffen werden.


08.05.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

01.04.2017
Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE Capital Group erhält In ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE Capital Group erhält Investment- und Asset-Management-Mandat anlässlich der Veräußerung von Einzelhandelsportfolien im Wert von EUR 687 Mio. an Universal-Investment, Fondsmanager der Bayerischen Versorgungskammer

01.04.2017

DGAP-Ad-hoc: Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE Capital Group erhält Investment- und Asset-Management-Mandat anlässlich der Veräußerung von Einzelhandelsportfolien im Wert von EUR 687 Mio. an Universal-Investment, Fondsmanager der Bayerischen Versorgungskammer

Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Sonstiges

01.04.2017 / 16:25 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


CORESTATE Capital Group erhält Investment- und Asset-Management-Mandat anlässlich der Veräußerung von Einzelhandelsportfolien im Wert von EUR 687 Mio. an Universal-Investment, Fondsmanager der Bayerischen Versorgungskammer

Die CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE), ein Immobilien-Investmentmanager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg, hat heute durch von ihr administrierte Gesellschaften Verträge notariell beurkundet, die ein wesentliches Asset-Management-Mandat und den Verkauf von Einzelhandelsportfolien an Universal-Investment-Fonds der Bayerischen Versorgungskammer (BVK) regeln. Das Investmentvehikel wird von der Universal-Investment-Luxembourg S.A. verwaltet.

CORESTATE wird beauftragt werden, das Asset Management zu übernehmen. Das bestehende Portfolio im Wert von EUR 687 Mio. verteilt sich auf insgesamt 90 Objekte in deutschen Städten und besteht aus Teilportfolien, die im Rahmen des Club-Deal-Programms der CORESTATE erworben wurden.

Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Bundeskartellamts.

IR Kontakt
Henryk Deter / Mirko Koch
T: +49 611 20585540 / koch@cometis.de

PR Kontakt
Tom Zeller
T: +49 69 264867715 / M: +49 176 10430063 / tz@feldhoff-cie.de

Über CORESTATE Capital Holding S.A.
CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Investmentmanager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von EUR 16 Mrd*. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 26 weitere Büros unter anderen in Düsseldorf, Frankfurt, Madrid, Singapur und Zürich. CORESTATE beschäftigt über 390 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.
*Der Vollzug der Transaktion Hannover Leasing Gruppe bedarf noch der Genehmigung durch die BaFin.

DISCLAIMER:
Diese Veröffentlichung ist weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren. Die Wertpapiere, die Gegenstand der in dieser Pressemitteilung angesprochenen Börsennotierung sind, wurden nicht und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der jeweils geltenden Fassung (der "Securities Act") registriert und dürfen nicht ohne Registrierung gemäß dem Securities Act oder Vorliegen einer anwendbaren Ausnahmeregelung von den Registrierungspflichten in den Vereinigten Staaten angeboten oder verkauft werden.

Im Vereinigten Königreich ist diese Veröffentlichung nur an Personen gerichtet, die (i) qualifizierte Investoren im Sinne des Financial Services and Markets Act 2000 (in der jeweils gültigen Fassung) sowie gegebenenfalls einschlägiger Durchführungsmaßnahmen sind, und/oder (ii) sich außerhalb des Vereinigten Königreiches befinden, und/oder (iii) professionelle Erfahrung mit Investmentangelegenheiten haben, die unter die Definition von "investment professionals" gemäß Artikel 19 (5) des Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (in der jeweils gültigen Fassung) (die "Verordnung") fallen, oder Personen sind, die unter Artikel 49 (2) (a) bis (d) der Verordnung fallen ("high net worth companies, unincorporated associations, etc.") oder die unter eine andere Ausnahme der Verordnung fallen (wobei alle Personen gemäß (i) bis (iii) zusammen als "Relevante Personen" bezeichnet werden). Personen, die keine Relevanten Personen sind, sollten in keinem Fall im Hinblick oder im Vertrauen auf diese Veröffentlichung oder irgendeinen Teil ihres Inhalts handeln. Alle Investments und Investmentaktivitäten, auf die in dieser Veröffentlichung Bezug genommen wird, stehen nur Relevanten Personen zur Verfügung und werden nur mit Relevanten Personen abgewickelt. Diese Veröffentlichung enthält Aussagen, die sich auf den künftigen Geschäftsverlauf und künftige finanzielle Leistungen sowie auf künftige CORESTATE betreffende Vorgänge oder Entwicklungen beziehen und zukunftsgerichtete Aussagen darstellen können. Erkennbar sind diese Aussagen an Formulierungen wie "erwarten", "wollen", "planen", "anstreben" und "werden" oder an ähnlichen Begriffen. Die Grundlage dieser Aussagen bilden gegenwärtige Erwartungen und Annahmen des CORESTATE-Managements, von denen eine große Anzahl außerhalb des Einflussbereiches von CORESTATE liegen. Sie unterliegen daher einer Vielzahl von Risiken und Ungewissheiten. Für den Fall des Eintritts dieser Risiken und Ungewissheiten oder den Fall, dass die zugrunde liegenden Erwartungen nicht eintreten, bzw. die getroffenen Annahmen sich als nicht korrekt erweisen, können die tatsächlichen Ereignisse, sowohl in positiver als auch in negativer Weise, wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen implizierten oder genannten Geschehensabläufen abweichen. CORESTATE übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren. Dies wird von CORESTATE auch nicht beabsichtigt.

Diese Veröffentlichung stellt keinen Prospekt dar. Die Anlageentscheidung interessierter Anleger bezüglich der in dieser Veröffentlichung erwähnten Wertpapiere sollte ausschließlich auf Grundlage des von CORESTATE im Zusammenhang mit dem Angebot dieser Wertpapiere erstellten Wertpapierprospektes getroffen werden.


01.04.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

24.02.2017
CORESTATE Capital Holding S.A.: 996.318 neue Aktien (rund 7,9% de ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

CORESTATE Capital Holding S.A.: 996.318 neue Aktien (rund 7,9% des derzeitigen Grundkapitals) zu EUR 22,80 je Aktie erfolgreich platziert

24.02.2017

DGAP-Ad-hoc: CORESTATE Capital Holding S.A.: 996.318 neue Aktien (rund 7,9% des derzeitigen Grundkapitals) zu EUR 22,80 je Aktie erfolgreich platziert

Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung
24.02.2017 / 08:20 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 Absatz 1 der Verordnung (EU) 596/2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung - MAR)

NICHT ZUR DIREKTEN ODER INDIREKTEN VERBREITUNG, VERÖFFENTLICHUNG ODER WEITERLEITUNG IN DIE USA, KANADA AUSTRALIEN, SÜDAFRIKA, JAPAN, ODER SONSTIGE JURISDIKTIONEN, IN DENEN EINE SOLCHE VERBREITUNG ODER VERÖFFENTLICHUNG RECHTSWIDRIG SEIN KÖNNTE.

CORESTATE Capital Holding S.A.: 996.318 neue Aktien (rund 7,9% des derzeitigen Grundkapitals) zu EUR 22,80 je Aktie erfolgreich platziert
Luxemburg, 24. Februar 2017: CORESTATE Capital Holding S.A. (die "Gesellschaft") hat ihre am 23. Februar 2017 angekündigte Erhöhung des Grundkapitals gegen Bareinlage von EUR 945.801,14 um nominal EUR 74.723,86 (rund 7,9% des derzeitigen Grundkapitals) auf EUR 1.020.525,00 erfolgreich abgeschlossen. Die 996.318 neu ausgegebenen Stammaktien (die "Neuen Aktien") wurden bei deutschen und internationalen institutionellen Investoren außerhalb der USA zu einem Preis von EUR 22,80 je Aktie platziert. Der Bruttoemissionserlös aus der Platzierung der Neuen Aktien beträgt EUR 22.716.050,00. Die Neuen Aktien sind ab dem 1. Januar 2016 dividendenberechtigt und stehen im selben Rang wie die bestehenden Aktien der Gesellschaft. Die Neuen Aktien werden voraussichtlich um den 27. Februar 2017 in den Handel im Entry Standard Marktsegment der Frankfurter Wertpapierbörse einbezogen. Die Gesellschaft geht davon aus, dass ihre Aktien ab dem 1. März 2017 in dem neuen Marktsegment "Scale" der Frankfurter Wertpapierbörse, welches das Entry Standard Marktsegment zum 1. März 2017 ablösen wird, gehandelt werden. Die Lieferung und Abrechnung der Neuen Aktien findet voraussichtlich am 28. Februar 2017 statt.
Die Gesellschaft beabsichtigt, den Emissionserlös aus der Kapitalerhöhung zu Zwecken des "Warehousing" zu verwenden, also zur temporären Übernahme von Immobilien in den eigenen Bestand, um diese anschließend in Anlageprodukte für Kunden umzuwandeln.

IR Kontakt
Henryk Deter / Mirko Koch
T: +49 611 20585540 / koch@cometis.de

PR Kontakt
Tom Zeller
T: +49 69 264867715 / M: +49 176 10430063 / tz@feldhoff-cie.de
Über CORESTATE Capital Holding S.A.
CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Immobilien-Investment- Manager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von EUR 16 Mrd.* Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 26 weitere Büros unter anderen in Düsseldorf, Frankfurt, Madrid, Singapur und Zürich. CORESTATE beschäftigt über 390 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.
*Der Vollzug der Transaktion Hannover Leasing Gruppe bedarf noch der Genehmigung durch die BaFin.

Rechtliche Hinweise
Diese Mitteilung darf nicht in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien, Japan, Südafrika oder sonstigen Jurisdiktionen, in denen eine solche Verbreitung oder Veröffentlichung rechtswidrig sein könnte, veröffentlicht, verteilt oder übermittelt werden. Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren noch die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren der Gesellschaft in den Vereinigten Staaten von Amerika oder sonstigen Staaten dar. Die Aktien der Gesellschaft sind nicht und werden nicht unter dem U.S. Securities Act von 1933 in der geltenden Fassung (der "Securities Act") registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika nur nach vorheriger Registrierung oder ohne vorherige Registrierung nur aufgrund einer Ausnahmeregelung von dem Registrierungserfordernis nach den Vorschriften des Securities Acts verkauft oder zum Kauf angeboten werden.

In dem Vereinigten Königreich wird dieses Dokument nur verteilt und es richtet sich nur an Personen, die (i) professionelle Anleger sind und unter Artikel 19(5) des Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 in der geltenden Fassung (die "Verordnung") fallen oder (ii) Personen sind, die unter Artikel 49(2)(a) to (d) der Verordnung fallen ("high net worth companies", "unincorporated associations" etc.) (wobei diese Personen zusammen als "Relevante Personen" bezeichnet werden). Dieses Dokument richtet sich nur an Relevante Personen und auf Basis dieses Dokuments dürfen Personen nicht handeln und nicht vertrauen, die keine Relevante Personen sind. Jede Investition oder jede Investitionstätigkeit, auf die sich dieses Dokument bezieht, steht nur den Relevanten Personen offen und wird nur mit Relevanten Personen eingegangen.


24.02.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



   Sprache:        Deutsch
   Unternehmen:    Corestate Capital Holding S.A.
                   35 avenue Monterey
                   L-2163 Luxemburg
                   Großherzogtum Luxemburg
   Telefon:        +352 (26) 637222
   Fax:            +352 (26) 637245
   E-Mail:         info@corestate-capital.ch
   Internet:       www.corestate-capital.ch
   ISIN:           LU1296758029
   WKN:            A141J3
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Tradegate Exchange; Open Market                    in Frankfurt (Entry Standard)



     Ende der Mitteilung    DGAP News-Service

23.02.2017
Corestate Capital Holding S.A.: Kapitalerhöhung um bis zu EUR 74. ...

Mehr anzeigen SCHLIESSEN

Corestate Capital Holding S.A.: Kapitalerhöhung um bis zu EUR 74.723,86 beschlossen durch die Ausgabe von bis zu 996.318 neuen Aktien; die neuen Aktien werden im Wege eines Accelerated Bookbuildings platziert

23.02.2017

DGAP-Ad-hoc: Corestate Capital Holding S.A.: Kapitalerhöhung um bis zu EUR 74.723,86 beschlossen durch die Ausgabe von bis zu 996.318 neuen Aktien; die neuen Aktien werden im Wege eines Accelerated Bookbuildings platziert

Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung
23.02.2017 / 17:41 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 Absatz 1 der Verordnung (EU) 596/2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung - MAR)

NICHT ZUR DIREKTEN ODER INDIREKTEN VERBREITUNG, VERÖFFENTLICHUNG ODER WEITERLEITUNG IN DIE USA, KANADA AUSTRALIEN, SÜDAFRIKA, JAPAN, ODER SONSTIGE JURISDIKTIONEN, IN DENEN EINE SOLCHE VERBREITUNG ODER VERÖFFENTLICHUNG RECHTSWIDRIG SEIN KÖNNTE.

CORESTATE Capital Holding S.A.: Kapitalerhöhung um bis zu EUR 74.723,86 beschlossen durch die Ausgabe von bis zu 996.318 neuen Aktien; die neuen Aktien werden im Wege eines Accelerated Bookbuildings platziert
Am 23. Februar 2017 hat der Vorstand der CORESTATE Capital Holding S.A. (die "Gesellschaft") beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft aus genehmigtem Kapital gegen Bareinlage von EUR 945.801,14 um nominal bis zu EUR 74.723,86 (rund 7,9 % des derzeitigen Grundkapitals) auf bis zu EUR 1.020.525,00 durch Ausgabe von bis zu 996.318 neuen Stammaktien zu erhöhen (die "Neuen Aktien"). Die Bezugsrechte der bestehenden Aktionäre der Gesellschaft wurden aufgehoben. Die Neuen Aktien sind ab dem 1. Januar 2016 dividendenberechtigt und stehen im selben Rang wie die bestehenden Aktien der Gesellschaft. Der Aufsichtsrat der Gesellschaft hat der Transaktion zugestimmt.

Das Angebot beginnt heute im Wege eines beschleunigten Platzierungsverfahrens (accelerated bookbuilding), in dem die Neuen Aktien im Wege einer Privatplatzierung ausschließlich deutschen und internationalen institutionellen Investoren außerhalb der USA angeboten werden. Die Gesellschaft hat einem marktüblichen Lock-Up für einen Zeitraum von 90 Tagen nach Einbeziehung der Neuen Aktien in den Handel zugestimmt. Die Neuen Aktien werden voraussichtlich kurz nach dem erfolgreichen Abschluss der Kapitalerhöhung um den 27. Februar 2017 in den Handel im Entry Standard Marktsegment der Frankfurter Wertpapierbörse einbezogen.
Die Gesellschaft geht davon aus, dass ihre Aktien ab dem 1. März 2017 in dem neuen Marktsegment "Scale" der Frankfurter Wertpapierbörse, welches das Entry Standard Marktsegment zum 1. März 2017 ablösen wird, gehandelt werden. Das endgültige Platzierungsvolumen, der Platzierungspreis und der Emissionserlös aus der Kapitalerhöhung werden nach Ende des beschleunigten Platzierungsverfahrens voraussichtlich morgen veröffentlicht. Die Gesellschaft behält sich das Recht vor, das Orderbuch jederzeit zu schließen.

Die Gesellschaft beabsichtigt, den Emissionserlös aus der Kapitalerhöhung zu Zwecken des "Warehousing" zu verwenden, also zur temporären Übernahme von Immobilien in den eigenen Bestand, um diese anschließend in Anlageprodukte für Kunden umzuwandeln.

IR Kontakt
Henryk Deter / Mirko Koch
T: +49 611 20585540 / koch@cometis.de

PR Kontakt
Tom Zeller
T: +49 69 264867715 / M: +49 176 10430063 / tz@feldhoff-cie.de Über CORESTATE Capital Holding S.A.
CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Immobilien-Investment- Manager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von EUR 16 Mrd*. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 26 weitere Büros unter anderen in Düsseldorf, Frankfurt, Madrid, Singapur und Zürich. CORESTATE beschäftigt über 390 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com. *Der Vollzug der Transaktion Hannover Leasing Gruppe bedarf noch der Genehmigung durch die BaFin.

Rechtliche Hinweise
Diese Mitteilung darf nicht in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien, Japan, Südafrika oder sonstigen Jurisdiktionen, in denen eine solche Verbreitung oder Veröffentlichung rechtswidrig sein könnte, veröffentlicht, verteilt oder übermittelt werden. Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren noch die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren der Gesellschaft in den Vereinigten Staaten von Amerika oder sonstigen Staaten dar. Die Aktien der Gesellschaft sind nicht und werden nicht unter dem U.S. Securities Act von 1933 in der geltenden Fassung (der "Securities Act") registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika nur nach vorheriger Registrierung oder ohne vorherige Registrierung nur aufgrund einer Ausnahmeregelung von dem Registrierungserfordernis nach den Vorschriften des Securities Acts verkauft oder zum Kauf angeboten werden.
In dem Vereinigten Königreich wird dieses Dokument nur verteilt und es richtet sich nur an Personen, die (i) professionelle Anleger sind und unter Artikel 19(5) des Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 in der geltenden Fassung (die "Verordnung") fallen oder (ii) Personen sind, die unter Artikel 49(2)(a) to (d) der Verordnung fallen ("high net worth companies", "unincorporated associations" etc.) (wobei diese Personen zusammen als "Relevante Personen" bezeichnet werden). Dieses Dokument richtet sich nur an Relevante Personen und auf Basis dieses Dokuments dürfen Personen nicht handeln und nicht vertrauen, die keine Relevante Personen sind. Jede Investition oder jede Investitionstätigkeit, auf die sich dieses Dokument bezieht, steht nur den Relevanten Personen offen und wird nur mit Relevanten Personen eingegangen.


23.02.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



   Sprache:        Deutsch
   Unternehmen:    Corestate Capital Holding S.A.
                   35 avenue Monterey
                   L-2163 Luxemburg
                   Großherzogtum Luxemburg
   Telefon:        +352 (26) 637222
   Fax:            +352 (26) 637245
   E-Mail:         info@corestate-capital.ch
   Internet:       www.corestate-capital.ch
   ISIN:           LU1296758029
   WKN:            A141J3
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Tradegate Exchange; Open Market                    in Frankfurt (Entry Standard)



     Ende der Mitteilung    DGAP News-Service

Mehr anzeigen SCHLIESSEN